1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wieso....

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Neo1990, 20. Oktober 2007.

  1. Neo1990

    Neo1990 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo an alle
    Ich bin neu in diesem Forum und da in letzter zeit irgendwie alles anders ist wollte ich mal euch um hilfe/rat fragen.

    In letzter zeit träume ich oft komische sachen an die ich mich manchmal sehr gut und machnmal sehr schlecht erinnere.
    Letztens habe ich geträumt, dass ich Telekinese beherrsche und weil dieser Traum so real war habe ich mal gegooglt und bin auf dieses Forum gestoßen.
    Und habe sogar schon mit einem member im Forum gerdet.
    Auch bin ich sehr müde wenn ich aufwache so als ob ich nicht geschalfen
    hätte. Ich war beim Arzt habe Bluttest gemacht, wieso ich so müde bin.
    Ich schalfe durchschnittlich 8 std und ich finde das das wirklich genug ist und früher als ich noch nicht so intensiv geträumt habe, war es ganz anders ich war viel länger auf, habe viel weniger geschalfen und war immer ausgeschalfe.

    Ich habe sehr viele Deja vus und das war schon sehr lange so und ich glaubte schon immer an sachen wie in die Zukunft sehen usw., und an Telekinese habe ich nicth so wirklich gelaubt aber jetzt schon

    Nun habe ich Fragen an euch:
    WAS IST MIT MIR LOS?????
    Kann ich Telekinese erlernen?
    Kann man Gedanken lesen erlenern?
    Kann ich in die Zukinft schauen?

    mfg
    Amir
     
  2. emmaa

    emmaa Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    347
    hallo..

    hmm... ich bin grade fast in der selben situation wie du.. das kann dir glaub ich niemand so richtig beantworten, du musst versuchen das herauszufinden, irgendwie. beschäftige dich damit... google, belese dich hier im forum damit du schlauer wirst. ähm, ich schicke dir mal eine PN dann probieren wir mal was wenn du damit einverstanden bist


    liebe grüße

    emma
     
  3. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Wie hast Du geträumt, Telekinese zu beherrschen?

    Hast Du aus Deinem Sessel per Gedanken die Post geholt oder das Fenster zu gemacht?

    Erzähle bitte mal etwas mehr davon, damit ich mir ein Bild machen kann.

    So weit ich gehört habe, soll es anstrengender sein telekinetisch die Zeitung zu holen als hin zu laufen, den Kasten zu öffnen und die zeitung herauf zu tragen, aber ich habe da keine Erfahrung.
    Und was an anerkannten Experimenten zur Telekinese vorhanden ist ist einigermaßen bescheiden.
    Insofern kann auch nicht mit einer seriösen Ausbildung gerechnet werden.
     
  4. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.047
    Ort:
    burgenland.at
    Werbung:
    zuerst musst du dir bewusst werden, die vergangenheit zu "sehen".
    das ist eine lineare angelegenheit.
    ein bestimmtes ereignis in der vergangenheit wird zeitüberschreitend wahrgenommen.

    so ähnlich ist es auch mit der zukunft.
    aber in der zukunft ist die möglichkeit und die tatsache vermischt.
    nur wenn du dich zeitlich in die zukunft begibst,
    kannst du rückblickend die zukunft als vergangenheit wahrnehmen.

    das ist nicht jedermans sache. es ist endgültig. wie die vergangenheit.

    daran kannst du nichts mehr so ändern, wie in der möglichkeit.

    zum beispiel ist es möglich die zeitung von übermorgen zu lesen.
    siehst du darin als schlagzeile den überfall auf eine bekannte bank,
    dann wird dieser überfall stattfinden. er ist nicht mehr zu verhindern.
    oder der sieger in einem schirennen, oder den gewinner in einem fussballspiel.

    es ist dann so wie es ist - nicht immer angenehm.

    ganz hart wird es aber dann, wenn du längst verstorbene menschen in den gräbern liegen siehst. vielleicht in der anderen richtung gar dein eigenes grab. dich dort selbst erkennen musst, mit anderen vorher verstorbenen menschen, oder jene vermisst, die du schon zuvor verstorben wähntest, weil sie dir in der natürlichen abfolge eigentlich voraus gegangen sein müssten.

    so eine erfahrung kann dich prägen,
    mein güte, das sage ich dir!

    und ein :weihna2
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen