1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wiederkehrender Traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Vanny13, 10. März 2016.

  1. Vanny13

    Vanny13 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2016
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo bin ganz neu hier!
    Folgendes ich beschäftige mich des öfteren mit träumen und übersinnlicher Wahrnehmung.
    Breche des öfteren ab aus Zeitgründen (Schule).

    In diesen Pausen merk ich mir meine Träume nicht.
    Doch seit einigen Tagen beschäftigt mich ein vor kurzem geträumter Traum. (aktuell eig keine Träume)

    Der Traum: Mit Familie und Freunden in einem Art Gebirge, wir müssen durch auf schmalen Pfaden,alles lebensgefährliche Situationen.Alle sind sehr gelassen außer mir.Meine Schwester stürzt ab für meine Eltern Spaß. Alle scheinen diesen Ausflug zu genießen.Für moch sei es als würden meine Eltern nicht wahrnehmen warum ich Angst habe,sie sehen und hören mir nicht zu.Niemand scheint dieses Lebensgefährliche Situation zu realisieren außer mir.
    Sie lassen mich auch zurück. Dann fühl ich nur noch Angst und wache auf.
    Als ich aufgewacht bin realisierte ich das ich dies schon öfter geträumt hatte nur war dies schon Jahre her. (Ich bin 17Jahre alt.)

    Mich würde interessieren ob jemand weiß was das bedeuten kann?
    LG vanny
     
  2. moonlight1305

    moonlight1305 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    280
    Hallo Vanny,

    ich denke, dein Traum sagt aus, dass du dich in einem schwierigen Lebensabschnitt befindest, ebenso wie deine Schwester. Du stellst die Weichen für deine Zukunft, musst dich beruflich orientieren, wo du hinwillst. Die mit der Volljährigkeit gewonnene Freiheit ist auch an Pflichten und Verantwortung gebunden. Das ist natürlich eine schwere, weittragende und somit auch gewissermaßen gefährliche Situation. Zumindest empfindest du das so. Deine Eltern sehen es offenbar lockerer und bemerken gar nicht, wie du dich fühlst und wie schwer es für dich ist. Offenbar fühlst du dich von deinen Eltern unverstanden oder nicht ernstgenommen. Das scheint deiner Schwester genauso zu gehen, denn die Eltern nehmen auch ihren "Absturz" nicht ernst.

    Kann es sein, dass sich deine Schwester in einer schwierigeren persönlichen Position befindet als du und du Angst hast, ebenso "abzustürzen" ?
     
    Holztiger gefällt das.
  3. Vanny13

    Vanny13 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2016
    Beiträge:
    2
    Hallo erstmal danke für die Rückmeldung!
    Dies kann gut möglich sein sie ist seit kurzem im Internat und in den lezten Wochen hab ich kaum Zeit für sie.
    Die Angst abzustürzen ist im Traum sehr groß und auch die Sorge um meine Schwester
     
  4. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Werbung:
    bedeutet für mich aber auch, die Schwester nabelt sich ab und geht nun ihren Weg, ohne Familie.
    Abstürzen würde ich nicht mit Absturz aszoziieren, sondern mit dem Fall ins kalte Wasser, was erstmal weder gut noch schlecht sein muss.
    ich würde meinen @Vanny13 du hast Angst dich selbstständig zu machen, im Denken, im Fühlen und in den Entscheidungen, alleine dazustehen und vielleicht den Rückhalt zu verlieren.
    Ja jedes Junge wird einmal allein seinen weg gehen und eigene Erfahrungen machen.

    Trau dich !

    Allles Liebe auf deinem weiteren Lebensweg.
    flimm
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen