1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wieder ein toter Flüchtling

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Shimon1938, 16. Januar 2015.

  1. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.718
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    "Strafanzeige gegen Ermitter"

    "Nach dem gewaltsamen Tod des 20-jährigen Asylbewerbers Khaled Idris Bahray aus Eritrea in Dresden hat der Budestagsabgeordnette der Grünen, Volker Beck, Strafanzeige gegn die Dresdner Ermittler von Polizei und Staatsanwaltschaft gestellt. Ihm fehle jeder Verständnis für das "nachlässige Vorgehen der Eermittlungsbehörden" sagte Beck. Der Flüchtling war am Dienstag tot im Innenhof eriner Plattenbausiedlung gefunden worden. In der Nähe lebte er seit einigen Wochen zusammen mit anderen Asylbewerbern in einer Wohnung. Eine Obduktion hatte am Mittwoch ergeben, dass der 20-jährige Asylöbewerber durcvh mehrere Messerstiche getötet wurde. Noch am Vortag hatte es geheisssen, es gebe keine Anhaltspunkt für eine Fremdnetwicklung."

    taz.die tageszeitung 16. Jan. 2015 www.taz.de


    Ist das auch eiene "wundersame Auswirkung" von "Pegida"????

    Shimon
     
  2. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.263
    Ort:
    Kassel, Berlin
    deshalb wird ja eine Obduktion gemacht, weil durch das einfache Angucken einer
    tot daliegenden Person nicht immer festgestellt werden kann, woran sie gestorben ist.
    verstehe die Aufregung nicht. jetzt ist ja nun bekannt, daß er erstochen wurde,
    dann kann ja jetzt ermittelt werden.
     
  3. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.857
    Ich schon. Jetzt kann man wieder herrliche Verschwörungstheorien aufstellen... :D

    Das amtliche Ergebnis liefert immer die Obduktion, nicht der Augenschein, da bei viel Blut Wunden durch ein Stilett z.B. leicht übersehen werden können.
    Was Zeitungen daraus machen, steht dann auch einem anderen Tapet.

    LG
    Grauer Wolf
     
    Einfach Mensch, Gabi0405 und farnblüte gefällt das.
  4. puenktchen

    puenktchen Guest

    das wär ja dann nur schlimm, wenn ihn z.B. ein anderer Asylbewerber abgestochen hätte und nicht ein böser Deutsche. weil dann hätten die Gutmenschen nichts worüber sie sich aufregen könnten (Ironie)
     
    Orphina und Anevay gefällt das.
  5. Meaculpa

    Meaculpa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    1.869
    Ort:
    Am Achterwasser
    Nun, dann fange mal an damit!
     
  6. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.718
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:

    ganz zu schweigen: was die deutsche polizei darus zu machen veruscht. fällt dir auf, dass sie fast so reagiert haben wie bei den NSU-toten?

    shimon
     
    Lucia gefällt das.
  7. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.046
    Shimon, jetzt warte doch erstmal ab, was bei polizeilichen Untersuchung herauskommt. Die ganze Angelegenheit ist doch noch völlig unklar.
    Im vorverurteilen bist du richtig schnell...
     
    Anevay gefällt das.
  8. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.857
    Heilige Makrele, man kann auch die Flöhe husten hören... Ein toter Migrant, die Obduktion ergibt Mord, jetzt kann ermittelt werden.
    Und was, wenn das ganze auf eine Messerstecherei zwischen Migranten zurückgeht (verfeindete Ethnien, persönlicher Streit o.ä.)? Wäre nicht das erste Mal! Was dann? Ergebnis politisch korrekt verschweigen und den Täter laufen lassen? Der Mörder gehört in den Knast, so oder so. Lebenslänglich, es sein denn, es wäre Notwehr gewesen...

    LG
    Grauer Wolf
     
    puenktchen gefällt das.
  9. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.718
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD


    natürlich höre ich in solchen fällen "die flöhe husten"!

    denkst du wenn es "zufällig" ein neonazi geweswesen wäre, dass er wegen mord angeklagt, und verurteilt werden wird? noch nie habe ich gehört, dass ein ein neonazi wegen mord in deuschland angeklagt und verurteil wurde! gemordet haben sie schon...

    shimon
     
  10. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.718
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:


    politisch motivierte (nazi) morde wurden/werden in deutschland nicht als solche geahndet!

    shimon
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen