1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wieder etwas das mich beschäftigt

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von sanny130713, 29. September 2006.

  1. sanny130713

    sanny130713 Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Erlangen
    Werbung:
    hi ihr lieben, nun beschäftigt mich etwas zum thema karmabeziehung...

    was wisst ihr denn darüber?
    sieht man so etwas in einem koroskop, oder muss man dafür zu den kartenlegern gehen?
    ist das etwas gutes oder eher etwas schlechtes?

    könnte es sein das mein ex und ich so etwas haben? welche aspekte/planeten etc. sind dafür "verantwortlich"?


    :danke: sanny
     
  2. Liebe Sanny,

    so einfach läßt sich das nicht beantworten.
    Ja, man kann durch das Horoskop drüber was erfahren und schlecht isses meines Erachtens nicht - eher sehr interessant.
    Woran man es sieht?: Mondknoten und Aspekte zwischen persönlichen und kollektiven Planeten.
    Karma-Astrologie ist ein sehr weites Feld und es gibt auch ein paar sehr interessante Bücher drüber - z.B. von Martin Schulman. Ich weißt zwar immer nicht, wie der Typ da drauf gekommen ist, aber irgendwie passt das, was er da schreibt - auch wenn er für meinen Geschmack gerade bei den Aspekten etwas pathetisch daherkommt.

    LG, venus-pluto
     
  3. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi

    Ich habe seit einiger Zeit den Eindruck, dass sehr viele Beziehungen (mehr oder weniger!) karmisch sind. Je nach Ansatz, entspricht "das Karmische" unterschiedlichen Faktoren im Horoskop und Leben. Ich will damit sagen, von der Extremeinstellung, ist eigentlich ALLES karmisch , weil ICH an diesem Ort in diesem Zeitstrom geboren wurde, und wenn ich auch nur in ein Geschäft gehe, das mir gefällt und das ich anziehend finde, seine Einrichtung oder was auch immer, den Verkäufer, die Art der Leute da drin, so liegt das an meinen Konstellationen. Verstehste, was ich sagen will: es gibt das Horoskop und es gibt die Welt da draussen. Und dazwischen gibts ne Resonanz (oder nicht). Man kann also durchweg alles als Karmisch bezeichnen. Das Horoskop ist die Bedingung unserer Existenz, in dem Augenblick sollten wir geboren werden. Und dieses Horoskop bringt zB Empfänglichkeit für bestimmte Eindrücke oder Ereignisse. Ebenso wie allg. Lebens-Problematiken (Lebensthemen); zB Saturnstellung.

    Welche Frauen habe ich kennen gelernt bislang? Da waren einige, die waren nichts besonderes für mich, es ergab sich ein Flirt und das wars. Doch selbst das lief immer nach dem gleichen Muster ab. Aber da waren einige andere, wo es mehr Resonanz gab. Doch auch die waren nichts besonderes, bis dass eine Frau auftauchte, wo ich wirklich von Seelenverwandtschaft sprechen will.
    Es ist faszinierend und karmische Angelegenheiten sind in meinen Augen nichts besonderes mehr. Man muss vielleicht sehen, selber sehen meine ich, ob man diesen Begriff oder jene auf eine entsprechende Beziehung (oder auch Bekanntschaft, die man hatte) anwenden will.

    Karmisch wird ja als Begriff oft dann verwendet, wenn irgendwelche Schwierigkeiten auftauchen. Ich hatte einen Kumpel, der starb 2003. Ich sehe diese Freundschaft auch als karmisch an, aus einer allgemeinen Ahnung heraus und vor allem weil es sehr viele Schwierigkeiten gab, wir aber dennoch irgendwie immer wieder zusammen kamen, und zwar durch das Schicksal, etwa durch den gemeinsamen Freundeskreis (das war sehr merkwürdig, will ich hier aber nicht vertiefen). Ich weiss nicht, ob diese gelöst wurden? Er starb, und ich hatte nur die Chance, ihn noch mit einer gewissen Losgelöstheit zu treffen, weil wir uns auseinanderlebten - bevor er dann starb.
    Es ist einfach ein Gefühl das man vielleicht hat.. oder ein Eindruck...

    Es ist schwer zu sagen, wie die Aspekte aussehen sollen.
    Oft genügt es, wenn einfach Konjunktionen in der Synastrie da sind, die einen Orbis von 5-7° vertragen, denke ich. 10° wäre schon wieder etwas zu weit. Zu zufällig-. Aber ich betrachte diese Aspekte eher als Bestätigung für die allg. Ahnung einer karmischen Angelegenheit. Nicht als Ausgangspunkt für solche Überlegungen...

    LG
    Stefan
     
  4. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    :danke: vielmals Stefan, für deine Beschreibung :blume:
    Du hast grad das in Worte gefasst, wonach ich schon lange gesucht hab (also nach den passenden Worten mein ich :D).

    Auch der Rest erhält meine volle Hochachtung [​IMG] :D
     
  5. Hi Stefan,

    ich hab da ja in letzter Zeit durch zahlreiche Beobachtungen auch so meinen ganz eigenen Eindruck, der deinem sehr ähnlich ist. Manche Endeckungen sind sogar teilweise ein wenig erschreckend, weil es sich ja eigentlich meiner Ratio entzieht, wieso es so ist wie es ist und wieso man das so exakt im Horoskop sehen kann.

    Ich hatte ja b&b versprochen zu dieser ganzen Angelegenheit mal was zu schreiben. Und das werde ich an dieser Stelle auch noch tun.

    :) v-p
     
  6. sanny130713

    sanny130713 Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Erlangen
    Werbung:
    hi ihr lieben, mir ist vor einiger zeit etwas passiert, dass ich für unmöglich gehalten habe...ich weiß nicht ob ihr das chatprogramm icq kennt..
    dort hatte ich viele verschiedene namen unterschiedlichster art...und einmal ist es mir passiert, das ein mann mich bei 2 acc angeschrieben hat...ist das zufall?

    seit langer zeit haben wir allerdings keinen kontakt mehr...fand das nur reichlich merkwürdig!


    lg sanny
     
  7. sanny130713

    sanny130713 Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Erlangen
    Werbung:
    frage...warum melden sich jetzt auf einmal wieder alle zwillinge, die ich vor langer zeit aus meinem leben geworfen habe, bei mir?

    is das zufall? eine bestimmt sternenkonstellation? einbildung? oder bestimmung?


    lg sanny
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen