1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wiedergeburt

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von WithoutName, 8. Juni 2016.

?

Möchtest du wiedergeboren werden?

  1. Ja

    6 Stimme(n)
    37,5%
  2. Nein

    10 Stimme(n)
    62,5%
  3. Nur, wenn ich wüsste, dass es ein besseres Leben als jetzt ist, ja.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Nur, wenn das nächste Leben ähnlich wie das Jetzige wäre, ja.

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. WithoutName

    WithoutName Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2014
    Beiträge:
    7.988
    Werbung:
    Wir gehen in diesem Thread mal davon aus, es gibt die Wiedergeburt...

    Findest du das gut? Möchtest du wiedergeboren werden, auch wenn oder gerade weil du ja dann nicht mehr die Person wärst, die du im aktuellem Leben bist. Wenn ja, warum möchtest du das?

    An die, die gern wiedergeboren werden würden... was für ein Leben würdest du dir wünschen, vielleicht Dinge erreichen, die du in diesem Leben nicht geschafft oder dich nicht getraut hast u.s.w.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2016
    MichaelBlume gefällt das.
  2. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.598
    Ort:
    Wien
    Würde mich nur dann reizen, wenn ich mit meinem in diesem Leben erworbenen Wissen in das nächste Leben gehen könnte. Da das aber nur unbewusst möglich ist, kann ich der Geschichte nicht wirklich viel abgewinnen, und lebe mein Leben lieber jetzt konstruktiv und positv für mich, als das in das nächste Leben zu vertagen, das vielleicht nie kommt.
     
    MichaelBlume gefällt das.
  3. Nicoleka

    Nicoleka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2013
    Beiträge:
    7.481
    Ich habe viel gelesen zu diesem Thema.
    Die Seele soll sich vor der Reinkarnation entscheiden, welche Erfahrungen sie in ihrem Folgeleben machen will.
    So soll es eine Entscheidung der Seele sein, z. B. mit einer Behinderung zu inkarnieren, oder künftig in einem Kriegsbebiet zu leben.
    Gewisse Talente nehmen wir sicher aus dem vorherigen Leben mit.
    Vor der Reinkarnation geraten wir in die Vergessenheit und müssen uns künftig alles neu aneignen.
    Ich kann mich nicht wirklich mit dem Gedanken zu reinkarnieren anfreunden, jedenfalls nicht im Hier und Jetzt.
     
    MichaelBlume gefällt das.
  4. Appendix

    Appendix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2012
    Beiträge:
    158
    Ort:
    .at
    Ich sehe es ganz ähnlich wie Nicoleka. An diesem Punkt der Menschheitsgeschichte möchte ich nicht nochmal inkarnieren - und auch nicht an einem vergangenen.
    In ein paarhundert Jahren, wenn die es die Menschheit entgegen aller Erwartungen vielleicht tatsächlich geschafft haben sollte als Einheit zu agieren und in Frieden und Liebe zu leben, wäre es eventuell eine Überlegung wert, sich nochmal in einen engen, kalten Körper zu zwängen um hier herumzukrebsen... :)
     
    MichaelBlume gefällt das.
  5. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    6.999
    Mir ist das egal, denn ich glaube nicht an Wiedergeburt, und wenn ich mir vorstellen sollte wenn.......?

    Ja dann ist mir das genau so gleichgültig, denn ich weiss weder ob, wann und als was ich schon mal gelebt hätte.
    Mit einem evtl. nächsten Leben ist es eben so, werde in einem Land in eine Familie geboren und muss dann sehen was und wie ich das beste daraus mache.

    Mein Blick und meine Aufmerksamkeit gelten ausschließlich dem Jetzt und der Zukunft, denn "was ich nicht weiss macht mich nicht heiß".

    Ergänzung, nicht abgestimmt, passendes fehlt.
     
    MichaelBlume gefällt das.
  6. dr.snuggels

    dr.snuggels Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2015
    Beiträge:
    5.290
    Ort:
    serirdisch
    Werbung:
    Also ich glaube erst einmal an Wiedergeburt, und falls das nicht zutreffen sollte....
    kann's mir auch egal sein
    :D!!!
     
    PaulaM und MichaelBlume gefällt das.
  7. Sadi._

    Sadi._ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2016
    Beiträge:
    2.324
    Unser Bewusstsein ist grenzenlos, zeitlos.
    Wir sind alles jetzt.
    In einem unendlichen Augenblick allen Seins.
     
    göttliche und MichaelBlume gefällt das.
  8. MichaelBlume

    MichaelBlume Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    2.417
    Ort:
    .
    so gesehen gibt es eh keine Wiedergeburt, da es Zeit nicht gibt ist auch Wiedergeburt unmöglich, ausser in unseren Breitengraden in der Welt wo Zeit sichtbar wird an unserem Alterungsprozess, von daher gibt es Wiedergeburt wieder, also jetzt weis ich auch nichts mehr. :D
    kurz: wahrscheinlich komme ich wieder, möchte aber nicht . ;)
     
    Sadi._ gefällt das.
  9. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.076
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Weil das Stichwort * Behinderung * weiter oben fiel : für mich wäre es unvorstellbar, bzw. es würde mich knallwütend machen, wenn Behinderungen in diesem Leben sich nicht in einem zukünftigen ausgleichen würden...es wäre so eine Unverschämtheit, gäbe es nur ein Leben und die Menschen mit Behinderungen hätten einfach nur Pech gehabt, wären Opfer irgendwelcher Gene oder eines * spinnerten * Gottes, dem es gefallen würde, den einen Menschen so und den anderen eben so auszustatten und dann wäre es das schon gewesen..
    Meine ganze Arbeit mit Menschen mit Behinderungen ist nur auszuhalten,weil ich es für absolut denkbar halte, daß ein nächstes Leben den Ausgleich für die Menschen bereithält, die jetzt körperlich, seelisch und geistig eingeschränkt durch dieses Leben gehen..
     
    Siriuskind und MichaelBlume gefällt das.
  10. MichaelBlume

    MichaelBlume Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    2.417
    Ort:
    .
    Werbung:
    Wiedergeburt als Ausgleich oder als Gerechtigkeit würde ich auch für möglich halten, wäre aber auch irgendwie makaber.
     
    Bougenvailla gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen