1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wiedergeburt und Wissenschaft

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Fruchtfliege, 21. September 2013.

  1. Fruchtfliege

    Fruchtfliege Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2013
    Beiträge:
    256
    Werbung:
    Mich würde mal interessieren was ihr über die Wiedergeburt so denkt
    Wissenschaftlich gesehen Spinnerei obwohl es in vielen Kulturen so verankert ist.
    Gut es ist kein Beweis aber widerlegen können sie es auch nicht
    Was mich immer wieder beschäftigt ist das "gefangen sein im falschen Körper" bei Kindern
    Meine Gedanken gehen da in Richtung Vermischung vom alten Leben mit dem jetzigen .
    Da ich an Wiedergeburt glaube würde ich mich sehr über einen Austausch freuen
    Skeptiker ,Realisten und die ganze Bunte Mischung ist gern gesehen .
     
  2. Mondblumen

    Mondblumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2013
    Beiträge:
    8.134
    Ja, das kann ich mir auch vorstellen, dass es mit Erinnerungen zusammenhängt/verbunden sein kann.
    Ansonsten glaube ich jetzt nicht so unbedingt, dass jemand direkt im "falschen" Körper gelandet ist oder sein kann.(?)
    Es sei denn, das geht alles per 'Zufallsprinzip', etwas salopp ausgedrückt.

    Ich kann mir auch genauso gut frühkindliche Erlebnisse, die 'störend' wirken/gewirkt haben, vorstellen.

    Ich hab's mal auf die Zeit bezogen, ich bin in der falschen Zeit geboren worden - hätte mich ein paar Jahrhunderte eher evtl. etwas 'wohler' gefühlt. ;)
     
  3. Fruchtfliege

    Fruchtfliege Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2013
    Beiträge:
    256
    Was mich aber immer wieder so stutzig macht ist diese sehr lange Zeit wo die Kinder betreut werden und trotzdem soviele weiter den Weg verfolgen
    den richtigen Körper zu bekommen.
    Also keine Kindliche Fiction sondern echtes Leid?
    Das im falschen Jahrhundert kenn ich zu gut
    Frag mich oft was ich hier soll :)
     
  4. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.955
    Ort:
    VGZ
    DAS ist kein Argument. Denn: Wissenschaftlich ist ALLES Spinnerei, dass noch morgen nicht nachgewiesen wurde. Sobald jedoch etwas ins Fadenkreuz der Beweislast faellt, wird aus dem Begriff Spinnerei der Begriff Zweifel. Und Schritt fuer Schritt rueckt auf diese Weise das Unmoegliche ins Licht des Moeglichen. Bei der Wiedergeburt stellt sich ja vorweg die Frage: Was denn wiedergeboren wird?
     
  5. Fruchtfliege

    Fruchtfliege Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2013
    Beiträge:
    256
    Gute Frage und ehrlich gesagt hab ich mir diese selbst noch garnicht gestellt
    Für mich war es selbstverständlich das es die Seele ist
    Nur was macht mich aus und was meine Seele ,oder bin ich meine Seele
    .....?....?
    Wow Stoff zum nachdenken
     
  6. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.955
    Ort:
    VGZ
    Werbung:
    Noch eine Frage drauf: Wenn es die Seele ist, wieso dann wiedergeboren? Es ist doch dann die *gleiche*, wenn sie rueckkehrt. Wie kann etwas Existierendes wieder geboren werden?
     
  7. Fruchtfliege

    Fruchtfliege Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2013
    Beiträge:
    256
    In einer neuen Hülle mit den wissen zwar von denn alten Leben aber tief vergraben
    Im laufe des Erwachsen werden.
     
  8. Fruchtfliege

    Fruchtfliege Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2013
    Beiträge:
    256
    Für mich ist das alles sehr verwirrend
    Hatte schon 4 mal Nahtod Erfahrung
    Und ich hab mich wie immer gefühlt nur irgendwie leichter
    Wie im Kino wenn man einen Film anschaut
    Konnte sehn was die da machen und auch wiedergeben später
    Was zuteil die Ärzte bestätigten zwar geschockt aber sie Taten es
    Daher Denk ich das man zwar das wissen hat aber mit der Zeit verlernt oder aberzogen bekommt was eins war
     
  9. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.955
    Ort:
    VGZ
    DAS waere fuer mich keine Wiedergeburt. Um ein Beispiel zu nennen. Viele kennen das Bild von Abraham Lincoln. Wenn nun heute ein ca 40 jaeriger Mensch in den Spiegel schaut und *erkennt* dass er Lincoln identisch aehnlich aussieht UND er die gleichen Eigenschaften hat wie der Bekannte Lincoln UND zusaetzlich erweitertes Wissen und Reife besitzt, DANN waere es fuer mich eine Wiedergeburt.
     
  10. Fruchtfliege

    Fruchtfliege Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2013
    Beiträge:
    256
    Werbung:
    Es gibt einen Fall wo zb. Einer ständig an der gleichen Stelle starke Schmerzen hatte und eine hautveränderung die einer Narbe ähnelte
    Bei einer Rückführung durchlebte er sein letztes Leben wo genau an dieser Stelle ein Pfeil sein Leben nahm
    Meinst du sowas ?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen