1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wieder eine brutale Neonazi-Attake.

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Shimon1938, 15. Juli 2009.

  1. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.732
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    Sonntagmorgen, gegen 5.45 Uhr, Berlin, Friedrichshain. Der 22-jährige Jonas K. wird am Bahnhof Frankfurter Alle von vier jungen Rechtsextremen angepöbelt, geschlagen und getreten. Irgendwann blieb Jonas K. bewusstlos liegen. Dann schgleift ihn der 26-jährige Neonazi Oliver K. auf dem Fahrradweg, liegt ihn mit dem Gesicht nach unten und tritt ihm gegen den Hinterkopf. Später wird der Opfer mit lebensgefährlichen Verletzungen auf die Intensivstation eingeliefert. Hirnblutung, Jochbeinbruch, Prellungen.

    Ein erschütternder Tat. Zumal sie in einem bisher als alternativ geltenden Kietz stattgefunden hat: Friedrichshain. Grüner Hochburg, Wohngebiet von vieler alternativen und Linken.

    Seit Montagabend sitzen die noch am Tatort festgenommenen Rechtsextremen in Untersuchungshaft. Zeugen hatten die Polizei alarmiert, waren aber nicht eingeschritten. Gegen die Rechtsextremen bestehe ein dringender Tatverdacht des Versuchten Totschlages sagt der Sprecher des Staatsanwaltschaft. (Zwei der Beschuldigten bestritten eine Tatbeteiligung, die anderen würden Schweigen.) Die Polizei berichtet von einschlägigen rechten Propaganda und Gewaltdelikten der verdächtigen.


    Shimon1938
     
  2. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Hab ich gelesen, allerdings hat sich heute rausgestellt das das Opfer aus der Linken Szene kam und mit Freunden den Streit angefangen/provoziert haben soll.Gegen ihn wird jetzt auch ermittelt

    Was natürlich in keinem Fall die Gewalt und Brutalität rechtfertig..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen