1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wieviel Räucherstoff?

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von nursanna, 11. Juli 2006.

  1. nursanna

    nursanna Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2006
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Vorarlberg/Österreich
    Werbung:
    Hallo miteinander!

    Ich interessiere mich für das Thema Räuchern (energetisches Reinigen) der Wohnung.
    Habe mir soweit alles gekauft und auch schon ne Menge gelesen. Nun habe ich es heute mal versucht. Ansich kam ich gut zurecht, aber dennoch haben sich Fragen aufgetan.

    Ich habe halt die Kohle angezündet und dann das gemörserte Salbei hineingetan, ca 1/2 Teelöffel. Es räucherte gleich recht gut. Aber dann war es "verbrannt" und nur noch die Wärme der Kohle zu spüren. Wie schaffe ich es denn nun damit, die ganze Wohnung zu räuchern ? Soll ich in jedem Zimmer erneut Salbei dazugeben? Es wird auch von mind. 15 Minuten räuchern gesprochen, aber wie soll das gehen? Oder aber geben die Kräuter auch dann noch ihre ätherischen Öle ab, wenn es nicht mehr raucht?

    WErde diese Woche umziehen und möchte vorher noch "richtig" die Wohnung ausräuchern.

    LG und im Voraus ein Danke

    Antje
     
  2. jeop

    jeop Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Essen
    Hallo Antje!
    Ich mache es so, dass ich Kräuer in der Regel mit Weihrauch zusammen verräuchere. Entweder mörsere ich mir eine Mischung oder ich lege erst den Weihrauch auf und dann die Kräuter dazu. Weihrauch übernimmt dann die Funktion der Trägersubstanz. Es nimmt dann die Kräueraromen an und trägt es dann weiter in die Wohnung.
    Und vielleicht noch einen Tipp für Menschen, die nicht gerne gebratenen Fisch riechen mögen (z.B. ich). Ich räuchere nach dem Braten einfach mit Weihrauch und lüfte dann. Der Weihrauch bindet auch hier sehr gut das Aroma und trägt es dann in die Welt hinaus!
    Dir für deinen Umzug alles gute und einen schönen Start in der neuen Wohnung!
    Licht und Liebe
    jeop
     
  3. sage

    sage Guest


    Ich mörser keinen Salbei, ich gebe ihn in eine braune Suppentasse(mein Räuchergefäß), dann rauche ich
    eine Zigarette an und gebe die Glut zu dem Salbei, dann mittelmäßig pusten und innerhalb kurzer Zeit ist die Bude verqualmt.
    Kohletabletten sind meist "Schnellzünderverseucht", die stinken zu sehr, zumal man auch nichts über die Gesundheitsgefahr der Substanzen weiß.
    Aber ich an Deiner Stelle würde eher die neue Wohnung ausräuchern


    Sage
    n
     
  4. Megistros

    Megistros Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    714
    guten morgen antje!

    beim räuchern lege ich immer wieder neues räucherwerk nach, denn mit einmal auflegen komme ich in einer wohnung oder in meinem haus nicht aus und räuchern tu ich solange bis ich das gefühl habe, dass es jetzt sauber ist und ich weitergehen oder aufhören kann...

    verlass dich da ganz auf deine intuition! sie wird dir den richtigen zeitpunkt sagen!

    und die neue wohnung (so habe ich es verstanden) auszuräuchern ist eine ganz gute idee!

    vielleicht möchtest du noch ein paar worte (in gedanken) dazu sprechen.

    ich selber sage immer in gedanken oder manchesmal auch laut und sehr bestimmt: "alles was nicht gottes licht und liebe ist soll dieses haus / diese wohnung JETZT und FÜR IMMER verlassen!

    dies sage ich dreimal und danach bitte ich die seraphim diese/s wesen aufzunehmen und an seinen richtigen platz zu führen...

    so halt meine gedanken dazu!

    alles liebe und gute für dich und deine neue wohnung!

    EveLiHa
     
  5. sage

    sage Guest

    Die "bösen" mögen den Geruch von Salbei nicht und verschwinden, allerdings sollte man ihnen auch eine Chance dazu geben, indem man das Fenster geöffnet hat.
    Pinie ist z. B. gut zu Kraftplatzräucherungen.
    Ich nehme meist eine Mischung aus Salbei und Pinie.
    Man muß auch keinen teuren USA Salbi verwenden,weil es der heimische genauso gut bzw. vielleicht noch besser macht, da ja die "Wesenheiten" wahrscheinlich nicht Zugereiste von Übersee sind.


    Sage
     
  6. Женечка

    Женечка Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.395
    Ort:
    erde/sbg.at
    Werbung:
    Gilt da jede Art von Salbei ? :)
     
  7. nursanna

    nursanna Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2006
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Vorarlberg/Österreich
    ich danke euch für die guten Antworten.
    DIe Gedanken von EveLiHa gefallen mir dazu sehr gut. Werde sie ganz sicher mit einbauen.

    Gibt es denn noch andere Möglichkeiten des Räucherns? Ich habe jetzt schon paar mal gesehen, das es da ein Sieb gibt, auf den man die Kräuter und Harze legt und darunter ein Teelicht. Besteht da grad bei Harzen nicht die Gefahr, das das durchtropft und dann Feuer fängt? Gesünder ist es sicher wie die Kohle, oder?

    Und wie schaut es mit den Räucherstäbchen aus? Tun die die gleichen Dienste wie das Kraut in der SChale? Wie oben schon geschrieben, ich habe viel gelesen, aber dennoch so viele Fragen

    Alles Liebe
    Antje
     
  8. sage

    sage Guest


    Der normale Salbei ist in unseren Breitengraden ok. Genau wie Lavendel, der auch für gute Spirits sorgt.
    Einige der in USA als "Salbei" bezeichneten Sorten sind eigentlich Beifußgewächse.


    Sage
     
  9. Megistros

    Megistros Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    714
    hallo antje!

    das freut mich, dass dir meine gedanken gut gefallen! ;)

    noch ein paar gedanken von mir für dich... :)

    Also ein Räuchergefäß mit "Sieb" hatte ich selbst einmal.
    Es war aus Messing und wunderschön, aber es wurde beim Räuchern extrem heiß und man konnte es nicht mehr halten.

    Jetzt habe ich einen wunderschönen Raucherkelch aus Ton mit einem "Griff" unten dran (sieht fast aus wie eine Duftlampe).
    Das wird nun nicht mehr heiß und man kann "stundenlang" ;) damit herumgehen.

    Das Sieb ist aber dazu da um die Kohle darauf zu legen und unter das Sieb (also in den Behälter) kannst du Sand hineingeben, damit die abgebrannte Kohle drauffällt und das ganze nicht so heiß werden soll, aber wie oben schon gesagt...

    zu den räucherstäbchen kann ich dir nicht viel sagen, denn ich habe immer nur meinen räucherkelch "in betrieb", da ich den duft der meisten räucherstäbchen nicht mag und es mir lieber ist, je nach lust und laune meine eigene räucherkreation zusammenzustellen.

    und für das räuchern meines hauses entwickelt mir ein räucherstäbchen zu wenig rauch... bei mir muss es immer ordentlich qualmen :D ...

    aber vielleicht findet sich noch jemand der zu den stäbchen mehr sagen kann!

    wenn du noch fragen hast, dann schreib einfach!
    werd dir mit meinem wissen versuchen zu helfen so weit ich kann!

    alles liebe, EveLiHa

    P.S.: gib in google mal ein "indigo enterprises", da gibts dann eine tolle hp zum stöbern !!!
     
  10. nursanna

    nursanna Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2006
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Vorarlberg/Österreich
    Werbung:
    So, gestern abend habe ich unsere neue Wohnung mit SAlbei richtig " ausgeräuchert".
    HInterher habe ich dann noch mal mit Benzoe Sumatra geräuchert. Im ersten Moment ein sehr kräftiger Duft, aber ich fand ihn echt klasse.
    Werde mir demnächst noch weitere Kräuter und Harze zulegen und dann auch eine eigene Mischung zusammenstellen.

    Kennt jemand von euch auch ein Kraut, was man auf dem Balkon gegen WEspen räuchern kann. Nester habe ich da nicht, aber ich schein in der Flugrichtung der kleinen Tiere zu wohnen. Gestern nachmittag hat mich eine erwischt und gut zugestochen. Es soll ja auch so Kräuter geben, die man einfach auf den Balkon wachsen lassen soll (Zitronenmelisse). Hat damit jemand Erfrahungen?

    LG
    ANTJE
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Felice
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    3.774

Diese Seite empfehlen