1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wikipedia veröffentlicht IP - Adressen!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Berggipfel, 7. Juli 2009.

  1. Berggipfel

    Berggipfel Guest

    Werbung:
    Habt ihr gewusst, dass Wikipdia von jedem User die IP - Adresse (Computer Adresse), der nicht angemeldet ist? Jeder der irgendwie in Wikipedia etwas verändert oder erstellt, den findet man über seine IP - Adresse in Google.
    DH. Die IP Adresse wird veröffentlicht!

    Ich finde, die IP - Adresse sollte nur Administratoren und Moderatoren zugänglich sein, nicht doch jeden, der auf Wikipedia geht und sich umschaut!
    Wikipedia nimmts meiner Meinung nach nicht so genau mit der Privatsphäre

    Wärt ihr damit einverstanden, wenn eure IP - Adresse veröffentlicht wird, nur weil ihr keinen Benutzernamen anlegen wollt und ihr einen kleinen Eintrag verändern / erstellen möchtet?
     
  2. Dairio

    Dairio Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2009
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen und die Re
    Davon wird man in den Nutzerbedingungen unterrichtet und mit Einverständnis in dieselben ist man damit einverstanden, dass die IP Adresse gespeichert und auch veröffentlicht wird. Die Alternative hast du ja gerade genannt: Sich registrieren und den vollen Namen bei jeder Änderung veröffentlichen.
    Ich empfinde dies als sinnvolle Maßnahme zur Qualitätssicherung: Wenn jeder weiß wer da Mist verzapft werden weniger Leute schlechte Beiträge schreiben oder Beiträge mutwillig beschädigen.

    Bei der Wikipedia reden wir hier immerhin über ein Wissenskompendium das heutzutage sogar schon mal als Beweis verwendet wird - hast du mal die Anzahl der Verweise auf die Wikipedia allein in diesem Forum gezählt?
    Da sehe ich es als selbstverständlich an, dass ein Autor zu seinem Werk auch stehen muss.
     
  3. Stormcrow

    Stormcrow Guest


    Ausserdem: wer geht schon nach den IP-Adressen jener suchen, die da was schreiben? Ein Hacker vielleicht aber der kommt auch anders ran. Also.... ich finde das ist ein bisschen überbewertet mit diesem Privatsphäre-Ding. Wenn man Privatsphäre will muss man ja auch nicht im Web mitmischen.
     
  4. Berggipfel

    Berggipfel Guest

    Hm... Naja Ich würde Wikipedia keinesfalls als Beweiß sehen, außer man ist jemand der alles glaubt was er ließt, dann aber kann nicht gerecht geurteilt werden! Die Verweise auf Wikipedia, werden deshalb eingesetzt, damit man ungefähr weiß, worum da und da geht, aber nix als exakte wissensquelle. Auch wenn ich in ein Brockhaus schau glaub ich nicht alles und ist mir auch egal was da drinnensteht. Das gleiche mit Wikipedia. Wie schon gesagt, ich glaub nicht alles, was man vorgeplappert bekommt, oder glaubst du auch alles, was ein Bundespräsident oder ein Bundeskanzler oder ein Minister sagt! Verstehst was ich meine?

    Wer sagt, dass ein Autor nicht zu seinen Weken steht? Er steht insofert sofort dazu, in dem Augenblick in dem er es schreibt, außer wir nehmen an, dass er eine Neurologische Erkankung oder was auch immer hat, aber das ist dann die Angelegenheit eines Psychiaters oder was auch immer, und gehört in kein Infomationsmedium! Außer wir leben in der Zensur, dann wird sogar das vertuscht, so wie in den Zeiten Hitlers!

    Die Sache ist trotzdem, weiso veröffentlicht Wikipedia die IP - Adresse?
    Mag schon sein, dass es die und die Regeln gibt, doch rechtfertigt dass noch nciht, dass man die IP - Adresse von Usern veröffentlicht, weil sie sich an einer Diskussion anschließen möchten! Das ist so als würde man den Namen verraten. Überall im Internet wird die IP gespeichert, aber nciht veröffentlicht!

    Ich finde das ein Druckmittel, damit man sich anmeldet, wenn seine IP - Adresse veröffentlicht wird.

    Der nächste Punkt wäre dann. Wieso kann man den Benutzernamen nicht löschen? Cool oder? Überall kann man seinen Nickname löschen, nur bei Wikipedia nicht. Schon auffällig oder?
     
  5. Berggipfel

    Berggipfel Guest

    Was ist Wikipedia?

    Wikipedia ist nicht die Polizei oder der Gesetztesgeber, der die Bürger überwacht oder? Na eben!

    Normalerweise dürfen Ermittlungbehörden auch nur an die IP - Adresse und an die Benutzerdaten, wenn ein Richter, dass Urteil fällt, dass die Weitergabe zulässig ist unter Berücksichtigung der Privatsphäre!
     
  6. akashic75

    akashic75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    13
    Ort:
    voralpenkreuz
    Werbung:
    mir ist das ganze gleich.
    Zum einem sitz ich hinter einer guten Firewall, zum anderen kann man die IP auch spoofen wenn man das nicht will ;-)

    lg
    chris
     
  7. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL
    Oder Anmelden.


    Auch keine Hürde.

    Und das mit der IP-Sichtbarkeit ist auch gut so.
    Erleichtert das Meldewesen bei extremen Missbrauch, wenn man denkt was da schon alles an Beiträgen verschandelt wurde.



    Find Schade das ein Gemeinschaftsprojekt immer so in Verruf geraten muss.



    Silver
     
  8. Berggipfel

    Berggipfel Guest

    Was heißt Spoofen? Ich frag jetzt sicher nicht Dr. Google oder Mag. Wikipedia!
     
  9. Berggipfel

    Berggipfel Guest

    Gegen ein Gemeinschaftsprojekt für den Guten Zweck hätt ich eh nix, aber gegen Leute die so tun, als wäre Wikipedia Gott oder die Erleuchtung. Wikipedia ist das auf keinen Fall, sondern Infos, die von einzelnen durch ihr Wissen oder durch "achsotoll" Zeitschriften zusammengetragen wurde. Vielleciht auch am Rande aus Büchern. Ich hab hald immer den Eindruck, als würde Wikipedia als "Erläuchtung" gesehen werden. Wikipedia müsste, um bei mir Punkten zu können viel Benutzerfreundlicher werden und viel netter und "stylischer". So wie Wikipedia jetzt aussieht, ists echt fad und langweilig!
    Ab und zu passt der Inhalt von Einzelnen Artikel. Cool wären auch noch so Nebenbemerkungen zu einzelenn Artikel oder zu Stellen davon!
     
  10. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL
    Werbung:

    Du hast recht.
    Wer das als Gott und Erleuchtung sieht der hat ein Problem *g*


    "Benutzerfreundlicher und stylischer":


    Gut das mag auch stimmen.
    Nur das Problem, Wikipedia ist ein gemeinnütziges Projekt das immensen Webspace braucht ( Man muss ja auch die ganzen Wikia Seiten dazuzählen die es gibt), und zum Grossteil aus ehrenamtlichen mitarbeitern besteht.
    Und Wiki braucht halt viele Sponsoren und Spender dazu um sich zu erhalten.

    Natürlich gibt es auch Fraktionen die behaupten die Gründer zweigen fast alles ein um ihren eigenen Geldbeutel aufzufüllen, hoffe dem ist aber nicht so.


    Zum Thema Nebenbemerkungen gibt es für jeden Wikieintrag eine eigene Diskussionsseite.



    Silver
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen