1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wieder mal ne übungslegung

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Sonnenkind73, 22. Juli 2008.

  1. Sonnenkind73

    Sonnenkind73 Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2007
    Beiträge:
    393
    Ort:
    Südeuropa
    Werbung:
    Hallo Ihr lieben,

    da ich mal ieder übern will, habe ich wieder mal was gelegt... Es ist ein keltisches kreuz und da ich nicht wusst was ich legen soll, hab ich auf eine alte freundchaft gelegt (na gut, war mal mehr als nur freundchaft), das wieder in mein leben eingetretten ist. Da hab ich den karten einfach mal gefragt, wie es nun damit weitergehen soll (freundschaftlich!!). So, das sind die karten.. mal sehen ob ich sie richtig verstanden habe... hab mit creowley gelegt..:

    1. 6 Scheiben
    2. Ritter der scheiben
    3. 6 Kelche
    4. 9 Schwerter
    5. Die Kaiserin
    6. Der Tod
    7. 3 Scheiben
    8. 3 Stäbe
    9. Der Stern
    10. Ritter der Kelche

    QS: Die Liebenden

    Also, ich glaube die 6 Scheiben meinen, es geht um eine gegenseitige freundschaft, ein geben und nehmen von beiden seiten, da kommt der Ritter hinzu (weiss ich jetzt nicht ob ich ihn als person zuordnen soll?) ... Na ja jedenfalls, diese neue kommunikation mit diesem menschen erweckt in mir alte erinnerungen von damals (6 Kelche), und auch alte gefühle (9 Schwerter), da er mich damals sehr verletzt hat. und eben wahscheinlich die angst dass es wieder passiert.. Ja nun, der Tod meint ich werde loslassen .. ich denke, er meint meine alte einstellung ihm gegenüber.. da ist für mich aber nicht die zukunft sondern die gegenwart schon, denn ich sehe ihn jetzt nur als kumpel oder gute bekanntschaft .. die 3 Scheiben zeigen meine einstellung und eben diese geleistete arbeit ihn nicht mehr als was er ist zu sehen (hahaha, eigentlich hatte ich ja ein paar järchen zeit um dies zu erreichen...) Der einfluss von aussen sind ja die 3 Stäbe zeigen ja eben diese neue chance für lebendigkeit und so (ich glaube, das ist seine einstellung, denn er hat sich ja sehr gefreut wieder mit mir kontakt zu haben) Der stern zeigt meine hoffmung dass diese neue gewonnene freundschaft auch hält und der ritter del kelche weiss ich nicht wirklich was er meint, aber da er so ne kelchkarte ist, nehme ich an, dass unsere freundschaft auch halten wird... Tja, und die liebenden stärken das nur noch.. glaube ich.. denn sie stehen aber auch für freundchaft...

    So ihr lieben, ich hoffe, ich habe alles einigermassen kappiert... aber ihr findet bestimmt wieder was, was ich evtll. übersehen habe :-( ... heul!

    Viele liebe grüße
    Sonnenkind
     
  2. Sonnenkind73

    Sonnenkind73 Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2007
    Beiträge:
    393
    Ort:
    Südeuropa
    Oooooohhh! Wenn keiner was sagt, dann hab ich's wohl richtig gedeutet...
    Das wuerde mich aber freuen :banane:, denn es waere das erste mal :)
     
  3. Basti

    Basti Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Deutschland (M-V)
    Hey Sonnenkind,

    ich bin zwar jetzt nicht der Tarot-Experte, aber wenn du sagst, es ging um ne alte Freundschaft und in der Zukunft liegt "Der Tod" denn würd hat das nicht unbedingt nur was mit der Liebe von damals zu tun...
    Es zeigt auf jedenfall ein Extrema an z.B. eine Beendigung der Freundschaft in der Zukunft...
    Der Ritter der Kelche heißt einfach nur (denk ich mal) dass es sich um eine intensive "Beziehung" handelt(e), in der du mehr gelernt hast, mit dienen Gefühlen umzugehen.


    Viele liebe Grüße,

    Basti
     
  4. Sonnenkind73

    Sonnenkind73 Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2007
    Beiträge:
    393
    Ort:
    Südeuropa
    Hallo Basti,

    Danke für Deine Deutung, nur beide Karten der Tod und der Ritter der Kelche sind ja die Zufunkt, die Quintessenz ist ja auch die Liebenden, deshalb verstehe ich das so, dass es eben eine Transformation in der Beziehung ist, von der "intensiven" Beziehung von damlas, zu einer Freundschaft jetzt.... Irgendwie kann ich hier keine Beendigung der Zukunft hier erkennen... Wir hatten schon 2 Jahre kein Kontakt, warum sollten wir jetzt wieder den Kontakt abbrechen wenn wir den wiederaufgenommen haben?

    Liebe Grüße
    Sonnenkind
     
  5. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    @Basti
    Du musst dich mehr in die Legung einfühlen, auch wenn es nicht deine ist und das hier übers Forum geht. Karten deutet man nicht nur mit dem Kopf ;)

    @Sonnenkind
    Ich denke du hast das soweit schon richtig gedeutet, den Tod sehe ich auch eher als ein inneres Loslassen, sollte es doch eine Trennung ein auseinander gehen bedeuten würde es nur vorübergehend sein.

    Den Ritter der Kelche... achja... die Ritter, was wollen die nur von mir?:rolleyes:
    zurück zu deinem Kelch Ritter, du hast ja mit Crowley gelegt im Rider Waite wäre das also der König und das erinnert mich unweigerlich an die Karte in meinem Anraths Tarot, dort sind auf jeder Seite der Karte Stichpunkte und beim Kelch König steht einfach nur >>ER<< drüber... nagut da kann man nun viel rätseln ob es Freundschaft bleibt oder mehr wird aber ich würde zumindest sagen eure Beziehung wird intensiver, ihr könnt euch mehr Vertrauen wie weit das geht sagt die Karte selbst ja nicht aus. Und die Interpretation der QS überlass ich auch einfach mal dir.

    Mein Augenmerk liegt nun aber vor allem noch auf dem Stern, denn der warnt dich auch vor zu hohen Erwartungen. Wenn nur diese Karte das Thema Realität /Erwartung hätte wäre die Sache damit schon abgehakt weil man es als Hoffnungen / Ängste abtun könnte nun ist da aber als Zukunftskarte der Kelch Ritter und auch der warnt davor sich zu sehr "treiben" zu lassen, man könnte zu weit abtreiben und sich im Fluss verirren. Ich rede jetzt bewusst in Bildern vom Wasser, denn der Ritter der Kelche ist das Feuer des Wassers, was bedeutet der Wille muss die Richtung angeben (Feuer = Wille, Wasser = Gefühl = treiben lassen) und das Wasser lässt sich in diese Richtung treiben. 2 unvereinbare Gegensätze die in einem harmonischen Gleichgewicht das beste aus einer Situation heraus holen können.

    So und mit diesen Denkanstößen überlasse ich dich jetzt wieder deinen Karten :escape:

    Lieben Gruß,
    Anakra
     
  6. Sonnenkind73

    Sonnenkind73 Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2007
    Beiträge:
    393
    Ort:
    Südeuropa
    Werbung:
    Liebe Anakra,

    Ich danke Dir für Deine Deutung... Es ist immer so schön Deine Gedankenantoße zu lesen .... Ich sehe in der Legung eigentlich nicht mehr und nicht weniger als dass was ich geschrieben habe und das sagt mir einfach mal auch mein gesundes Menschenverstand. Ich meine, ich erwarte jetzt auch keine Beziehung, sondern nur Freundschaft, so gut es geht zwischen 2 vershiedenen Ländern... Das war mal eine Art Beziehung als ich in D. gelebt hab, dann war es auseinander gegangen kurz nach dem ich wieder nach Hause bin und somit war auch kein Kontakt mehr... Den Kontakt haben wir jetzt wieder aufgenommen und ich weiss, nicht nur aus den Karten, sondern auch von der Logik her, dass es nur eine Freundschaft wird... Da ist eine Transformation da (Der Tod), denn wir sind jetzt einfach nur Freunde .... Das einzige, dass mir Einzige wo ich mir nicht so sicher bin ist der Ritter der Kelche, denn er kann auch als Warnung da stehen sich vor fremden Kräften oder unaufrichtige Menschen.. Nur weiss ich jetzt nicht, ob er damit gemeint ist... Die Liebenden sehe ich wirklich nur so als Freundschaft, mehr nicht....

    Tja, und der Stern... Ich glaube, der wird immer wieder in meinen Legungen vorkommen, bis ich das bekommen habe was ich möchte und auch so, werde ich immer wieder Träumen... Vielleicht weil ich Fische bin? Bin den ganzen Tag immer nur am rumträumen.. Tat ich schon immer, auch als kleines Kind...

    Viele liebe Grüße
    Sonnenkind
     
  7. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    jaja der Stern:rolleyes:

    wer träumt hat immer Hoffnungen und damit verbunden auch Erwartungen.. und die Liebenden deuten immer auf 2 Sachen hin, Entscheidung und das aus freiem und vollem Herzen.

    Ich wollte auch nicht andeuten dass die Karten unweigerlich auf eine Liebesbeziehung hindeuten, es deutet zumindest auf eine sehr gute Beziehung hin die auch Freundschaftlicher Natur sein kann.

    Das der Ritter der Kelche vor so etwas warnt lese ich jetzt auch zum ersten mal, der ist doch so im Gefühl drin der kann gar nicht lügen. Das können die Schwerter besser, denn die wissen mit Gefühlen einfach gar nix anzufangen und sind nur im Kopf der gerne mal eine Maske auf hat um niemanden zu zeigen dass man diese Schwäche "GEFÜHL" selbst auch besitzt.

    LG,
    Anakra
     
  8. Sonnenkind73

    Sonnenkind73 Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2007
    Beiträge:
    393
    Ort:
    Südeuropa
    Liebe Anakra,

    Vielen Dank für Deine Worte noch mal ;)

    Was die Liebenden betrifft, ich weiss dass sie auf eine sehr gute Beziehung hindeuten und man könnte es auch interpretieren, dass es eine Liebesbeziehung werden könnte, nur aus der Situation heraus denke ich, das wird doch eher wieder eine Freundschaft sein .... Da hast Du schon recht ;)

    Was der Ritter der Kelche angeht, da hab ich das bei Bahnzaf gelesen: "so kann uns die Karte davor warnen, nicht aufgrund mangelnden Abgrenzungsvermögens zum Spielball fremderkräfte zu werden und uns vomöglich in ungute Verstrickungen oder Intrigen hineinziehen zu lassen"... Der Ritter steht aber natürlich auch für einen sanften, gefühlvoller Mann... Hmmm... Jetzt weiss ich nicht was ich denken soll...

    Ganz liebe Grüße
    Sonnenkind
     
  9. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.632
    Hallo ihr Lieben,

    Sorry,
    aber aus meiner Erfahrung heraus, denke ich, Der Ritter der Kelche deutet auf einen neuen Mann hin.
    Und jetzt könnt ihr mich zerreissen :bwaah:

    Liebe grüsse

    flimm
     
  10. Sonnenkind73

    Sonnenkind73 Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2007
    Beiträge:
    393
    Ort:
    Südeuropa
    Werbung:
    Nö, das wusste ich nicht, aber wenn es so ist, dann würde ich mich schon freuen :banane: Also, nichts mit zerreissen :D

    Liebe Grüße
    Sonnenkind
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. mitternacht
    Antworten:
    40
    Aufrufe:
    2.478
  2. Marie23
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    911

Diese Seite empfehlen