1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wiederauferstehung einer neuen Welt

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von thesophia, 19. Januar 2007.

  1. thesophia

    thesophia Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2006
    Beiträge:
    226
    Ort:
    Linz
    Werbung:
    Hallo!

    hab vor kurzem einen Artikel darüber gelesen dass Wissenschaftler Jesus Christus klonen wollen. Da gibt es ja dieses Leinentuch wo angeblich Blut und Schwieß von ihm drauf sein soll..

    ich glaube zwar nicht alles was die Bibel voraussagt.. aber könnte damit die Wiederauferstehung gemeint sein.. So wie die Welt im Moment aussieht und wenn es so weiter geht, dann kann ich mir gut vorstellen dass in ein Paar Jahrzehnten wenn nicht sogar früher, entweder der 3.Weltkrieg ausbricht.. könnte z.B ein Atomkrieg sein und was die Folgen wären brauche ich ja nicht zu erwähnen..oder einfach Naturkatastrophen(der Winter heuer ist schon mal ungewöhnlich warm), oder sonst was.. ich möchte nicht pessimistisch klingen, aber es könnte ja so kommen. angenommen es passiert und es bleiben nur ein paar Auserwählte (Wissenschaftler u.a) in irgendwelchen Atombunkern am Leben. Die beginnen dann zu klonen, sozusagen von jeder Art(wir Arche Noahs) ein Exemple..

    "Und die Toten werden auferstehen und die Lebenden werden sich ins Grab legen" (so ähnlich)

    die Menschheit wäre ausgelöscht und eine neue würde durchs Klonen entstehen..

    Ich hoffe und wünsche mir, dass dies niemals passieren möge..

    Lieben Gruß
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo!

    Das Tuch ist zu alt, da sind die genetischen Informationen schon zerstört.

    Außerdem wie soll das gehen? Das Tuch ist im Vatikan unter Verschluss, die geben das garantiert nicht her!

    Kategorie Fake
     
  3. thesophia

    thesophia Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2006
    Beiträge:
    226
    Ort:
    Linz
    Das Tuch mag alt sein, aber ich denke dass es gut aufbewahrt wurde.. und außerdem es ist angeblich gar nicht in Vatikan sondern in einem kleinem italienischem Dorf.. aber vielleicht dient es ja nur der Verwirrung.

    gut, vielleicht werden sie Jesus nicht klonen können aber sonst? wäre doch denkbar. und wer gibt uns die Gewissheit, dass es bisher nur bei "Dolly" geblieben ist?
     
  4. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Man kann mich klonen, aber mein Klon würde nie mein Bewusstsein haben, weil mein Klon nie die Erfahrungen machen würde, die ich gemacht habe.

    Heisst: Wir hätten nur einen äusseren Jesus, aber keinen inneren Jesus
     
  5. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Weder noch. Das Tuch ist in Turin, aber auch dort relativ gut weggesperrt. Man kann sich nur die Photos davon anschaun, das aber in Originalgröße, und zwar die positive Aufnahme und die berühmte Negativ-Version.
     
  6. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Werbung:
    Hallo

    Und die wäre dann "besser" als die derzeitige? Für mich schwer bis gar nicht vorstellbar.

    Meinst du, ein neuer *Retter* würde dann irgendwo einen Schalter umdrehen, und alles wäre Friede, Freude, Eierkuchen? Das könnte *Gott* auch, wenn er wollte... Warum tut er's nicht? Damit "die Menschen" lernen - vor allem, dass *man* mit Mensch und Natur nicht so umgeht, wie "wir" es schon die längste Zeit tun.

    Grüsschen

    lichtbrücke
     
  7. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Das ist genau der Grund warum ich nix von Klonen halte, weil man zwar das Aussehen einer Person klonen kann, aber nicht seine Seele und ich hatte mal einen Vortrag darüber gehalten, dass Eltern die ihr verunglücktes Kind klonen nie ihr altes Kind widerhaben werden, weil es nicht dasselbe sein wird... ich finde alleine diese Art des Denkens, dass man jemanden durch Klonen wiederbeleben kann totaler Schwachfug ist, also Leute lasst euch von solchen Horrorgeschichten, dass man Jesus klonen kann nicht zum Appel machen :nudelwalk
     
  8. thesophia

    thesophia Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2006
    Beiträge:
    226
    Ort:
    Linz
    das ist schon klar JimmyVoice.. dann wäre ja die Menschheit eine Armee von programmierten künstlichen Menschen, die keine eigene Meinung hätten sondern nur dem Erschaffer dienend ihren Zweck erfüllend existieren.. aber was für ein Sinn hätte es dann uns zu klonen.. jetzt habe ich wieder eine Eingebung:banane:

    es würde nur ein Teil der "oberen 10000" geklont werden, die Köpfe die für die Führung und das System von Bedeutung sind. zwar geht dann die Erfahrung verloren aber die Charaktermerkmale und die Stammzellen würden ja erhalten bleiben, so wie wenn man einen Samen keimen lässt, man kann es ja dann nach belieben düngen und nach Wunsch durch die Umgebung formen aber die Basiseigenschaften bleiben die auch in der jetztigen Welt denjenigen in der Richtung geführt haben in der er ging(oder grad geht).

    Den Rest, das arbeitende und ernährende Volk würde man dann "nach Maß schneidern", es gäbe keine Proteste, keine Aufstände, keiner würde sein Recht durchsetzen wollen.. was für eine perfekte Welt natürlich für die Erschaffer. So hätten sie keine Sorgen ob der König/Präsident wer auch immer auch vom Volk gewählt werden würde.. Was für eine Horrorvorstellung für uns Normalsterbliche...:escape: :escape:

    ich hab aber auch Eingebungen manchmal:nono:

    wollte ich eben mit euch teilen..:)

    lieben Gruß
     
  9. sorge dich nicht
    lebe!!!:fahren: :morgen:



    Ali und Buddha lassen grüssen:liebe1: :liebe1: :liebe1:
     
  10. thesophia

    thesophia Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2006
    Beiträge:
    226
    Ort:
    Linz
    Werbung:
    @Lichtbrücke

    klar will das der Gott nicht. ich möchte es ja auch nicht gutheißen soetwas. im Gegenteil!
    was steht noch in der Bibel..? ja: ich kann es ja nicht Wort für Wort weil ich mir das nur ein oder zweimal durchgelesen habe.. inetwa: das der Gott sich zeigen wird wenn der Mensch denkt ihn in seiner Intelligenz überragt oder besser gesagt erreicht zu haben. kann es sein das damit eben das Klonen gemeint war? weil bisher konnte nur Gott ein neues Wesen erschaffen.

    @all
    woher wissen wir dass man Seele nicht klonen kann? Was ist die Seele?
    Das psychische Wesen? unser Denken? unser Verstand? unsere Intuition? oder die Summe von allem nicht-physischen was wir in uns tragen inklusive Emotionen?

    Wisst ihr wie sehr wir von Hormonen gesteuert werden? unser ganzes Denken und Empfinden wird von Hormonen geleitet. unser Schlaf-Wach-Rhytmus. unsere Emotionen wie Wut,Trauer, Liebe, Freude, alles Chemie. Ich habe es an mir erfahren durch gewissen Hormonmedikamente, ich merke auch wie der Mond auf mich und andere einwirkt. Mond wirkt auf Wasser warum dann nicht auch auf chemische Prozesse. unser ganzes Organismus ist Chemie und Biochemie. Beeinflußbar. es ist eben ein kompliziertes System aber beeinflußbar. Es gibt Medikamente die auf das limbische System einwirken(Zentrum für Emotionen). Da frage ich mich dann, was bin ich? was ist meine Seele. Wenn ich all die Hormone und das ganze Chemie-Biochemie-Zeugs weglasse was bleibt übrig?? etwa die Intuition? ja die Intuition, wenn man etwas jetzt und sofort weiß ohne nachzudenken. weil nachdenken auch ein Resultat der Assoziationen im Hirn ist also der Chemie-Biochemie.
    und das Unterbewußtsein..hm.. es ist wohl nur eine Art Speicherplatte, die viel mehr aufnimmt als unsere Sinne verarbeiten können. d.h. die Sinne dienen als Verbindung zwischen Außen und Innen, wie ein Vermittler, und ein Teil wird bewußt ein anderer wird dann unerkannt von den Sinnen gespeichert, sonst wäre es ja zuviel aufeinmal darauf kann man dann zurückgreifen aber eben nur in bestimmten Situationen und nur begrenzt (unwillkürlich) sonst würde uns das Hirn abbrennen bei soviel Infos:stickout2

    Die Intuition kommt von einer Verbindung zu einem Höherem Ganzen, wird aber vom Bewußtsein unterdrückt. Warum, kann ich im Moment nicht sagen.
    Vielleicht hätte sonst das Bewußtsein keinen Platz im Speicher - ökonomische Planung:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen