1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wie viele verschiedene steine, in wlecher form....usw...

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von zirpi, 14. Februar 2006.

  1. zirpi

    zirpi Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo zusammen

    sorry ich hbae schon wieder eine frage.
    aber eben ich bin ganz am anfang und bin hald einfach neugierig und möchte dazulernen.

    nun habe ich schon öfters gelesen, dass ihr ganz viele verschiedene steine habt und auch immer wieder neue kauft.

    in welcher form kauft ihr die steine, wie benutzt ihr sie und wie oft und in welchem zeitraum muss man die steine überhaupt bei sich haben damit es eine wirkung gibt?
    wechselt ihr jeden tag oder nehmt ich an einem tag auch verschiendene steine?

    fragen über fragen...
    vielen dank für eure aufkärung
     
  2. Nebel

    Nebel Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Stratford-On-Slaney, Co. Wicklow
    Hallo Zirpi,

    in welcher Form, das ist kaum kurz zu beantworten, die preiswerten Trommelsteine sind praktisch für die Nacht (unters Kopfkissen zu legen), aber auch für die Hosentasche und für Edelsteinwasser, aber hier bitte aufpassen, nicht jeder Stein darf ins Wasser, manche geben auch giftige Stoffe ab.
    Rohsteine sind ebenfalls super fürs Wasser geeignet, aber auch immer da wo wir einen größeren Brocken für z.B. Raumenergetisierung brauchen.

    Als Schmuck können gerade Heilsteine die man dauerhafter trägt sehr bequem sein.
    Zusätzlich ist eigentlich fast jede Steinsorte und -art eine hübsche und nützliche Dekoration.

    Wie lange und wie oft man einen Stein trägt hängt weitgehend davon ab was man mit ihm erreichen will. Soll er gegen eine Dauererkrankung helfen wird er wohl sehr lange gebraucht, ebenso wenn man mit einem Heilstein an ungeliebtren Verhaltensmustern arbeiten möchte. Wer mit Hilfe von Heilsteinen seine Schüchternheit überwinden möchte wird wohl lange den oder die gleichen Steine tragen.
    Wer eine vorrübergehende Abwehrschwäche bearbeiten will weil er keine Lust auf eine Erkältung hat, wird das hilfreiche Steinchen veilleicht gleich wieder weglegen wenn es wärmwer wird.

    Manchemal benötigen wir einen Stein aber auch nur für einen Tag und am nächsten Tag ist das Thema das Steines schon wieder vergessen.

    Kurz gesagt, mal trägt man einen Stein kurz mal lange, je nach dem weshalb er benötigt wird.

    Alles Liebe Nebel
     
  3. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Werbung:
    Hallo liebe Zirpi!

    Also ich habs am Anfang auch genau wissen wollen und da es noch
    wenig Literatur zu Heilsteinen gab hab ich halt in jeden Hosensack eine Handvoll eingesteckt. Nach drei Stunden ist mir ganz komisch geworden und da habe ich von selber dei Steine alle auf den Tisch gelegt und mir eben nur zwei drei davon zu mir genommen.
    Es gibt Steine die man nicht zusammen verwenden soll und Bergkristall verstärkt die Energie eigentlich jeden Steines.
    Tigerauge z.B. sollte man nie länger als 14 Tage ununterbrochen tragen, da es dann zu Blockaden bei den Flüssen zwischen den Organen kommen kann.

    Ketten und Anhänger sollte man wenn man eine gute Wirkung erzielen will direkt auf der Haut tragen und da auch über einen längeren Zeitraum.
    Nicht vergessen, dass eben wie z.B. der Malachit nach jedem Tragen gereinigt und aufgeladen gehört. Andere Steine wieder braucht man
    höchstens alle 4 wochen Reinigen und Aufladen.

    Da ist es schwierig ein Rezept generell zu erstellen.
    Dass muss praktisch bei jedem oder fast jedem Stein anders gehandhabt werden. Aussrdem kommts natürlich auch darauf für welche Krankheiten du einen Stein verwenden willst oder ob du ihn nur zur Medi für geistige Zwecke verwendest.
    Das Gebiet ist so umfangreich, dass es auch mir nicht möglich ist, alles
    im Kopf zu behalten und deshalb sollte man sich auch für sich Privat unbedingt ein Heft anlegen wo man dann reinschreibt welche Erfahrungen man selber mit welchen Stein gemacht hat.
    Es ist doch jeder Stein nicht Stein, meine damit dass der eine etwas grösser ist als der andere, dann unterschiedliche Beimengungen wie z.B. bei Steinen mit Einschlüssen, die ja bei jedem Stück anders verteilt sind, und bei Gesteinen ist es ja auch das selbe.

    Man könnte fast eine Dr. Arbeit darüber schreiben *ggg*
    oder zumindest einen ganzen Roman.

    lg. vom Felixdorfer
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen