1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie wird man Schluckauf los?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Seelach, 13. Oktober 2014.

  1. Seelach

    Seelach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2014
    Beiträge:
    1.767
    Ort:
    Pfalz
    Werbung:
    Wie wird man Schluckauf los?

    Hier ein Artikel dazu: :)

    Mehr dazu:

    http://www.spiegel.de/gesundheit/di...nken-erschrecken-was-echt-hilft-a-990499.html

    Und was habt ihr so für Tipps? :)
     
  2. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.386
    Magie :D

    ich verwickele einen Betroffenen ins Gespräch und frage,
    was er vorgestern gegessen hat, wenn er sich wirklich damit beschäftigt
    und detailliert nachdenkt, hat er seinen Schluckauf vergessen- das funktioniert gut
     
  3. Seelach

    Seelach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2014
    Beiträge:
    1.767
    Ort:
    Pfalz
    Ich kenne diese Variante:

    Die Luft anhalten - und dabei dreimal schlucken
     
  4. Seelach

    Seelach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2014
    Beiträge:
    1.767
    Ort:
    Pfalz
    Und hier originelle Lösungen aus dem SPIEGEL-online-Artikel:

    http://www.spiegel.de/gesundheit/di...nken-erschrecken-was-echt-hilft-a-990499.html
     
  5. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.386
    :lachen: na dann ... so mitten in einem meeting...
    nicht, dass nachher noch welche ohne Schluckauf auch wollen :lachen:
     
  6. Seelach

    Seelach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2014
    Beiträge:
    1.767
    Ort:
    Pfalz
    Werbung:
    Und wie kommt es überhaupt zum Schluckauf? :confused:

    Das kommt so: :) :D :zauberer1

    http://www.spiegel.de/gesundheit/di...nken-erschrecken-was-echt-hilft-a-990499.html
     
  7. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.386
    jetzt kommt gleich sicher die Aufklärung...

    liebe Kinder macht keinen Schmach
    und wartet brav auf Papa Seelach :D
     
  8. topeye

    topeye Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    6.207
    Habs jetzt schon ein paar Orten reingeschrieben (sorry wenns nervt) aber auch hier könnte ein Magnesiummangel vorliegen:

    Anfälle
    Angina pectoris
    Angst
    Arthritis
    Asthma
    Aufspringen bei plötzlichen Geräuschen
    Beinkrämpfe
    Beschleunigte Alterung
    Chronische Erschöpfung
    Clusterkopfschmerz
    Depression
    Erschöpft von Bewegung
    Erschöpft von körperlicher Arbeit
    Erschöpfung
    Fibromyalgie
    Gelenkschmerzen
    Herzanfall
    Herzleiden
    Hoher Blutdruck
    Hyperaktivität
    Migräne-Kopfschmerzen
    Mit der Schwangerschaft zusammenhängende Symptome
    Muskelatrophie
    Muskelkonvulsionen
    Muskelkrämpfe
    Muskelticks
    Muskelzucken
    Nachlassendes Gedächtnis
    Nackenschmerzen
    Nervosität
    Nierensteine
    Osteoporose
    PMS
    Rückenschmerzen
    Ruhelos
    Ruheloser Schlaf
    Schlaflosigkeit
    Schlaganfall
    Schluckauf
    Schwäche
    Sie wachen auf und sind müde
    Steife Muskeln
    Strapazierte Nebennieren
    Unregelmäßige Herzschläge
    Verhärtung der Arterien
    Verhärtung der Arterien
    Vermehrter Stress
    Verstopfung
    Verwirrung
    Wirbel renken sich ständig aus
    Zuckerkrankheit

    All dies sind Symptome eines Magnesium-Mangels link
     
  9. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.386
    Ist es nicht so, wenn wir über unsere eigenen Schluckaufs nachdenken,
    dass wir wissen wie und wodurch er enstanden ist?
    Falsche Atmung, Spucke geschluckt, hastig getrunken, gegessen...
    eben so etwas in der Art?
    Wissen wir nicht schon bevor der erste Schluckauf entsteht, dass er nun folgen wird?
    Weil sich irgendwas in uns kurz verkrampft, anhält, irgend ein Muskel, was weiss ich...
    ich google nun auch danach nicht, weil wir wissen,
    wenn er selten kommt, dass im Grunde nichts wirklich krankhaftes dahinter sich versteckt.

    Meine Mutter hatte immer so witzige Erklärungen...
    wenn ich beim basteln, malen, tüfteln mit offenem Mund da sass,
    Zungenspitze ein Stück raus- sagte sie: "Mach den Mund zu- Herzchen wird kalt"
    Bei einem Schluckauf: "Da denkt jemand an dich"
     
  10. Greenorange

    Greenorange Guest

    Werbung:
    was bedeutet es, wenn ich bis heute nur ein einziges Mal mit Schluckauf zu tun
    hatte, und dies in der Jugend. :confused:;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen