1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie weit können Kartenleger in die Zukunft schauen

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Temmy, 21. April 2009.

  1. Temmy

    Temmy Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2009
    Beiträge:
    131
    Werbung:
    Hallo

    es würde mich mal interessieren, wie weit die Kartenleger in die Zukunft schauen können.
    1 Jahr oder länger?
    Eine KL sagt mir seit 08/07 immer noch das Gleiche.
     
  2. aussteiger

    aussteiger Guest

    in die zukunft geht (fast) gar nichts - denn die zukunft besteht immer aus vielen moeglichen wahrscheinlichkeiten und da erwischen sie dann eine, die aber noch lange nicht die sein muss die dann wirklich passiert - sie war nur die, die mit der gegenwart im moment des fragens die groesste resonanz hatte...

    und interessant bei allen medien: bei 2012 ist eine neblige wand, wo noch keiner durchgekommen ist...

    lg
     
  3. Tanta

    Tanta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    1.552
    Ort:
    Franken
    Hallo Temmy,

    das mit der Zukunft beim Kartenlegen ist immer so eine Sache, denn man bestimmt sie selbst. Wenn man in ein Kartenblatt schaut und eine Zukunft sieht, ist es genau diese wenn man nichts verändert. Aber durch das Wissen der Legung ist die Zukunft veränderbar. Also alle Vorraussagen kann man durch sein eigenes tun und handeln verändern. Vielleicht hast du die Vorhersage die immer gleich bei dir ist bis jetzt noch nicht zugelassen. Veilleicht weil du Unterbewusst noch nicht bereit dazu bist.
    LG
    Andrea
     
  4. Nemesis5

    Nemesis5 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    26.787
    Ort:
    überhalb des Weißwurschtäquator's
    Hallo Temmy

    Bei mir hat es auch schon 13 Jahre gedauert, bis Dinge eingetroffen sind. Und die Vorhersage von 1994 ist noch nicht beendet.

    Bewußt drauf hingearbeitet habe ich auch nicht (ich meine jetzt im Speziellen die Vorraussage von 1994) ... man hat es ja nicht stehts und ständig im Kopf. Nur wenn was eingetroffen ist, kommt der große "Aha"-Effekt ... "Da war doch mal was".

    Ich bin auch schon gegen angegangen, das was Tanta beschrieben hatte ... eben mit dem Wissen der Karten. Es war auch mit Hilfe von Tanta ... sie konnte es in einem Kartenbild sehen, warum meine Tochter so eingeigelt war. Hätte ich da nicht eingegriffen, hätte ich meine Tochter verloren ... und das noch aufgrund von Lügen und Intrigen.

    Tanta hat auch einen sehr Weisen Spruch: "Das Karten legen ist das Eine, was man draus macht, das andere".

    Auch legen wir seit Oktober 2007 regelmäßig Tageskarten, mit verschiedenen Decks ... ich habe von Anfang an immer eine falsche Person (eine Frau), die mich durch mehrere Decks begleitet ... sie ist bis heute noch nicht aufgetaucht .. wir rätseln immer noch dran rum, wer es sein könnte. Tageskarten, die ich vor einem Jahr gelegt habe, kommen jetzt in meinen Alltag. Da gab es auch nicht furchtbar viel zu beeinflussen. In vielen Dingen ist halt die Geduld gefragt und das Durchhaltevermögen. Wir haben in einigen Punkten auch schon versucht, einzugreifen, um Dinge / Vorgänge zu beschleunigen, um endlich einen Abschluß der Angelegenheit zu bekommen. War halt nicht ... der Gegner war ein sturer Hund.

    ich möchte hier jetzt auch betonen ... das was ich hier beschrieben habe, sind meine / unsere Erfahrungen.

    :umarmen: grüße Medchen :daisy:
     
  5. Alissa80

    Alissa80 Guest

    Hallo Temmy,

    im Grunde genommen, kann man das ganze Leben sehen;-) Ich kenn eine Dame, die heute 84 Jahre alt ist und der mit 20 Jahren ihr ganzes Leben vorausgesagt wurde. Das letzte ist vor 3 Jahren eingetreten. Also 61 Jahre später.

    Ich bin selbst Kartenlegerin seit vielen Jahren und habe die Erfahrung gemacht, dass es eintreten wird, wenn die Zeit dafür reif ist.

    Wenn du zum Beispiel nach einer Beziehung fragst, dann wird dein nächster Partner im Kartenblatt erscheinen und die Kartenlegerin wird dir eine Beziehung vorhersagen. Dabei kann dieser Mann im Kartenblatt ganz nah bei dir liegen, aber real erst in 5 Jahren kommen. Aber er wird kommen.

    LG Alissa
     
  6. Dairio

    Dairio Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2009
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen und die Re
    Werbung:
    Meine bisher langfristigste Vorhersage ging 7 Jahre in die Zukunft.
    Erst nach der Erfüllung hat mir der Fragende erzählt was er damals gefragt hatte und er hat meine Vorhersage wiederholt. Ich spürte ein leichtes Frösteln am Rücken...
     
  7. Temmy

    Temmy Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2009
    Beiträge:
    131
    Danke für eure Antworten

    Gruss
     
  8. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Coburg
    Kartenleger gehören zur Kategorie "Hellseher".

    Es gibt "Hellseher" die können sogar in dein Leben nach dem Tod schauen. Der gute Hellseher weiß sogar, wo du vor deiner Geburt gelebt hast und wo du nach dem Tod hinkommst.
     
  9. GabrieleKlein

    GabrieleKlein Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2008
    Beiträge:
    97
    Ich bin auch Kartenlegerin und hellfühlig

    für mich ist deine frage nicht eindeutig zu beantworten, das ist immer unterschiedlich. hängt von der fragestellung ab und auch anderen dingen.
    gerne biete ich dir ein gratisgespräch an.
    dazu bitte eine kurze private nachricht an mich

    liebe grüsse
    gaby klein
     
  10. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    Werbung:
    Hallöchen,

    also ich habe mir selbst die Karten für 1 Jahr gelegt und es aufgeschrieben. Dann hab ichs beiseite gelegt und erst jetzt nach diesem Jahr wieder raus geholt. Muss sagen es ist vieles eingetroffen, auch wenn man sagt wir können die Zukunft immer verändern - es gibt dennoch gewisse punkte, die einfach unser schicksal sind und diese treffen auch ein.

    Ich denke 1 Jahr ist so das maximum wo man es genauer sehen kann was kommt. Ich schaue auch immer nach was geschieht wenn die person weg x in diesem jahr wählt oder was geschieht wenn sie weg y in diesem jahr wählt.... so sind auch die entscheidungsmöglichkeiten augezeigt...

    Grüßle,
    Anni
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen