1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie unsere Wirtschaft zu ungeahnter Neuheit erblühen kann

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Kinnaree, 15. Oktober 2011.

  1. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Werbung:
    Leuz, ich definiere zuerst einmal, was ich nicht mehr will.

    Nämlich noch einen und noch einen Thread, dessen Aufmerksamkeit sich mit Riesenanziehungskraft auf das richtet, was wir alle miteinander ganz sicher NICHT wollen. (Nämlich darauf, daß und ob und wie und warum alles wie bald zusammenbricht oder so.)

    Ich kann es echt nicht mehr SEHEN. In einem Esoforum, wo 90% der Schreibenden schon einmal was davon gehört haben, wie die Energie der Aufmerksamkeit folgt... unausgesetzt die Krise herbeischrei(b)en, das hat was hilflos Widersinniges an sich.

    Und jetzt definiere ich, was ich stattdessen will.

    Ich möchte hier gerne einen Ort schaffen, wo die Aufmerksamkeit auf das gelenkt wird, was wir alle (oder auch nur ein paar von uns) sich wünschen. Und vielleicht auch Ideen dazu, wie das umzusetzen wäre.

    Also.

    Ich wünsche mir zum Beispiel, daß die immer noch vorhandene Fülle dessen, was zum Leben gebraucht wird, so gerecht aufgeteilt wird, daß alle genug haben. Und ich wünsche mir, daß ein System entsteht, Schritt für Schritt, in dem auch alle verstehen, daß alle zusammen gewährleisten können, daß sowas funktioniert, sofern alle wirklich zusammenarbeiten.

    Viel Vergnügen beim Wünschen
    wünscht
    Kinny
     
  2. mdelajo

    mdelajo Guest

    genau das beobachte und dachte ich die letzten Wochen und Monate, danke Kinny.

    :morgen:

     
  3. sage

    sage Guest

    Ist doch aber logisch...das Leben an sich ist doch so uuuuunermeßlich langweilig...und, wenn alles Friede,Freude, Eierkuchen ist...wird´s noch langweiliger...und nur in Krisen kann man sich als Held beweisen...und deshalb sehnt der ein oder andere eine solche herbei, um mal seine 15min. zu kriegen...


    Sage
     
  4. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    Gerecht aufteilen ist das Zauberwort, aber weniger nur auf Waren bezogen sondern was Menschen für ihr tun bekommen... ich seh das halb so schlimm, weil wo der eine in Krisen oder einem Zusammenbruch das Ende glaubt, sieht der andere den Anfang ;)
     
  5. Schmitt

    Schmitt Guest

    Das Wort Krise setzt sich im Chinesischen aus 2 Schriftzeichen zusammen – das eine bedeutet Gefahr und das andere Gelegenheit.


    John F. Kennedy, 29.05.1917 - 22.11.1963
    /x/details.png

    35. Präsident der USA
     
  6. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Werbung:
    Gefällt mir gut - ich möchte hier mit diesem Thread gern das ANDERE beim Schopf ergreifen :)

    Gruß
    Kinny
     
  7. Hikari

    Hikari Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    825
    Es gibt viele Dinge, von denen ich behaupte ich würde sie können, aber ein neues Wirtschaftssystem zu erfinden ist mir 'ne Nummer zu hoch.
    Im Endeffekt spielt es sowieso nur eine Rolle ob es/welches durchgesetzt werden kann.

    Die Umsetzung ist sowieso wichtiger als das Konzept. :D
     
  8. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    Gefällt mir gut...ich richte seit Jahren schon meine Aufmerksamkeit auf das was ich möchte & nicht auf das, was ich nicht möchte.
    So hat sich auch mein Leben verändert, denn das Universum kennt kein NICHT.
    Wenn sich alle Menschen auf diese Dinge wie Weltfrieden oder auf die Gerechtigkeit konzentrieren würden, dann könnten wir hier & jetzt die Welt verändern...!
    Alles Liebe - ralrene
     
  9. DarkRosalie

    DarkRosalie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich wünsche mir, dass der Staat zunächst seine Subventions- und Investitionspolitik rationalisiert, damit staatliche Gelder nicht mehr verschwendet, sondern im Sinne der Sozialität, der Gleichheit und Gerechtigkeit eingesetzt werden. Wie man das erzielen könnte? Indem man die klientelpolitischen Züge unseres Gesellschaftssystems restriktiviert. Dazu dient z. B. die Initiation plebiszitärer Rechte, also eines aktiven Mitspracherechts des Volkes, wenn es um die Delegation steuerlicher Gelder geht. Umfragen ermittelten beispielsweise immer wieder, dass 80% der Deutschen gegen die humanitären Auslandseinsätze in Afghanistan sind - trotzdem wird dieses "militärische Engagement" im nahen Osten seit Jahren fortgeführt. Eine Kombination aus einer parlamantarisch-repräsentativen und einer direkten Demokratie könnte die Macht korrupter Politiker und diverser Konzerne und Institutionen begrenzen. Auch bezüglich der Einführung des Euros wurde das deutsche Volk übrigens nicht gefragt, obwohl selbiges von dieser Entscheidung direkt tangiert wurde! Das zeugt nicht von einer echten Demokratie! Vor allem, wenn man bedenkt, dass viele Zusagen des Wahlprogrammes nach den erfolgreichen Wahlen allzu oft in Vergessenheit geraten!
     
  10. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Ich möchte eine Ordnung, in der der Bürger als mündig erkannt und auch entsprechend behandelt wird. Es sollte allen (auch den Politikern!) klar sein, dass die Abgeordneten und andere Volksvertreter unsere Angestellten sind und nicht unsere Vormünder. Anscheinend haben sie das vergessen....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen