1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wieder ein Schubhäftling gestorben...

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Azdak, 14. September 2009.

  1. Azdak

    Azdak Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    402
    Werbung:
    Eine schöne Leichensammlung haben unsere Behörden schon im Keller:

    Aus Wien.orf.at
     
  2. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.700
    Ort:
    Berlin
    versteh ich jetzt nicht.
    der threadtitel lautet "wieder ein schubhäftlich gestorben". "wieder" bedeutet doch, jetzt ... in der auflistung ist der jüngste fall aber von 2006, wir haben jetzt 2009.
    die letzten drei jahre verpennt, oder warum "wieder"?
     
  3. Azdak

    Azdak Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    402
    Ach ja, hier. Der Aktuelle Fall aus der Presse
     
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.733
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom azdak,


    nimm es zu kenntnis, dass in deutschland des recht auf plitisches asyl ein für allemal abgeshcafft wurde! so schlimm das auch sein mag...alles andere folg daraus

    shimon
     
  5. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier

    Hi Shimon!


    Es geht da zwar um Österreich, aber was Deutschland betrifft, ist es wirklich mindestens genau so schlimm! :wut1:
    Unmenschlich ist das!


    LG

    believe
     
  6. Azdak

    Azdak Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    402
    Werbung:
    Ok, ich habe es zur kenntnis genommen durch die Medien. Ich frage mich nur was gebracht wird und was nicht? Trägt es als Abschreckung dazu bei, daß weniger Leute hier her kommen? Ist jeder gestorbene Asylwerber in die Medien gekommen?
     
  7. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.896
    Ort:
    An der Nordsee
    Habe nun mehrmals auf der Startseite die Übertitelung gelesen, jetzt frage ich endlich:

    Was ist ein Schubhäftling?
    Ist das jemand der festgesetzt ist bis seine Abschiebung vollzogen wird? Und wenn, wieso "Schub..." und nicht "Abschub..." o. ä.?

    R.
     
  8. Callisto

    Callisto Guest

    Ehrliche Meinung?

    Sobald jemand der angeschoben werden soll in Hungerstreik geht, sollten man nicht länger zögern und den SOFORT in die Heimat schicken.

    Was hätte man machen sollen? Ihn laufen lassen?
    Dann würde Jeder in Hungerstreik gehn, weil Österrich ja erpressbar ist.

    Sicher schlimm, daß so ein junger Mensch tot ist, aber wir haben schon mit Arigona genug. :wut1:

    Übrigens..laut Krone soll ein 3 Jähriges Kind abgeschoben werden.
    Gute Nacht Österreich. :wut1:
     
  9. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    und selbst dann wenn man weiss, dass dieser jemand in seiner Heimat verfolgung bis zu Mord zu erleiden hat, oder keinerlei soziale grundlage und vieleicht verhungern will

    ick mein.. is ja eh klar, wenn ein Asybewerber in Abschiebehaft in den Hungerstreik geht, dann ja blos um so schnell wie möglich abgeschoben zu werden..

    Österreich leidet genau an solcher Nazischeisse wie du sie hier zum Besten gibst

    ja watn nu... Leute die wissen dass sie in ihrer Heimat verrecken werden abschieben, ein Mädchen dass ihr ganzes Leben in österreich verbracht hat abschieben, aber ein dreijähriges kind nicht abschieben...

    na eh klar, lieber warten bis das dreijjährige kind sich hier heimisch fühlt, keine andere Welt kennt als das Leben in Österreich, keine andere SPrache spricht als Deutsch, keine Freunde hat ausser in Österreich und dann, mit 14 oder so abschieben... is ja viel "humaner" als ein 3 Jähriges Kind abschieben, dass noch nicht in Bekanntschafts/verwanntschafts/freundeskreise eingebunden ist

    verquäre logik... echt
     
  10. Callisto

    Callisto Guest

    Werbung:
    Was laberst du hier für nen Mist, wenn du mich gar nicht kennst?:wut1:
    Beschimpf mich gefälligst nicht als Nazi. :wut1:
    Klar...man ist ein Nazi wenn man seit Jahren mit einem Ausländer verlobt ist. :lachen:

    Dann sollten die praktisch jeden reinlassen, ganz egal, jeder sollte Sozialhilfe kriegen und ne Wohnung.
    Und jeder Kriminelle, der mit Hungerstreik oder Selbstmord droht, sollte am besten gleich die Staatsbürgerschaft kriegen was?
    Dann können wir doch gleich sagen "Kommt alle zu uns."
    Weil wenns bei einem wirkt, dann tun das alle...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen