1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wiederkehrende Albträume mit Ausserirdischen?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Lini, 2. September 2008.

  1. Lini

    Lini Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2008
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo Zusammen,

    ich bin gerade über dieses Forum gestolpert muss jetzt unbedingt
    mal was loswerden:

    Ich habe schon seit Monaten immer wieder kehrende Albträume die
    teilweise echt übel sind:

    Ich träume immer das Ausserirdische durch mein Schlafzimmer-Fenster
    kommen, ich sehe sie allerdings nicht, weiß aber im Traum dass es welche
    sind. Ich weiß aber nie was sie wollen, ich kann mich dann im Traum immer
    nicht bewegen, versuche es aber permanent, dann will ich schreien und
    auf mich aufmerksam machen - bin aber so heiser das kein Mucks rauskommt.
    Oft liege ich abends im Bett und mir fällt der Traum ein und ich habe schon
    Angst wieder einzuschlafen.

    Kennt das irgendjemand?? Was kann ich denn dagegen machen?

    Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen bzw. mir einen Rat geben
    was ich machen kann - ich würde mich freuen!

    Liebe Grüße
    Lini
     
  2. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Weniger Perry Rhodan Heftchen lesen.
     
  3. Alissa80

    Alissa80 Guest

    Hallo Lini,

    Das Schlafzimmer ist das Zimmer, wo man sich geborgen und beschützt fühlt, ein Raum wo man Intimitäten austauscht und sich vom Tag erholt. Es ist der intimste Raum im ganzen Haus. Du schreibst, es kommen Fremde (Außerirdische) durch das Fenster in dein Schlafzimmer... das bedeutet, dass dir ein Fremder näher gekommen ist, als du das wolltest. Er hat deine Intimsphäre verletzt...

    Ich möchte jetzt hier nicht weiter schreiben, das ist sonst nicht meine Art, aber ich glaube, das ist besser so. Ich kenne diese Art der Träume und ahne womit sie zusammenhängen. Bitte melde ich per PN bei mir.

    Liebe Grüße
    Alissa
     
  4. tomjohn

    tomjohn Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    348
    Ort:
    nahe Wien (südwestlich)
    Hallo !

    Wenn die Träume nicht ruhiger werden,
    wäre eine rückführende Hypnose zu empfehlen.
    Eine Aufarbeitung von traumatisierenden Erlebnissen.

    Die paar, von Dir geschilderten Anhaltspunkte
    deuten auf ein MÖGLICHES Entführungserlebnis hin.

    Klarheit kann da erst eine Hypnose bringen.

    Die Auswahl des Hypnotiseurs ist extrem wichtig,
    alleine durch manipulative Fragestellung kann das
    Ergebnis in gewünschte Richtungen gelenkt werden !

    Mir ist leider kein
    guter Hypnotiseur bekannt.

    mFg
     
  5. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.537
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Ja, ein wirklich schlimmer und gefährlicher Traum und ich fürchte, dass dieser nicht aufhören wird, ehe das Problem nicht gefunden und angegangen wird. Hier ist jede Hilfe recht und sei es zunächst nur, dass die Seele registriert, dass ihr stummer Hilferuf gehört wurde.

    Neben der Hypnose könnte man auch über die Meditation in die Tiefenentspannung gelangen, Vorteil währe hierbei, dass eine höhere Bewusstseinsebene gewählt werden könnte, um den enormen Druck der Angst und Ohnmacht aus dem Traum zu nehmen. Aber das nützt nichts, wenn man nicht mit den weiterführenden Entspannungstechniken vertraut ist, auch da ist Hilfe von außen angesagt.

    Es ist schon schlecht, dass bereits vor dem Einschlafen eine Erwartungshaltung der Angst erzeugt wird. Es wäre hier nützlich, wenn Lini an Engel, Krafttiere usw. glauben würde, denn so könnte sie sich schützende Begleiter mit in den Traum nehmen.

    Das würde zumindest die Angst händelbarer machen. Bei den Gedanken vor dem Einschlafen sich also zum Beispiel die Formel/Botschaft verinnerlichen: "Ich bin nicht allein, mein Engel beschütz mich, mir kann nichts passieren!"

    Alternativ können in diese Formel auch andere Dinge eingebunden werden, welche Lini das Gefühl der Sicherheit bieten, jedoch möglichst keine Personen, da diese indirekt mit dem Problem zu tun haben könnten.

    Mag sein, dass dies nicht gleich beim ersten Versuch gelingt, nicht nachlassen, immer wieder versuchen. Es muss jedoch eindringlich klar sein, dass damit das Problem nicht gelöst wird, sondern lediglich die große Angst abgemildert werden kann.

    Bleibt zu hoffen, dass Alissa schon auf der richtigen Spur ist und diese Albträume möglichst bald ihre Schrecken verlieren werden.

    Falls erforderlich, könnte man alternativ zu Alissas Überlegungen noch über einen etwas anderen Ansatz nachdenken. Wir sollten uns dazu erinnern, dass im Traum ausdrücklich von unsichtbaren außerirdischen Eindringlingen die Rede ist.

    Zunächst verbinden Frauen in ihren Träumen Eindringlinge als ihrem männlichen Aspekt (Rationalität, Logik usw.). Mit diesen Träumen wird häufig ein Ungleichgewicht zum weiblichen Aspekt (Emotionen, Spontanität, Sensibilität usw.) beschrieben. Genau einer dieser Dinge wird durch die Bedeutung der Außerirdischen als fremd empfunden.

    Wobei es Lini nicht klar ist, worin das konkrete Problem eigentlich liegt (Unsichtbarkeit). Mit der Bewegungs- und Sprachlosigkeit wird noch ihre Ohnmacht unterstrichen und deshalb kann auch keine Lösung gefunden werden.

    Ich denke, dass hier ganz unterschwellig von der Seele eine bedrohliche Entwicklung oder Defizit wahrgenommen wurde, welches noch nicht eingeordnet, aber gelöst werden muss. Sicher scheint, dass dieser noch unbekannte Bereich mit Angst und Ablehnung verbunden wird.

    Ich hoffe sehr, dass die Seele von Lini bald wieder aus eigener Kraft ihr Gleichgewicht finden kann. Ansonsten ist hier wirklich professionelle Hilfe angesagt.


    Om mani padme hum (Lini kann es wirklich gut gebrauchen) :umarmen:
    Merlin
     
  6. Lini

    Lini Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2008
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo!

    Wow - ich habe tatsächlich noch sinnvolle Antworten gekriegt,
    nach der ersten Antwort wollte ich hier gar nicht mehr rein schauen
    und habe es bis heute nicht gemacht!

    Tja, an eine Tiefenentspannung oder Hypnose habe ich in der Tat auch schon gedacht - vielleicht gehe ich das jetzt auch wirklich an! Schaden kann es nicht - und was auch immer es ist, es muss gelöst werden!

    Vielen Dank!!!
    Lini
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen