1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wieso hasse ich mich so sehr?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von styrian spirit, 26. Dezember 2006.

  1. styrian spirit

    styrian spirit Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Steiermark (Nord)
    Werbung:
    Hallo! Warum hasse ich mich so sehr, hasse alles an mir, kann mir oft nicht in den Spiegel schauen ohne zu denken, wie häßlich ich doch bin!

    Ich hasse mich für alle Schwächen die ich habe, denn Stärken habe nicht!
    Ich hasse mich dafür das ich so bin wie ich bin! Dass ich so wenig Erfolg habe im Leben, dass ich so häßlich bin, dass ich keinen Job habe, dass ich behindert bin!

    Wer kann mir den Hass vertreiben? Die Engeln?
     
  2. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Markus, bei aller Freundschaft, und Verständniss, aber niemand anderer ist dafür verantwortlich wie Du Dich fühlst, Du musst was an Deiner Einstellung ändern, ansonsten sind die Tipps die man Dir hier schon gab alle die Wahrheit.Ändere Du Deine Sichtweise und blocke nicht ab, dann wird das auch mit den Engeln klappen ;)
     
  3. ReSie

    ReSie Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2006
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Österreich
    den hass kann dir keiner vertreiben. das kannst nur du alleine. diese arbeit kann dir keiner abnehmen...
    alles liebe!
    ReSie
     
  4. Slunky

    Slunky Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    69
    Ort:
    München
    Hallo du

    Erst wenn du deine innere Einstellung änderst, von deinem Hass
    ablässt und dich zum positiven hinwendest >>>> gibt es Änderungen im Leben.

    Auch die Engel können dir nicht helfen wenn du sie nicht zu dir lässt.
    Werde in dir rein und lasse alles negative los dann wirst du sehen.:baden:

    Grüsse Slunky
     
  5. Ich hab das früher auch gehabt, das kam davon dass ich immer geglaubt habe was andere zu mir gesagt haben, wenn ich viel schlechtes über mich gehört habe hab ich das geglaubt, jetzt weiss ich was andere mir nachsagen kann mir wurscht sein:)
     
  6. Indian Heart

    Indian Heart Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Aachen
    Werbung:
    Hallo styrian spirit,
    Du sollst aufhören dich zu bemitleiden und auf deine positive Eigenschaften zu konzentrieren.
    Denkst Du gibt es überhaupt perfekte Menschen?.
    Kaum!Jeder hat der ein oder andere Macke.

    Zum Thema Selbsthass kann ich nur sagen daß ich Menschen kennengelernt habe ,die sich selbst gehaßt haben,die man aber ausserlich als "attraktiv" bezeichnen konnte und sogar talentiert waren.
    Selbstshass ist ein Gefühl, das näher an einem tiefen Schuldgefühl ist.
    Vielleicht ist etwas aus deiner Vergangenheit, das in dir diese Gefühle auslöst.

    Ich denke eine gute Möglichkeit ist es daß Du Menschen suchst, die in denselben Situation sind.
    Zum Thema Arbeit:es gibt Gruppen ,die Leute für Jobs vermitteln, die eine Behinderung haben.Ich habe schon mehrere Behinderte Menschen am Arbeistsplätze gesehen.Informiere dich darüber.

    Fängt an dir zu glauben.
    Mir kommt gerade in der Sinn der große Stephen Hawkings.Trotz der gravierende Behinderung hat er ein fast normales Leben geführt.
    Er hat an sich selbst geglaubt und heutzuage ist er einen der großte Physiker aller Zeiten.
    Und mal ehrlich so ein Mensch verdient von mir mehr Respekt als einen anderen die nicht so viele Hürde im Leben überwinden musste.

    Nein, die Engeln können dir nicht helfen, wenn Du nicht bereit bist.
    Es liegt nur in deinen Händen dein Sicht des Lebens zu verändern.

    Alles gute und herzliche Grüße,
    Indian Heart:)
     
  7. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    hallo markus ,ich schliesse mich den vorschreibern an. es hat keinen sinn immer wieder danach zu fragen warum ist das so.du hast von uns allen schon(verzeiht wenn ich in der mehrzahl schreibe aber es ist ja so) so viel an mentaler und schriftlicher hilfe bekommen wie nur irgednwie möglich.aber wenn du nichts umsetzt,immer nur an dir selber zweifelst ,dich in deinen selbsthass hineinsteigerst ,dann ,so leid es mir tut ,kann dir niemand helfen .wir haben dir schon x mal geschrieben,dass dir die engel gerne helfen wollen ,du sie aber nicht lässt. lass es zu, dass dir andere hilfe geben wollen ,setz etwas davon um.von selber geschieht nichts. so wie ich dir schon zuerst geschrieben habe, es geschieht so, wie es sich deine seele ausgesucht hat. es wird seinen sinn haben, du musst lernen,aber dich sicher nicht treiben lassen.mach etwas, versuche es wenigstens.wenn dein körper hunger hat ,dann gibst du ihm ja auch etwas, so gib deiner seele,deinem herzegefühl auch etwas ,mach auf ,nicht abkapseln .es kann dir niemand helfen,keine engel ,keine menschen ,kein psychologe ,wenn DU es nicht zulässt.ich hab dir schon mal gesagt und geschrieben ,du bist weder hässlich, noch dumm ,noch sonst was. du bist ein netter,liebenswürdiger mensch,aber DU musst DIch auch so sehen,es versuchen ,dich so zu sehen.kleb dir positive worte überall auf ,streich die negativen .ich wünsche dir und hoffe es ,dass du es schaffst.
     
  8. ailieen

    ailieen Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    32
    Ort:
    zur zeit burgenland
    Hallo mein lieber styrian spirit!

    als erstes sage ich falsch,zu allen die meinten die engel können dir nicht helfen!
    dies vergiss mal ganz schnell!
    die engel sind immer bei dir!
    helfen, unterstützen und heilen dich die ganze zeit!

    Doch wobei die anderen schon recht haben könnten ist, dass du etwas blockierst und deren hilfe nicht so recht zulassen willst!
    aber egal wiesehr du dich vielleicht auch wehrst,
    die engel sind bei dir!

    Du könntest ihnen ja in einer meditation, einem kleinem ritual oder auch einfach so mitteilen, dass du dich ihrer öffnen willst und bereit bist,die heilung zur selbstliebe anzunehmen!...

    wenn du möchtest das dieser selbsthass aufhört,
    könntest du auch folgendes tun!
    auch wenns sich komisch anhört, oder du dir dabei blöd vorkommst:
    sag einmal am tag deinem spiegelbild: ich liebe dich!
    sieh dir dabei tief in die augen.
    wiederhole dies tag für tag, bis du es annehmen kannst, aufrichtig,ehrlich,liebend.
    oder:
    umarme dich selbst!
    sag dir wie gern du dich hast.....

    anfangs wird es nicht so leicht sein,
    vorallem wenn du in deiner hassstimmung bist!

    aber wenn du dies immer wieder wiederholst,
    garantiere ich dir, nimmt dein selbsthass ein ende!

    in liebe
    ich liebe dich
    ailieen
     
  9. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    hai,

    ich würde empfehlen den Zustand zu suchen, den man "sich hassen wie die Pest" nennt. Normalerweise stirbt der Hass dann. Du kannst natürlich auch mal überlegen, was an Dir du "aussätzig" findest. Du hast ja viel an Dir auszusetzen, schreibst Du.

    "Aussatz"- dieses Wort beschreibt vom Ursprung (Wort) her einen Satz, der Dich/Dein Bewusstsein für Dich selber als Wesen auf "Aus" stellt. So wie man einem Hund "Aus" zu ruft, so müsstest Du in Dir selber auch hören können, wie Befehle erteilt werden gegen Dich. Und diese Befehlskette müsste auf mehreren Ebenen laufen und im Gedanken beginnen. Die Erlebnisse vor dem Spiegel sind ja nur das sichtbare Ereignis, das Sich-Zerfressen passiert ja ununterbrochen in einem inneren Bewertungsmechanismus, den man "Verhalten" nennt. Also Zurückhalten, verhalten, nicht alles geben was man geben könnte. Und auch nicht alles nehmen, was man nehmen könnte: z.B. sich selber an. Dafür bräuchte man "An-Sätze".

    Hast Du denn positive Sätze- so im Sinne eines Mantras oder einer neurolinguistischen Programmierung, die Du für Dich gebrauchst? Oder jammerst Du dich nur zu, he?

    Lass mal den Kopp nicht hängen...

    LG,
    Trixi Maus
     
  10. Haris

    Haris Guest

    Werbung:
    Hallo Styrian Spirit,

    Du, das Du das hier so offen hinschreibst finde ich bewundernswert! Es erfordert Mut, mit seiner Verzweiflung heraus zu kommen und ist ein guter Schritt. Ich lese heraus, daß Du es so richtig satt hast und weder vor noch zurück kannst. Im Zen heisst es, das Leben hat einen im "Schraubstock". Genau dasselbe Gefühl ist für viele der Grund, hier zu schreiben. Sie/Wir haben es auch satt und suchen irgendeinen Ausweg aus der Misere. Die allermeisten Leute haben eine tiefe Sehnsucht, daß endlich alles ins Lot kommt. Wir alle wollen wissen, was eigentlich los ist, was das ganze Leben eigentlich soll. Du bist nicht der einzige! Das was Du empfindest empfinden andere auch, selbst Leute, die Du vielleicht als stark, schön, erfolgreich usw. einschätzen würdest und vielleicht gerade die. Es gibt so viele Verzweifelte und Suchende, jedem zeigt sich das Leiden etwas anders, aber im Kern ist es dasselbe bei allen, eine grundsätzlich Entfremdung von dem, was sie eigentlich sind.
    Ich kann Dir nicht sagen, was für Dich das Richtige ist, diese Entfremdung aufzuheben. Du wirst es sicher mit der Zeit herausfinden, indem Du schreibst, fragst, einfach lebst - was auch immer Du tust, es führt früher oder später in die richtige Richtung. Du bist bereits auf dem Weg zur Lösung, auch wenn es Dir jetzt noch nicht so erscheint. Hab Vertrauen, es wird gut!

    Haris
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen