1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wieviele Leben zusammen man hatte

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Audrey, 3. Mai 2007.

  1. Audrey

    Audrey Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2007
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Hallo!

    Ich (12.9.1979, 11:25 Uhr in Hamburg) wüssete gerne, woran man erkennt, wieviele Leben man mit zB Familienmitgliedern/Lebenspartnern schon hatte?
    Woran ist das im Radix erkennbar?
    Eine bekannte Astrologin im TV sagte zB, dass man 3 Leben der Chef der Vergleichsperson war, und 1 x der Lebenspartner, 4 x Mutter (der jeweiligen Person) etc..
    Wie kann man das denn im Horoskop berechnen/ersehen?

    MfG und Danke im voraus

    Audrey
     
  2. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Hallo Audrey

    Das kann man nicht sehen. Aber behaupten kann man viel, vor allem im TV. Trotzdem ist was Wahres dran- nur völlig verzerrt.
    Jeder Lebenspartner, jedes Familienmitglied warst du selber. Es gibt nur ein Leben- das Leben Gottes. Gott nimmt viele verschiedene Formen an- und begegnet doch immer nur sich selbst.
     
  3. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.720
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    schliesse mich der vorredner an.

    es ist ein ausgemachte unsinn zu behaupten, das ein horoskop, das in der "zeit-raum" kontinuum erstellt wurde, antworten liefert, auf etwas was vor diese "zeit-raum" geschah. die behauptung stellt astrollogie auf dem kopf und menschen die das sagen, baeachten nicht die grundsätze der astrologie.

    shalom,

    shimon1938
     
  4. sonnenkind58

    sonnenkind58 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Leipzig
    Hallo,

    eine Frage an alle !
    Wie erklärt ihr dann die Karmaastrologie ?
    Da geht es doch schließlich um die vorangegangenen Leben.

    LG Sonnenkind
     
  5. :weihna1 ...... winke zu Sonnenkind.

    In der API gibt es ja beispielsweise Verschiednes ....
    Mondknotenhoroskope, Seelenhoroskop usw 7-Strahlen-Betrachtung (Bailey(s) ...).
     
  6. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Werbung:
    Hallo Sonnenkind :)

    Sowas wie Karma-Astrologie gibt es nicht. Es gibt auch keine Karma-Planeten. Das gesamte Horoskop eines Menschen ist sein Karma. Alle Vorleben in ihrer Gesamtheit haben dazu geführt, dass der Mensch in diesem Leben dieses Horoskop hat und kein anderes. Wäre in seinen Vorleben auch nur eine Winzigkeit anderes gewesen, dann hätte er in diesem Leben ein anderes Horoskop.

    Er hat aber nun mal dieses. Deshalb sind Vorleben als solche völlig uninteressant, denn das jetztige Horoskop dieses Lebens, das ist es, was jetzt zählt.

    lg :)
     
  7. ..... wen´s intressiert .... bisserl 'OT' ....

    Bailey hatte auch mit von H. P. Blavatsky´s Werk Berührung ....

    http://laluni.helloyou.ws/netnews/bkgr/cab2700/file2731.html

    (ganz witzig der 'Arbeitsstil' Blavatsky´s, den sie schildert ..... schön 'schlampig' .... [wo] issen da der Saturn (versteckt?)?)

    http://www.theosophischer-verlag.de/online/pdf/Stimme.pdf

    Da sind jetzt ´nen paar Copy-Übertragungs-'Fehlers' drin
    .... zu faul nachzu justiern,
    wr möchte kann ja downloaden, was er davon haben möchte .... (im DoppelSINN)
    ... finde es anregend (ohne sogleich mit allem dacors zu gehn ...)
     
  8. paar unverbindliche Einfälle dazu ... (womögl. symbolische Zugriffe auf die AKASHA-Chronik)

    Häuser = Erdkarma plus (Karma)-Antennen in alle Richtungen wendbar
    (befreiter richtungslos)
    Mond = Karma-Pool
    Saturn = Karmastruktur
    Pluto = (transkarmische) URTrieb-Kraft
    Uranus = (karmischer) Wille
    Neptun = kosmischer Nebel
    GZ = karmischer SOG in´s Nichts ... dahinter
    MK = karmische Nahtstellen, Hebel
    Lilith = Tore, die 'Spinne' ... mit n.a. karmisch angehauchten Spinnweben .... dazwischen ... Zerreissproben

    nur wozu willst du das so genau 'berechnen', Audrey .... ?

    wäre nicht für dich der Art der Beziehungen selbst nachzuspüren intressanter und weniger ihre formalen Rollen + Anzahl?
     
  9. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Simi :)

    Ich habe noch nie verstanden, warum etwa Saturn "karmischer" sein soll als die Gesamtheit des Horoskops oder weshalb nun ausgerechnet die MK etwas über die karmische Prägung (= das jetzige Leben als Resultat vorangegangener Prägungen geistiger Art) aussagen sollen.

    Na ja, für mich ist das auch nicht interessant, ich habe mit dem Hier und Jetzt genug zu tun. Aber für viele ist es scheinbar sehr wichtig, etwas über sich zu erfahren - auch wenn es aus meiner Sicht eher die Neugierde befriedigt (was es oft dann doch nicht tut) als einen Schritt voran bringt.

    Lieben Gruß
    Rita
     
  10. Werbung:
    Hi,

    Nun was wohl wen wie 'voranbringen mag', da gehen die Ansichten hier offensichtlich auseinander :) ... auch was einzelnen wichtig ist.

    Meine, hier könnte jede(r) Toleranz üben und nicht voreilig/oberflächlich, ohne jemanden zu kennen, reine 'Neugier' unterstellen und schulmeistern ....

    Ansonsten ist es wie mit Liebe, Glaube usw .... vieles kann sich über das ganze Chart ausdrücken; trotzdem ist es in einzelnere Items zerlegbar.

    LG enterprise
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen