1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wieso kommen wir auf die Erde?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Klaudy13, 16. Mai 2006.

  1. Klaudy13

    Klaudy13 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Falls das Leben im "anderen Reich" so schön und leicht ist, wieso inkarnieren wir uns immer wieder auf die Erde? Wieso entwickeln wir uns als Seelen nicht dort weiter? Wir haben die Erde mit unseren Gedanken erschaffen, aber wozu? Was bringt uns das alles?
     
  2. Henkerin

    Henkerin Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    175
    Woher willst du das alles wissen? Ist Reinkarnation überhaupt bewiesen?
     
  3. Firithlaith

    Firithlaith Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    48
    Weil Seelen nur durch Erfahrung wachsen und Erfahrung können sie nur durch Nicht-Wissen und erleben sammeln.

    Dafür eignet sich eine Inkarnation am besten
     
  4. LEGENDA

    LEGENDA Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    1.066
    Hallo :liebe1:

    Weil die Erde vollkommen ist, weil die Natur volkommen ist, und weil der Mensch vollkommen sein sollte.
    Unsere Erde wurde für uns erschaffen, wir sind die Ebenbilder Gottes, und Gott hat nur das Vollkommene.
    Mit einer Atombombe kann es zu Ende gehen, aber soetwas wie eine Erde, wird es nie mehr geben.

    Es wird über die anderen Planeten gesprochen, wo die Technik sehr fortgeschritten ist.

    Seien wir doch ehrlich, eine vollkommene Maschiene wird immer primitiv bleiben, wenn man ihr gegenüber einen lebendigen Baum oder Tier stellt.

    http://www.bibleserver.com/index.php

    Bebaue und bewahrte der Mensch den Garten, und das Tier helfe ihm.

    Nichts ist vollkommener, als die Erde!

    :liebe1:
     
  5. Firithlaith

    Firithlaith Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    48
    Was ist mit dem Leben auf anderen Planeten? Ist das unvollkommener?
     
  6. LEGENDA

    LEGENDA Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    1.066
    Werbung:
    :liebe1:

    Ich weiss nicht, wie siehst du es?
    Wenn sie technisch hochentwickelt sind und draussen herrscht die Wûste, wo ist denn da die Vollkommenheit? Fûr mich ist es klar, etwas fehlt, damit man so ein Gleichgewicht wie auf der Erde hinbekommt.

    Hör' aber nicht auf mich, wenn du nicht willst. Wollte nur meine Meinung dazu sagen:)

    :liebe1:
     
  7. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........



    Hallo

    Vielleicht spricht der Mensch von einer immer wieder folgenden Reinkarnation, weil er in der Wirklichkeit Angst vor dem Tod hat und was danach kommt.

    Eine ständige Reinkarnation hält den Menschen immer auf der Erde, und das andere Reich kennt er noch nicht, da der Mensch ja bekanntlich ein Gewohnheitstier ist, ist diese Möglichkeit nicht auszuschließen.

    Diese Menschen die keine Angst vor dem Tode haben, glauben wahrscheinlich auch nicht an die Reinkarnation.
    Menschen die ein Nahtoderlebnis hatten wollen meistens zurück in das andere Reich ohne Reinkarnation.

    LG Tigermaus
     
  8. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Ich habe keine Angst vor dem Tod und ich glaube an Reinkarnation. Allerdings glaube ich an freiwillig gewählte und nicht aufgezwungene Inkarnation. Wem's hier nicht passt, der geht halt woanders hin oder bleibt im Dazwischen.

    Warum überhaupt in der Raumzeit inkarnieren? Weil die lineare Erlebnisstruktur eine ganz andere Form der Wahrnehmung ermöglicht als die multiple Fraktale drüben :D

    Ich betrachte mein Erdenleben als eine Mischung von Abenteuerurlaub und Weiterbildungscamp ;) Ein Teil von etwas Grösserem und nicht das Zentrale!
     
  9. LEGENDA

    LEGENDA Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    1.066
    Hallo Tigermaus:liebe1:

    Ich habe keine Angst vor dem Tod, und ich würde immer wieder auf die Erde kommen wollen.


    :liebe1:

    Weil man sich von dadrüben hier auf der Erde inkarnieren muss, um die liniare Erlebnisstruktur wahrzunehmen. Man muss aber nicht dortdrüben inkarnieren, um multiple Fraktale Wahrnehmung zu bekommen:) Das kann man auch von der Erde aus.

    Als die leuchtendste aller Energien im Universum die Erde erschaffen hat, sammelte er von jeder Energie, die im Universum exestiert, ein Bischen. Er hat diese Energien ins Gleichgewicht gebracht, und einen Planeten eschaffen, wie keine andere Energie, es tun konnte und kann. Hier haben wir alles im Gleichgewicht. Momentan geht das Gleichgewicht der Erde verloren, da der Mensch sein Gleichgewicht nicht finden kann.

    Wird sich aber bessern:)

    :liebe1:
     
  10. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Werbung:
    Aber nicht als Standard. Das ist in einer Zeitlinie schlicht nicht möglich. Multiple fraktale Wahrnehmung bleibt hier aussergewöhnlich und kann nicht als Dauerzustand eingenommen werden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen