1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie übertrage ich meine Energie auf meine DS?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Unicorn21, 5. November 2012.

  1. Unicorn21

    Unicorn21 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Hallo,

    ich bin ganz verzweifelt. Vor ca. 7 Jahren habe ich meine DS gefunden. Nun muss man dabei erwähnen, dass er in der Öffentlichkeit steht. Ich war damals so perplex, dass ich mich einfach umdrehte, als er auf mich zukam. In diesem Moment spührte ich, das gesamte Leid, das in den nächsten Jahren mein Leben völlig auf den Kopf stellen würde. Mir wurde regerecht schlecht.
    Da es mich nichtmehr losließ, schrieb ich ihm nach ca. drei Monaten, einen Entschuldigungsbrief. Ich bekam zwar keine Antwort, aber nach weiteren drei Monaten erhielt ich ständig Anrufe. Der jenige sagte aber nichts. Ich spührte dass er es war. Als ich mir dann mit meiner Mutter, während eines Anrufes, einen kleinen Spaß erlaubte und zu ihr sagte, ih weiß nicht wer es ist, blieben die Anrufe vorerst aus, bis ich ihn ein weiteres Mal auf seiner Arbeit besuchte. Er war den Tränen nah, als er mich sah. So ging das alles also weiter und ich fing bald an am Telefon mit ihm zu reden, obwohl er nicht antwortete.
    Eines Tages besuchte ich ihn wieder. Er erzählte mir, dass er schon seit sehr langer Zeit sehr krank wäre und er sich an vieles was er getan hat, nichtmehr erinnern kann. Ich wusste nicht was ich dazu sagen sollte, stand erst schockiert da und wünschte ihm, als ich wieder etwas gefasst war, gute Besserung.
    Als wir uns beim nächsten Mal an seinem Arbeitsplatz trafen, gab er mir zur Begrüßung die Hand. Seitdem überträgt sich seine Energie in Form von extrem lauten Hicksern ect. immer wenn ein Missverständnis zwischen uns war.
    In den nächsten Jahren wurde es die Hölle für uns, weil er mich immer seltener erkannte, obwohl wir verabredet waren (übers Telefon sagte ich ihm, er solle nochmal anrufen, wenn er Zeit hat ect.).
    Irrgendwann konnte ich einfach nichtmehr und stellte vorrübergehend die Nummer ab. Leider bestellte wenig später mein Vater den ISDN Anschluss ab, sodass ich meinen Fehler nichtmehr gut machen konnte. Auf Mails reagiert er nicht, aber die Energieübertragungen, auch wenn sie schwächer geworden sind, sind noch vorhanden. Es ist so, als würde er meine Hilfe brauchen.
    Kann mir jemand mitteilen, ob es eine Möglichkeit gibt, meine Energie auf ihn zu übertragen, damit er stark genug ist, sich dagegen zu wehren? Obgleich es wegen der Einnahme von schweren Medikamenten oder eine Charakterspaltung ist. Ich möchte ihm so gerne helfen, bin ständig am weinen, auf Grund meines schlechten Gewissens und meiner unendlichen Sehnsucht. Ich kann ihn einfach nicht vergessen, weil ich mich bei ihm zuhause gefühlt habe. Bitte, bitte helft mir.

    Vielen Dank schonmal im Vorraus

    unicorn
     
  2. Jelenka

    Jelenka Guest

    Registriert seit:
    3. November 2012
    Beiträge:
    79
    Hallo Unicorn,


    kannst Du ihn nicht einfach besuchen und mit ihm reden? Worte können sehr viel Gutes ausrichten und Trost/Energie spenden.

    Dieses "sich zu Hause fühlen" ist ein wunderbares Gefühl, das kann ich verstehen, dass es Dir jetzt fehlt. Vielleicht kannst Du es ja als eine wunderbare Erfahrung sehen, die Dir den Weg zeigt und die Dir zeigt, dass es möglich ist und auch wieder möglich sein wird, dass Du Dich irgendwo zu Hause fühlst...denn das ist in Dir drin. Ob das mit ihm wieder möglich sein wird, kannst Du vielleicht im direkten Gespräch mit ihm herausbekommen für Dich...

    Ich wünsche Dir viel Glück!
     
  3. schlumpf

    schlumpf Guest

    Ich möchte hier wirklich niemandem zu nahe treten, aber das hört sich doch eher danach an, dass du besessen von dieser Person bist und dich in etwas hinein steigerst.

    Es wäre dir zu raten, von dieser Fixierung wegzukommen.
     
  4. Kara

    Kara Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Cottbus
    Das sagen sie auch immer zu mir und keiner will es verstehen. Kann dir gut nachfühlen. Wenn du jemand zum Reden brauchst, dann kannst du mich ja anschreiben. Ich weiß auch seit 7 Jahren wer meine DS ist und ist nicht immer einfach gewesen.
     
  5. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Wieso wird eigentlich immer gleich von Besessenheit oder Fixierung geredet, wenn es darum geht mit einem Menschen Seelenverwandt sein zu können der in der Öffentlichkeit steht ? Als wenn Leute wie bekannte Musiker, Politiker, Prominente ect. keine Seelenverwandte hätten.
     
  6. Kara

    Kara Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Cottbus
    Werbung:
    Finde ich auch. Meine steht auch in der Öffentlichkeit. Was heisst das schon? Ich selber hatte den gleichen Weg wie meine DS eingeschlagen. Wollte mich aber abkapseln und nicht so wie er werden. Jetzt hab ich aufgefunden, dass meine Lebensaufgabe darin besteht den gleichen Beruf wie er zu ergreifen. Klingt wirr ich weiss.
     
  7. schlumpf

    schlumpf Guest

    Nun ja. Man sollte sich fragen, warum auf so einen Satz so stark reagiert wird, denn dazu gibt es gar keinen Anlass. ;)

    Ich habe meine Antwort auch durchaus nicht davon abhängig gemacht, ob es sich hierbei um einen Promi handelt oder nicht. Ganz im Gegenteil, ich nehme auch solche Beiträge durchaus sehr ernst und versuche den Zusammenhang zu sehen. Und aus dem Geschriebenen lässt sich schon schließen, dass es sich hierbei eher um eine einseitige Fixierung handelt, denn sonst könnte sie ja von ihm ablassen, ob nun seelenverwandt oder nicht. Diese Frage scheint hier ja nicht das Hauptproblem zu sein und schon gar nicht erzeugt diese Frage das Problem.
     
  8. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Wenn du es genau wissen willst; Meine DS steht nicht in der Öffentlichkeit, also habe ich wirklich kein Grund mich auf zu regen, aber mich regt auf, wenn andere Menschen voreilige Schlüsse ziehen. Ich habe den ersten Beitrag schliesslich auch gelesen und mir erschien es nicht wirklich eine einseitige Geschichte zu sein, sonst hätte es von jemanden gar keine Rückmeldungen gegeben.
     
  9. schlumpf

    schlumpf Guest

    Wie gesagt, für mich ist es unerheblich ob die DS in der Öffentlichkeit steht oder nicht. Wichtig ist die Geschichte dahinter.

    Es IST nun eine einseitige Sache und alleine das ist das, was wichtig ist. Nur daran kann man ansetzen und die Zukunft somit gestalten. Die Vergangenheit ist gewesen und lässt sich nicht mehr ändern.
     
  10. vergessen

    vergessen Guest

    Werbung:
    Ihr seid Dualseelen, du hast aber damit nichts weiter zu tun, bist vollkommen gesund? Wenn er deine Dualseele ist, ist das, was du bei ihm heilen möchtest, auch dein Thema. Dualseelen helfen sich ja gerade beim Aufdecken einiger Dinge.

    Soweit ich weiß hat ein "an den anderen denken" bereits gereicht, um das auch energetisch wahrzunehmen.
    Ob in Wut oder auch in Liebe. Was dann mit übertragen wird-wurde.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen