1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie wichtig ist euch das Frühstück?

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Schwarzkristall, 22. Juli 2013.

  1. Schwarzkristall

    Schwarzkristall Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2011
    Beiträge:
    61
    Werbung:
    Hallo liebes Forum!

    Ich wollte in die Runde fragen wie wichtig für euch ein gesundes Frühstück ist? Legt ihr wert darauf? Nehmt ihr euch in der Früh Zeit oder geht ihr ohne Essen aus dem Haus?
    ich habe das Gefühl dass immer mehr Menschen den Tag schon ziemlich gestresst beginnen, einfach eine Tasse Kaffee runter kippen oder gar nichts essen und schon raus zur Tür hetzen
    Mir würde so die Energie für den Tag einfach fehlen, ich stehe sogar extra früher auf damit ich zeit habe mich gemütlich zu Tisch zu setzen und was anständiges zu essen.

    Wie ist das bei euch so?

    LG Schwarzkristall
     
    Colombi gefällt das.
  2. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    Ich frühstücke fast nie. Höchstens mal, wenn ich sehr lange geschlafen habe und Lust darauf hab, aber selbst dann muss ich mindestens eine Stunde schon wach sein. Ich bekomme die ersten zwei, drei, manchmal 4 Stunden irgendwie nichts festes runter und beginne meist erst gegen Mittag zu essen.
    Wenn ich mal frühstücke, sind es meist Sachen wie Müsli, Joghurt, Obst. Außer wenn mal der Abend davor zu viel feiern angesagt war, darfs auch gerne schon was handfesteres sein - kommt allerdings nicht allzu oft vor ;)
     
  3. Elfenkind62

    Elfenkind62 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.909
    Ort:
    Zwischenstation Berlin
    Für mich ist das Frühstück die wichtigste Mahlzeit am Tag. Bei einer großen Tasse Kaffee
    esse ich dann süßen oder herzhaften Aufstrich auf Vollkornprodukten oder mache mir ein Müsli. Auch als ich noch arbeiten war, gehörte das Frühstück dazu. Ich bin dann früher aufgestanden. Wenn ich nicht frühstücke, fehlt mir was und ich futtere den ganzen Tag um mich herum oder habe ständig Hunger. Beim Frühstück mache ich auch so etwas wie eine kurze Tagesplanung oder überlege, was gerade aktuell ist. Mir hilft diese Zeit, um gedanklich mit mir ins Reine zu kommen, den Tag mit mehr Elan und Schwung zu beginnen. Klappt meistens. :D
     
  4. karmarama

    karmarama Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    83
    Ich esse zweimal am Tag richtig gerne. Vormittags und abends.

    Das Frühstück ist eine sehr wichtige Mahlzeit für mich, allerdings tut es mir nicht gut direkt nach dem Aufstehen zu Frühstücken.
    Ich brauche da immer einen zeitllichen Abstand zwischen Aufstehen und Nahrungsaufnahme.
    Wenn ich (und meine Verdauung) dann richtig wach sind, dann frühstücke ich wann immer möglich sehr ausgiebig.
    Mit Semmeln, Gebäck, Obst, Joghurt, Kaffee, Frischkäse und Ei.

    Ab und an gehe ich auch gerne mal Frühstücken und geniesse es dann danach nichts wegräumen und abwaschen zu müssen.
    Das Gourmet-Frühstück vom Anker finde ich da recht preiswert und gut. Und es passt auch gut zu meinen Frühstücksgewohnheiten. Es wird nämlich bis um 12 Uhr mittags angeboten :)
     
  5. Vego

    Vego Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Niedersachsen
    Diese Einstellung finde ich super. :thumbup: Wenn man sich Zeit für das Frühstück nimmt kann man den Tag viel gelassener beginnen und sich schonmal gedanklich vorbereiten.

    Auch ich halte das frühstück für die wichtigste Mahlzeit. Schließlich braucht der Körper nachdem er mehrere Stunden geruht hat wieder Energie, welches er durch das Frühstück bekommt. Sicher kann man auf den Weg zur Arbeit eine kleinigkeit reinwürgen, nur hat das eben nicht den selben Effekt, wie ein ausgewogenens Frühstück. So versorgt einen das Vollkornbrot länger und stetiger mit Energie, während ein Schokoriel die Energie steil ansteigen lässt und dann durch den starken Fall das Hungergefühl erneut weckt... Was bei der Arbeit zu Konzentrationsmangel und Müdigkeit führen...

    Wenn ich Frühstücke, dann am liebsten ein Vollkornbrötchen mit Kräuterquark und Salat. Mein lieblingsessen. :)
     
  6. Palo

    Palo Guest

    Werbung:
    Mein Magen rebelliert, wenn ich morgens nichts esse.
    Ohne Frühstück geht gar nix.
     
  7. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.864
    Ort:
    An der Nordsee
    So ähnlich ist es bei mir auch, wobei ich nicht unbedingt sagen möchte, dass das Frühstück für mich eine "sehr wichtige" Mahlzeit ist, es geht mir eher ums Nahungsangebot beim Frühstück. Alles was es da gibt esse und trinke ich einfach unheimlich gerne. Nach dem Aufstehen nur Kaffee, Frühstück dann irgendwann zwischen 11 und 14 Uhr.

    Ich gehe auch unheimlich gerne frühstücken, gerade jetzt im Sommer, wo man draußen sitzen kann.

    R.
     
  8. Sadivila

    Sadivila Guest

    Wiener Frühstück, ala Semmal mit Butter Marmelade und Kaffee.


    So richtig schön süss und ungesund:D
     
  9. Elfenkind62

    Elfenkind62 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.909
    Ort:
    Zwischenstation Berlin
    Das mache ich auch leidenschaftlich gern. Mal zum Türken einen Sesamring mit Schafskäse essen und schwarzen Tee dazu, zuhause natürlich vorher den schwarzen Kaffee. Ohne den geht gar nichts. :D
    Oder so richtig Schlemmen mit allem Drum und Dran beim Brunchen.....:sabber:

    Wenn da nicht der sich schnell leerende Geldbeutel wäre.....:cry:
     
  10. Darvesh

    Darvesh Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    Salam,

    vor ein paar Monaten habe ich nie gefrühstückt.
    jetzt esse ich jeden Morgen eine Schale Haferflocken mit Rosinen und Milch.
    Lecker und bringt noch die nötige Energie für den Tag.


    LG,
    Darvesh.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen