1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie wird das Jahr 2012 ?

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Eristda, 26. Dezember 2011.

  1. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Coburg
    Werbung:
    Für die Welt insgesamt: Recht gut. Sehr human mit Liebe versorgt.

    Für Deutschland: Sehr schlecht. Hass und Streiterei sind präsent.

    So meine Prognose.
     
  2. kind of magic

    kind of magic Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Möckmühl-Züttlingen
    oh heiliger Prophet, werden nächstes Jahr etwa auch Menschen sterben? :rolleyes:

    Um die Prognose zu machen, brauchst du kein Hellseher zu sein. Das merkt doch ein Blinder mit Krückstock. -.-

    Oh und ich sage noch was vorraus: am 22.12.12 gibt es noch eine Welt ;)
     
  3. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Coburg
    Das passiert jeden Tag.
     
  4. kind of magic

    kind of magic Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Möckmühl-Züttlingen
    Deine Prognose auch -.-
     
  5. yogi333

    yogi333 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.553
    Nun, ich denke das Jahr 2012 unterliegt der Zahl 5 - Hierophant

    Es ist ein gutes Jahr voll gepackt mit Licht, Liebe und Erleuchtung für den ein oder anderen. Man wird merken, das unter den Familien und den Bekannten, Freunden mehr Aufmerksam benötigt wird. Freue am Leben erfahren !
     
  6. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.521
    Ort:
    Weltenbummler
    Werbung:
    Das Jahr 2012 und der Beginn des Goldenen Zeitalters

    Alle 26.000 Jahre findet ein bedeutender Wandel im Bewusstsein der Menschen statt, der durch eine Neuordnung der Galaxien herbeigeführt wird. Am 21. Dezember 2012 erreicht die Erde den niedrigsten Punkt unserer Milchstraße. Dieses Ereignis ist als galaktisches Äquinoktium oder galaktische Tag- und Nachtgleiche bekannt. Die kommende neue Ordnung unseres Sternensystems, die am 21. Dezember ihren Höhepunkt erreicht, wird unvorstellbare Störungen im Magnetfeld der Erde mit sich bringen und zu einem Ungleichgewicht in den energetischen Mustern der Planeten führen, die uns seit unserer Geburt regieren. Dies wiederum führt zu Störungen in unserem persönlichen Energiemuster, die sich als Gesundheitsprobleme, Herausforderungen oder Blockaden in unserem Leben manifestieren. Die Tage bis zum 21. Dezember sind daher besonders bedeutsam, denn in dieser Zeit entsteht eine planetarische Konfrontation zwischen uns und unserer Psyche und zwischen unserem eigenen Magnetfeld und dem Magnetfeld der Erde. Das Morgen wird nicht mehr so sein wie das Heute.

    Die Zahlen des Jahres 2012 ergeben zusammen die Zahl 5. Fünf ist die Zahl des Sündenfalls und des Willens. Diese Zahl steht für den weisen, klugen Menschen, der nicht sündigt und nicht fällt. Ein weiser und umsichtiger Mensch, der nach dem Willen Gottes lebt, wird nicht fallen. Sobald der Mensch sich verirrt, beginnt er sein Leben zu zerstören. Als Menschen sind wir zugleich Engel und Tiere. Das Allerwichtigste ist, dass wir göttlich sind. Mithilfe des göttlichen Willens besitzen wir die Fähigkeit, uns über den Sündenfall zu erheben. Die Fünf symbolisiert den Wendepunkt des menschlichen Schicksals. Sie repräsentiert den Geist Gottes, der allen Wesen innewohnt und durch die Materie, die aus den vier Elementen Luft, Feuer, Wasser und Erde besteht, ans Kreuz genagelt wurde. Trotz der Gebundenheit an unsere Sinne müssen wir unsere Energie wieder zum Göttlichen lenken und eine vollkommene Bewusstheit erlangen, indem wir unseren freien Willen einsetzen und unsere Selbstdisziplin stärken. In der Zahl 5, der Zahl des Pentagramms, liegt ein tiefes Geheimnis verborgen. Diese Zahl ist die Zahl des Falles und des Willens und das Werkzeug zur unserer Wiederherstellung.

    In der angebotenen Meisterklasse verwenden wir das Pentagramm der Naam Stern Kriya, um die positiven kosmischen, planetarischen und zodiakalen Einflüsse im Universum aufzunehmen, damit ihre Energien unsere Aura durchdringen und uns mit ihrer heilenden und wohltuenden Wirkung erfüllen können. Durch die Position in dieser Kriya, die aus der Kabbalah stammt, wird die feurige, reinigende und belebende göttliche Kraft erweckt, welche jede Negativität durchtrennt und bindet. Sie scheidet das Reine vom Unreinen, öffnet unsere spirituellen Zentren und lässt uns höhere Liebe, Einheit und Heilung erfahren. Mithilfe der Naam Stern Kriya arbeiten wir an unserer individuellen Erlösung, der Wiederkehr der Gnade sowie an der Reintegration aller anderen Geschöpfe. Wenn wir uns im Geist der Liebe und der Heilung in dieser Kabbalah Position versammeln, werden wir zu Lichtstrahlen, welche die Erde in eine schützende und stabile Aura hüllen, die alle Störungen und negativen Einflüsse abzuwehren vermag.

    Wenn wir diese Haltung einnehmen, erschaffen wir eine geometrische Form, die dem „goldenen Schnitt“ oder „dem goldenen Verhältnis“ entspricht. Die vollkommen harmonische und äußerst ansprechende Proportion des Goldenen Schnittes entspricht dem harmonischen Größenverhältnis, das der Geist Gottes in so vielen seiner Geschöpfe verborgen hat.

    Auf diese Weise erschafft die Naam Stern Übung aus der Kabbalah Manifestationen des Lebens und des Lichtes und macht es uns möglich, einen Bund mit Gott zu schließen. Mit dieser Übung rufen wir den Heiligen Geist an und bitten ihn, herabzusteigen und die 4 Elemente − Erde, Wasser, Feuer und Luft − zu durchdringen, damit wir die in uns selbst wohnende Göttlichkeit mit dem Göttlichen Selbst oder vollkommenen Bewusstsein, welches Leben schenkt und Gott genannt wird, verbinden.


    Sagt Dr. Joseph Michael Levry
     
  7. lichtpilz

    lichtpilz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2011
    Beiträge:
    21
    Aus Sicht der Zahlen bedeutet 2012 auch Fortentwicklung. Ist natürlich immer Sache der Interpretation. Die Quersumme 5 steht auch für Überwindung irdischer Begrenzungen. Passende Tarotkarte: 5 Scheiben, Quälerei. Das in Verbindung mit dem prophezeiten "Weltende", das als Ende einer alten und beginn einer neuen Ära verstanden werden kann, könnte man sagen, dass "wir" als Menschheit etwas abzuschließen oder zu Ende zu Erschaffen haben, damit etwas Besseres und Positiveres entsteht. Das kann auch für den individuellen Menschen gelten.

    Das ist natürlich nur eine Sichtweise von Vielen. Habe neulich in einem Horoskop gelesen, dass 2012 ein gutes Jahr für Gewinne und Einkommenssteigerungen ist. Gefällt mir fast noch besser und liegt mit der Zahl 5 ebenfalls im Einklang.
     
  8. LeoNic

    LeoNic Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2011
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Niederösterreich
    Hier ein kleiner Auszug aus einer Leseprobe von Christoph Fasching, einem Channelmedium, der selbst einmal Manager einer Firma war:
    Eine Leseprobe

    Nachstehend finden Sie einige zu diesem Kapitel passende Botschaften, die ich im Vorfeld und während der Erstellung dieses Buches zur Veröffentlichung auf meiner Website empfangen habe:
    Eine neue Ära

    Die Welt tritt in eine neue Ära ein, die mit keiner der bisherigen Erfahrungen der Erdenbürger vergleichbar ist. Die Schwingungen der Energien haben sich erhöht und steigen weiter – erst wenn alle Menschen ihre Frequenz erhöht haben, kann der Aufstieg in die nächste Dimension erfolgen. Eine Weitung eures Bewusstseins wird es euch ermöglichen, im vollen Bewusstsein eurer Göttlichkeit zu leben und diese Welt in eine völlig neue Richtung zu lenken. Ihr werdet unzählige neue Möglichkeiten erfahren und das Leben aus dem Blickwinkel der Naturgesetze betrachten und formen können. Diese Welt erhält eine zusätzliche Dimension bestehend aus dem Element der Einheit und dem Erinnern an eure bisherigen Inkarnationen. Freut euch auf diese Erfahrung, denn es wird euch von Gott gegebene Barmherzigkeit zuteil werden. Alles, was bisher geschah, wird verziehen werden und alle Erlebnisse werden rückblickend als gewünscht und von euch selbst erschaffen, erkannt werden. Alles wird sich in Wohlgefallen auflösen und ihr werdet mit viel Freude ein neues Dasein führen. Ich begleite euch auf diesem Weg!

    Liebe Menschen, liebe Gesandte von Gott, es wird eine wunderschöne Zeit!

    Liebe Menschen, liebe Gesandte von Gott, es wird eine wunderschöne Zeit! Ihr lasst alles hinter euch – alles, was eine Einschränkung eurer selbst darstellt und euch daran hindert, euch selbst als Schöpfer in Erscheinung treten zu lassen. Stellt euch vor, nichts und niemand hindert euch daran, jetzt sofort in die weite Welt hinauszureisen und tagelang die Orte zu besuchen, die ihr schon immer sehen wolltet – nichts und niemand kann euch daran hindern, so lange zu bleiben, wie ihr wollt. Es gibt keine Verpflichtung, die euch zurückhält – es gibt keine finanziellen Einschränkungen –, es gibt keine möglichen Konsequenzen, wenn ihr ausschließlich das tut, wonach euch gerade ist. Niemand wird urteilen – niemand wird richten über euch – ihr genießt alle Freiheiten, die man sich nur vorstellen kann. Ihr werdet die ganze Herrlichkeit des Seins verspüren und in engster Verbindung mit dem Universum ein glückliches Dasein führen. Damit ihr dorthin kommen könnt, braucht ihr eine Vorstellung davon, was ihr in Wirklichkeit seid – ein Teil von Gott! In diesem Bewusstsein könnt ihr alles schaffen, was ihr braucht, um ein glückliches und erfülltes Leben zu führen. Bereitet euch darauf vor, indem ihr diesen Gedanken zulasst und in eure Persönlichkeit integriert!

    Die Welt beginnt einen Weg einzuschlagen, der seinesgleichen sucht - alles bislang Gewohnte wird sich in Wohlgefallen auflösen. Auflösung – darunter ist zu verstehen, dass alle eingefahrenen Wege und Verhaltensmuster einer Überprüfung bedürfen und durch neue Muster ersetzt werden. Diese bauen auf den neuen Grundsätzen der Einheit und der Gleichberechtigung aller auf. Die neu zu formende Gesellschaft wird keine Gesetze mehr brauchen – Weisheit und Lebenserfahrung werden die Basis für die maßgeblichen Entscheidungen sein. Ein Rat der Weisen, der regelmäßig neu gewählt wird, entscheidet über die Verteilung und Verwendung der lebensnotwendigen Güter. Luxus im klassischen Sinne als Mittel zur Demonstration von Reichtum wird keine Bedeutung mehr haben. Nützliche Güter, hergestellt unter den höchsten Gesichtspunkten der Naturverträglichkeit, werden natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Die technischen Möglichkeiten werden einen enormen Fortschritt machen. Es wird eine wunderschöne Erfahrung für euch!
    Auf diesem neuen Weg werden die Menschen eine interessante Wandlung ihres Bewusstseins erleben, die sie ganz besonders beeindrucken wird. Diese Veränderung in den Gedanken erfasst die gesamte Menschheit und offenbart ein Wesen, das voll von Güte und Barmherzigkeit ist. Ein völlig neues Zusammenleben auf der Basis des Herzens erwartet euch – niemand wird mehr Lust verspüren, dem anderen etwas anzutun – niemand wird das Bedürfnis haben, jemandem Leid zuzufügen. Alle werden sich gegenseitig zwar als einzelne Individuen erkennen, doch im Grunde wird jeder wissen, dass alle derselben Quelle entstammen – ein völlig neues Gefühl, das das Leben auf der Erde in ein völlig neues Licht rückt. Alle Menschen werden mit großer Achtung vor einander und vor der Welt ein Dasein führen, das nur einen einzigen Sinn und Zweck hat: der Ausdruck Gottes auf Erden zu sein.
     
  9. Lorna

    Lorna Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Oldenburg i. O.
    @ LeoNic
    hab auch das Buch (2015) von Fasching und die Fortsetzung (Eine neue Erde) gelesen, nein verschlungen. :)
    Findet alles große Resonanz in mir und gibt Hoffnung. Ich glaube auch fest an eine Neuordnung und die damit einhergehende bessere Welt. Sehe auch in meinem Umfeld reges Interesse an Spiritualität, was vor ein paar Jahren noch nicht so gewesen ist. Ich denke, dass die vieldiskutierte energetische "Anhebung" wirklich greift und viele sensitive Menschen sich nun sehr intensiv den Fragen des Lebens, des Menschseins, zuwenden.
    Auch wenn dieses Jahr ohne gravierende Veränderungen vorbei gehen sollte, so würde ich nicht sagen können, dass NICHTS geschehen ist, denn ICH habe mich verändert und bin sehr glücklich darüber. :)
     
  10. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Ein Jahr der Wandlung wird es sein....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen