1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wieso machen die das eigentlich?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Venja, 22. Januar 2015.

  1. Venja

    Venja Guest

    Werbung:
    Unzählige (nein, ich hab sie nicht alle kennen gelernt;-) arbeiten für eine globale, sektenartige Struktur, indem es darum geht, das Leben zu missachten, die Leute zu manipulieren, zu belügen, körperlich zu missbrauchen, vor allem in Kriegen, Pharmaindustrie (ich weiß, die gibts gar nicht;-) und was man sich sonst noch in seinen Alpträumen vorstellt.
    Der Clou sind die Kemmzüge, wo offensichtlich ist, dass es wirklich alle betrifft, oder laufen die täglich unterm Regenschirm?
    Die Luft kann man zwar durch Filter schicken, aber vor die Tür geht man ja doch mal ab und zu. D.h., sie leiden, sie opfern sich, sie belasten sich, sie leben pausenlos in einer destruktiven Lebensweise und jetzt die Frage: Warum machen die das?
    Sind die alle hypnotisiert, oder wirklich so süchtig, dass sie nicht mehr klar denken können und für Geld, Ruhm, Straffreiheit, etc., alles tun würden?
    Sind die einfach nur gut gehirngewaschen und glauben, dass lebensverachtende Destuktivität voll cool ist a riesen Gaudi? Macht eben Spaß, oder wie?
    Oder wird denen erzählt, dass sie möglichst böse sein sollen, damit wir möglichst viel lernen und endlich erwachen, denn das tun wir ja nur, wenn wir ordentlich einen auf die Glocke bekommen!
    Haben die Zuhause ein Chemolabor, mit sie sich fit und gesund halten, oder kennen sie energetische Techniken, die sie nach außen lächerlich machen und heimlich - aufm Klo - dann doch praktizieren?
    Glauben die einfach nur gut genug daran, dass nach dem Tod sowieso nichts kommt und man deshalb machen kann, was man will?
    Oder auch: Ist doch egal, ich werde eben wiedergeboren, was solls?
    Ich meine, bei gewissen Islamisten ist das leicht: da gehen auch 10 Jungfrauen, aber wie erklärt man das in der "oberen " Rige? Wieso sind die so drauf?
    Ich meine, die haben gute Arbeit geleistet.
    Oder gibts noch einen Chef der weniger lichten Reiche und die haben einfach beschlossen("Kind, watt willst später werden?!"), dass sie bei dem anfangen, weil das ein spannender Job ist und sie dort ebenso Karriere machen können? (KOMMEN Sie zu uns, hereinspaziert!")
    Oder haben die sogar spezielle Ausbildungsstellen, wo die Kinder schon so indoktriniert werden, dass die perfekt in "ihre" Ziele passen und gar nicht anders können, als diesen zu folgen? Das soll es ja geben.
    Aber, was ist mit denen, die da nicht waren?
    Vielleicht kann ja jemand Betroffenes mal offen darüber sprechen und uns erklären, warum er Leid, Tod und Verderben so toll findet? Wie gesagt, es gibt eben Bereiche, wie Luft, Strahlung, usw., die alle betreffen. Sonst könnte man ja sagen: Wir sind so privilegiert, was juckt es uns, wenn wir "euch" unten halten und leiden lassen?
    Oder gibt es Informationen, dass "sie" uns nahezu platt machen und dann einen tollen Planeten wieder aufbauen, wenn das geschehen ist? Ich meine, Pflanzensamenbanken gibt es ja schon.
    Gut, dann könnte man sagen: "die" fahren das System und uns ganz herunter und machen dann den Laden richtig schick.
    Tja.. dann sind natürlich esoterisch-spirituelle Bemühungen nicht so gern gesehen. Eine Menschheit, die erwacht.. Oh Gott, oh Gott. Dann tanzen wir denen womöglich auf der Nase herum*g Bezw., können sie dann eben ihre Ziele nicht erreichen - als eine Idee dazu.
    Was denkt ihr? Ich meine die, die mehr zu sagen haben als: ist doch alles Blödsinn. Dass das alles Blödsinn ist, sei euch unbenommen, aber was meinen die anderen?
    Meinen die was?
     
  2. AaronsJaw

    AaronsJaw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2014
    Beiträge:
    382
    Ort:
    CH
    Freuds Thanatos...

    ... und weil wir Menschen sind.
     
    Venja gefällt das.
  3. Sayalla

    Sayalla Guest

    Das sind Fragen, die ich mir genauso auch stelle.
    Ich mags auch einfach nicht, wenn man sagt, man solle positiv denken u.s.w., und dass man das anzieht, was man... brrrrrrrrrrr*.
    Es gibt nun mal übergreifende Themen, wie du ganz richtig schilderst, da biste als Einelne/r nicht wirklich in der Lage. Klar kannste deinen Salat segnen und dich in Licht hüllen, du kannst auf Lederschuhe verzichten und keine BTM schlucken, ...aber all das, was auch immer du tust, ändert das wirklich was in der Welt, und wenn ja - was?
     
    Venja gefällt das.
  4. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.577
    Ort:
    Wien
    Wer ist diese "globale sektenartige Struktur, die das Leben verachtet"? Kannst du mir ein Beispiel nennen? Nur damit ich es auch versteh ...

    :o
    Zippe
     
    Kallisto gefällt das.
  5. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Wir selbst, nehm ich an. Ich natürlich nicht. Ich gehör zu den Guten, die das Leben lieben.

    Na ich doch auch!

    Ich auch.

    Na sowieso, ich auch.

    Super, passt. :thumbup:
     
  6. sage

    sage Guest

    Werbung:
    Was sind Kemmzüge?

    Sage
     
  7. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.577
    Ort:
    Wien
    Ich arbeite in keiner sektenhaften Struktur. Hier herrscht eher zur Zeit Chaos ...

    Aber wenn jetzt damit große Konzerne gemeint sind, dann arbeiten die Menschen dort vermutlich, weil sie eben auch ihre Miete und ihre Stromrechnungen bezahlen müssen. Soll man denen nun einen Vorwurf dafür machen?

    :o
    Zippe
     
  8. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.577
    Ort:
    Wien
    Hab ich mich auch gefragt. Ich vermute, es soll Klimmzüge heissen ....

    :o
    Zippe
     
    Kallisto gefällt das.
  9. sage

    sage Guest


    ...und was ist an denen jetzt so schlimm?...ok...wenn man´s übertreibt oder was falsch macht, kann man sich natürlich aua tun...was ver- oder ausrenken...zwingt einen..außer in der Schule keiner zu...ich meine zu Klimmzügen...nicht zum sich was ver- oder ausrenken...

    Sage
     
  10. Tandava

    Tandava Guest

    Werbung:
    Meine Vermtung:
    Kemm-Züge = Chem-Trails
    :confused:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen