1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie wird die Trennung vom meiner Chefin ablaufen

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von DETKA21, 13. Juni 2016.

  1. DETKA21

    DETKA21 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2007
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    manche kennen meine Leidensgeschichte ja. Ich habe eine Zusage für eine Stelle im öffentlichen Dienst bekommen. Nun geht es um die Trennung von meiner jetzigen Chefin. Die kennt ein paar Sachen über mich, womit die mir das Leben schwer machen kann und ich habe Angst, dass sie dieses Wissen gegen mich einsetzen wird.
    Ich habe mit einen 9-er gelegt mit der oben benannten Frage
    Gelegt habe ich

    (Fuchs schaut auf den Klee)

    (Dame schaut auf den Park)

    Legemuster war
    2-3-4
    5-1-6
    7-8-9

    Ich muss jetzt zu meinen Vater ins Krankenhaus. Melde mich später.
    Wäre toll wenn jemand bei der Deutung helfen könnte.
    Danke und liebe Grüße
    Marina
     
    gemmini gefällt das.
  2. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Hallo Marina,

    "das Leben schwer machen" bedeutet ja nicht, den neuen Job zu verhindern, oder? Bleib positiv eingestellt auf den neuen Job. Mir sieht es so aus, dass du dir mehr Gedanken darum machst, als wirklich passieren wird. Die Chefin liegt nicht im Bild und ich sehe keine bösen Überraschungen. Es wird meiner Ansicht nach ein kurzes Gespräch geben und damit ist alles geklärt.

    Liebe Grüße

    Ivonne
     
    gemmini und DETKA21 gefällt das.
  3. DETKA21

    DETKA21 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2007
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Berlin

    Hallo Ivonne, sie weiß ja nicht mal, dass ich wegen einem neuen Job kündige. Habe sie angelogen. Habe mich einfach nicht getraut ihr die Wahrheit zu sagen.
    Ich mache mir Sorgen wegen dem Fuchs im Bild, der auf den Klee schaut.
    Ich weiß nicht warum ich so eine Angst vor ihr habe. Das ist im Moment ganz schrecklich auf der Arbeit. Und morgen will sie mit mir reden, wie ich es mir denn vorstelle und so weiter. Mir gruselt es schon vor dem Gespräch. Hast mir aber einbisschen meine Angst genommen ) danke dir.

    LG
     
    Lincoln und gemmini gefällt das.
  4. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Hi, kurze Zweifel (klee/fuchs). Kann sein, dass sie dich durch das was sie sagt, kurz aus dem Ruder wirft.

    Du bist ein freier Mensch, und bist ihr keine Rechenschaft schuldig, warum du kündigst. Du hast Fristen einzuhalten, daran musst du dich halten. Sie kann dir entgegen kommen, muss sie aber nicht. Es ist eine geschäftliche Angelegenheit. Sag dir das immer wieder. Nimm nichts persönlich. Auch muss sie deine Kündigung nicht verstehen. Du tust ihr nicht weh damit, denn sie sieht es geschäftlich. Jeder Mensch ist austauschbar.

    Du schaffst das. Wünsche dir viel innere Ruhe und Gelassenheit.
     
    DETKA21 und gemmini gefällt das.
  5. gemmini

    gemmini Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2016
    Beiträge:
    2.691
    Du hast ja super schlechte Gedanken - der Fuchs der in den Klee schaut, der stellt sich für mich eher so dar, dass er sich ins Kartenbild einschlich um Deine schlechten Gefühle preiszugeben. Du meinst das man Dir garantiert was Schlechtes möchte - was Du ja auch schon betonst - lasse Deine negativen Gedanken sein, denn es schaut so aus, als ob der neue Weg, den Du gehen wirst Dich scheinbar mehr mit Glück erfüllt als die Streitigkeiten (denen Du scheinbar nicht aus dem Weg gegangen bist - sondern Dir besser gesagt - nichts hast sagen lassen) die Du vorher scheinbar hattest mit Deiner Chefin. Deine Psyche ist belastet durch Dein schlechtes Gefühl was Du bei der Sache hast - das erkennt man auch. Und Du scheinst anderen gegenüber falsche Freude auszustrahlen. Im Inneren bist Du ganz schwer bedrückt und machst Dir große Sorgen.

    Im Ganzen habe ich das Gefühl - Du hast in einem Augenblick die Karten gelegt - als Du ziemlich down warst - lege das Bild nochmal wenn Du etwas innerlich zur Ruhe gekommen bist. Ich kenne es auch, dass die Karten mir meine üblen Gedanken stets bestätigen. Du darfst weder Wunschgedanken haben beim Legen noch Schwarze...................ein Tipp: Bevor Du die Karten legst - schaue Dich im Spiegel an schau dir tief in die Augen - das ist ein Moment da denkst Du an nichts - und Du hast das Schwere aus deinem Kopf und komme runter und lege sie nochmal - stelle die Frage und denke nicht zuviel beim Legen.

    Ich wünsche Dir von Herzen einen tollen Neubeginn im Beruf - meistens ist es anders als erwartet - ergo kann es bei Dir nur aufwärts gehen ;-)
     
    DETKA21 gefällt das.
  6. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Werbung:
    Guten Morgen,

    der Klee ist immer etwas kurzfristiges, kleines, nicht dauerhaft. Also kein Grund zur Sorge. Mit dem Gespräch heute wird er verschwinden. Kann mir vorstellen, dass du heute im Gespräch was richtig stellst und damit ist der Weg frei und dein komisches Gefühl verschwindet.

    Natürlich spiegeln die Karten Gedanken, weil man sie hat. Hier zeigen sie auch dein ungutes Gefühl. Weil du gerade so fühlst. Das ist in Ordnung so. Kein Grund neu zu mischen. Die Karten zeigen, was gerade ist. Nur der Mensch möchte das nicht immer lesen.

    Gut, dass wir deine Gedanken und Gefühle gezeigt bekommen, so können wir dich etwas beruhigen.

    Durchatmen und ab durch die Mitte ... Toi toi toi
     
    DETKA21 und gemmini gefällt das.
  7. gemmini

    gemmini Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2016
    Beiträge:
    2.691
    Ja vor allen Dingen ist es in der Tat so - manchmal da hat man so schlechte Gedanken - die uns beherrschen - Ängste, die oftmals vollkommen unnötig sind. Man steigert sich da rein und dadurch passiert sogar manchmal genau, dass man sich vieles im Vorfeld kaputt macht - und auf andere Art und Weise auf die Nase fällt.

    Sie muss sich jetzt von diesen negativen Gefühlen befreien und sich mehr auf das Schöne konzentrieren die Alte Sache LOSLASSEN und das sagt gerade die Richtige die das selbst so verdammt schlecht kann. Aber ich habe festgestellt, wenn man das in solchen Dingen schafft - geschieht meistens etwas Gutes............das ist so........

    DETKA - ich habe das Gefühl, dass alles gut wird bei Dir - aber Du musst die Gedanken loswerden - freue Dich auf den neuen Job - DU SCHAFFST DAS.............lasse Deine Schuldgefühle und Dein unnötiges schlechtes Gewissen los - es ist DEIN LEBEN und niemand hat das Recht - Dir den Weg schwer zu machen. Der alte Job tat Dir nicht gut - es ist gut ihn abzuwerfen - das habe ich im Gefühl bei Dir.
     
    DETKA21 gefällt das.
  8. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.632
    Liebe detka,

    das Thema sind in dem Falle deine Gefühle, du solltest versuchen sie zu stabilisieren. Genau sie machen dich ein wenig verrückt.
    Deine Angst liegt in der möglichen Auseinandersetzung mit der Chefin, die Wege liegen hinter dir auf dir, was bedeutet du hast deine Entscheidung getroffen und bist auf dem Weg, jetzt liegen vor dir nur die öffentlichen Nachrichten, mit denen du dich gefühlstechnisch stark auseinandersetzt. Hoffst das es eine Lösung gibt.
    Am liebsten würdest du untertauchen und einfach die Kündigung herein geben (Turm,Schlüssel,Ruten), wäre übrigens eine Möglichkeit, doch was würde sie bringen in Bezug auf deine Fragestellung? die Quersummen sind Blumen und Brief, das sieht nicht schlecht aus, allerdings liegen deine Differenzen bereits in deiner Gegenwart, somit fraglich ob du dich noch entziehen kannst.
    Auf deine Frage bezogen glaube ich aufgrund der Quersumme dort eine Blockade durch Widerstand zu sehen, aber auch wiederum Freude durch Glück möglich, sowie das deine Einstellung dazu sehr entscheidend beiträgt.
    Deswegen denke ich du musst dich in Gefühlen und Gedanken festigen um da unbeschadet durchzukommen. Nicht durch negative Gedankenschleifen das unnötige negative Szenario noch hervor zu locken.

    Du hast das Recht zu gehen, und es wurde Zeit.
    Sei freundlich und entschieden und es wird nicht viel dagegen gesetzt.

    Wird also alles gut, allerdings ist das Blatt ein Hinweis auch für die Zukunft dich besser zu stabilisieren und dich nicht so schnell aus der Bahn bringen zu lassen, eine Lernaufgabe.

    wie immer ohne Gewähr.

    Alles Liebe
    flimm
     
    DETKA21 und gemmini gefällt das.
  9. DETKA21

    DETKA21 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2007
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Berlin
    Hallo ihr lieben, ihr habt ja sowas von recht. Ich mache mir die meisten Problemeselber. Danke ständig über alles nach. Komme einfach nicht zur Ruhe. Die Angst ist mein ständiger Begleiter.
    Jeder von euch hat mit seiner Deutung recht.
    Danke euch für eure Mühe und Zeit.
    Ich werde mich heute Abend nach dem Gespräch melden.
    LG Marina
     
    flimm und gemmini gefällt das.
  10. gemmini

    gemmini Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2016
    Beiträge:
    2.691
    Werbung:
    DETKA21 - setze Dich nicht selbst so unter Druck.........wir sind alle nur Menschen und durch Fehler lernt man - oftmals ist es auch so, dass man selbst oft dazu übergeht - etwas falsch interpretiert und wegen seiner eigenen Gedanken sauer ist.........obwohl: Es sind nur die eigenen Gedanken - die eigenen Ängste, die einem Sorgen machen und Probleme..............ich liebe z. B. Buddha-Zitate - unwahrscheinlich. Da steckt so verdammt viel Wahrheit drin.........einer davon ist wie für Dich gemacht: Lasse Dich nicht durch Vergangenheit beherrschen - lerne höchstens aus Deinen Fehlern und lebe nicht in der Zukunft - sondern lebe jetzt im gegenwärtigen Moment, denn Du kannst weder alte Dinge rückgängig machen und die Zukunft ist für jeden ein Geheimnis - einzig und alleine zählt das hier und jetzt - denn jede Stunde - jede Minute unseres Lebens ist wichtig. Was eigentlich nur heissen soll geniesse das hier und jetzt - lasse Deine trüben Gedanken los - sie versauen Dir die Gegenwart und alles was Du jetzt in der Gegenwart denkst und machst - wird deine Zukunft.

    Ergo: Lache wieder - freue Dich auf Deinen neuen Job - endlich bist Du die alte Krakele los (grins) - soll sie doch anderen das Leben schwer machen. Du hast jetzt für Dich etwas Neues in Angriff genommen und das ist STÄRKE...............mache Dein Ding - es ist Dein Leben - und sei gewiss, dass Du das Richtige für DICH tust - nur das zählt
     
    DETKA21 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen