1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie wir leben?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Schrödingers Katze, 19. Mai 2006.

  1. Werbung:
    Hi @all! [​IMG]

    Annie_star hat mich grad auf eine Idee für ein neues Thema gebracht.

    Wie lebt ihr in euren vier Wänden? Seit ihr ordentlich, penibel sauber [​IMG] oder chaotisch?
    Kosmopolitisch? Oder doch Gelsenkirchener Barock?

    Also icke hab seit ich denken kann, immer einen Touch Orient in der Bude. Mittlerweile ist ein wenig Afrika und Asien dazugekommen. Alles bunt gemischt. Vorallem aber BUNT!

    Ansonsten ist Ordnung weniger als mein halbes Leben. Wenn Gäste kommen - okay... dann wird schon mal aufgeräumt. Aber auch wenn nich aufgeräumt ist: sie kommen immer gerne und fühlen sich wohl (manchmal zu wohl)

    Für den "ausländischen touch" mach ich bei mir Mars in 9 verantwortlich. Für die nicht ganz so gründliche Sauberkeit die Venus. Beide zusammen - also Venus und Mars - sind für mich eigentlich so der Hauptanzeiger dafür, wie wir leben. Mars für den Stil und Venus für den "Umgang".

    Was meint Ihr?

    LG, venus-pluto
     
  2. la mer

    la mer Guest

    huhuuu duuu :weihna1 ,

    icke bin sehr chaotisch, sammelwütig + ohne konvention ... uranus in 4;

    aber momentan muß ma mer roter faden rein ... output erfolgen ...
    (aber nicht äusserlich, wenn du verstähn?) ... 20% sind essentiell, der rest SCHROTT ... so in etwa :stickout2 ... hm vielleicht ist der schrott-anteil sogar höher ... merkste erst beim misten ...

    winke la*mer ;)
     
  3. Sammelwütig - haaaaa! Me toooooo! :banane:

    Mein letzter Dyb saß hier in meiner Küche und meinte zum Frühstück - ganz nebenbei: "Manche Leute mögen es halt etwas voller und bunter..." Das kam so sautrocken, dass ich nicht mehr aufhören konnte zu lachen.

    Mein Mann sagte immer: "Du und dein Gigi!" Na und, ich hab'nen Stier-AC. Da muss ich sammeln.:clown:

    Dass mach ich übrigens auch mit Vorräten, die ich dann nach fünf Jahren, nachdem das Verfallsdatum schon leicht abgelaufen ist, in den Müll schmeiß.

    Prozentual? 22,666 % Brauchbares. Der Rest? Staubfänger.

    [​IMG]
    v-p
     
  4. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Danke für die Blumen [​IMG]
    Kannst ruhig Annie zu mir sagen :D

    Ich sammel auch jeden möglichen Schrott, und das seit ich denken kann...
    meine muddi is steinbock, die regt sich immer auf wenn ich wieder mit so nem niedlichen plüschtier aus der jahrmarktslosbude ankomm :lachen: (wohlgemerkt mit krebs ac)
    ok, es war einmal, jetzt bevorzuge ich doch eher zweckmäßigere sachen (woran das wohl liegen mag :confused: )
    chaotisch würd ichs wiederum bei mir nicht beschreiben, ich weiss meistens wo alles ist, und wenn der ganze schreibtisch voll ist mit lauter gerölle :autsch:

    nen bestimmten stil hab ich nicht wirklich.... gefallen würde mir so bissi südsee-karibik touch, mit bambusmöbeln und dergleichen...
    hab eh schon welche am fenster :D (also rollos mein ich, aus bambus) aber der rest fehlt noch....
    kissen dürfen auch nicht fehlen (tyyyyyypisch krebs [​IMG] ) und räucherstäbchen und duftkerzen sowieso...

    die annie [​IMG]
     
  5. la mer

    la mer Guest

    :saugen:

    festhalten kannste eh nix oder´s hält dich fest :kiss4: ... phasenweise bin ich meisterin der schrottverwertung ... aber => KICK the ballast :klo: ... glaub die skala der prozente kraucht bei mir grad gedanklich unter 10 ...

    so ich darf jetze hier bald verschwinden ... wird geschlossen ...

    :liebe1: la*mer
     
  6. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    ..... ich frag mich grad eben, was der psychologisch-astrologische hintergrund von leuten ist, die alles mögliche sammeln... :confused:

    halten die an allem möglichen fest, weil sie sonst keinen halt haben bzw. kriegen können? irgendwie schwierigkeiten loszulassen oder so?
     
  7. la mer

    la mer Guest

    :hamster: ächte holn ... :)
     
  8. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    dann heissts wieder "so ä vieh kommt mir ni in de hütte" :nudelwalk
    und "wer soll den mist dann wegmachen? ich ni!" und kosten tuts a noch, wer solln das bezahlen?" :nudelwalk

    also doch lieber plüschtierchen und andre dreckfänger :D
     
  9. ...deswegen zieh ich regelmäßig um. Dann kann ich das auch. Nur seltsam, wie schnell ich dann wieder gesammelt hab.
    Kann ja mal ein buntes Bild von meinem Haupt-Aufenthaltsraum anhängen. Ist aber nur ein Teil. Der Buddha unterm Bambusbusch (inklusive Lichterketten, Büchern, Computer, Drucker, unmengen Bildern, nem Spiegel, Telly, Kerzenhaltern und Geklimper, das von der Decke runterhängt), fehlt drauf - da in der anderen Ecke. Mometan ist hier voll Chaos. Aber meine Kamera-Batterien leider leer...

    [​IMG]


    Vielleicht!?
    Für mich sind viele Dinge, die irgendwo rumstehen, mit irgendwas verbunden. Hmm? Ja, vielleicht hat das schon was mit "nicht-loslassen-wollen" zu tun. Aber nicht mit "können". Ist doch schön, wenn man sich was "bewahrt".

    Ich sitze jetzt auf jeden Fall noch an dem schönen türkis-blauen (komplett zugemüllten) Tisch und :sekt: wünsch Euch 'ne schöne Nacht!

    Träumt was schönes! v-p
     
  10. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    astrologisch ist da stier/venus/2 zuständig. thema sicherheit unter anderem, im 2. haus geht es u.a. um den bestand (und da ist oft halt auch die quantität des bestandes mindestens so wichtig genommen wie die qualität), und die achse 2/8 (also venus-pluto) ist ja sowieso eine achse, die mit materialisierung/dematerialisierung zu tun hat. in der "verbissenen sammelwut", wenn's so extrem ist, kommen diese plutonischen aspekte der gegenseite ja auch zum ausdruck. die wurzeln für solches sammeln können in einer existenziellen verunsicherung in früher kindheit liegen oder, systemisch betrachtet, in einer unterbrechung des natürlichen flusses beim "nehmen" des eigenen systems. da wird dann in die außenwelt verlagert und genommen, was man/frau kriegen kann, weil das innere nehmen und sich-sicher-fühlen nicht satt wird.

    alles liebe,

    jake
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen