1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie träumt ihr ?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von awareness, 28. November 2004.

  1. awareness

    awareness Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    36
    Werbung:
    Hallo,

    ich wollte mal fragen, wie es bei euch aussieht wie ihr träumt. Träumt ihr oft,selten farbig,S/W wirkt der Traum real ? Mich würde auch mal interressieren, da ich nie einen S/W-Traum hatte, ob S/W und real anfühlen sich wiedersprechen, oder ob ein farbloses Träumen echt wirken kann.

    Danke schonmal für eure Antworten :rolleyes:
    Awareness
     
  2. Elena777

    Elena777 Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    417
    Ort:
    in einem schönen Land
    Meistens träume ich sehr real, klar und farbig. Meistens auch zusammenhängende Träume, oft beschäftigten sie mich noch lange nach dem Aufwachen. Allerdings kann ich mit den Trauminhalten nicht immer etwas anfangen. Ich weiß z.B. nicht ob es Warnträume sind, prophetische Träume, oder einfach nur Träume, die Emotionen widerspiegeln, die im Tagesgeschehen vorkommen, also ich über die Träume das Erlebte von Tag aufarbeite. Habe darin keine Erfahrung, leider. SW-Träume hatte ich noch nie, zumindest kann ich mich nicht daran erinnern, wohl aber dann und wann auch Träume, wo es abends/nachts war.

    LG
    Elena :zauberer1
     
  3. Ich treume meistens real alles ist farbig und ich sehe mich selber von oben, also ich schauevon oben auf alles hinab.

    Sternchen :daisy:
     
  4. timmi

    timmi Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    172
    Hallo,
    also ich kann nicht mal 100%ig sagen, ob ich Farbe oder s/w träume. Ist beides möglich. Ich weiß, wenn ich rechtzeitig aufwache und es dann niederschreibe, mit Glück also noch, was ich geträumt habe.

    Meist herrscht in meinen Trämen ein totales Chaos. Unangenehme Sachen, Situationen, manchmal kann ich schon Sekunden später kaum noch was davon aufschreiben, obwohl es immer konkret war.
    Stimmungen und Lichtverhältnisse kommen in meinen Träumen deutlich rüber. Meist träume ich dunkle Träume.

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  5. gelöscht
     
  6. timmi

    timmi Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    172
    Werbung:
    Hi Returnofnowhere,
    was hast Du nun schon wieder verbrochen?
    Hast Du Dich gelöscht oder Walther?
    Gruß
     
  7. @|{r1#33

    @|{r1#33 Guest

    Hoi,

    An die meißten Träume kann ich mich leider nicht erinnern, hab erst Seit kruzem damit angefangen meine Träume nieder zuschreiben.

    Alle Träume an die ich mich bis jez (muss ich hier korrektes Deutsch schreiben?) erinnern kann waren Farbig, und es passierten eigentlich nie schlimme Sachen, Albträume hatte ich nicht viele, aber ich habe etwas bemerkt, immer wenn ich von einen (alb)traum aufwachte war ein Ball im Spiel der mir ins Gesicht flog (das hatte ich aber schon lang nicht mehr). Nur wenige Träume waren wirklich realistisch (an einen kann ich mich noch erinnern, es kamm zum schluss ein kuss vor, dann bin ich aufgewacht :) ) Sonst fällt mir eigentlich kaum noch etwas ein... *SchokoNikoloweiteress...mampf*

    gr33z
     
  8. Elisabetha

    Elisabetha Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    782
    Ort:
    Mühlviertel
    Ich träume meist farbig, mal schwarz/weis. S/W werden meine Träume oft wenn sie eine unangenehme Wendung nehmen. :rolleyes:
    Meistens träume ich sehr, sehr real, ab und zu auch mal wie durch einen Nebel verschleiert.

    Ich habe auch schon Träume aufgeschrieben, aber nur die unerklärlichen, beeindruckenden.

    In letzter Zeit träume ich fast gar nicht und das macht mir fast a bissi Kopfzerbrechen....
     
  9. Sirius1212

    Sirius1212 Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2004
    Beiträge:
    154
    Hallo!
    Mich würde interessieren, ob es auch bei anderen Menschen üblich ist, dass sie sich im Traum öfter selbst sehen. Ich beobachte mich und das Traumgeschehen quasi aus einer anderen Perspektive, nehme aber die Gefühle des Teils von mir, den ich beobachte, sehr intensiv wahr. Das Gefühlsleben ist also eins, äußerlich jedoch gibt es eine Trennung.
    Ich dachte eigentlich immer, diese Art des Träumens wäre üblich, aber meine Freunde sehen das anders, sie sehen sich eigentlich so gut wie nie oder sehr selten selbst im Traum. Was hat das zu bedeuten?
    Sirius
     
  10. Lilian

    Lilian Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    42
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo :)
    Ich träume immer in farbig, manchmal mehr oder weniger real..aber im Traum erscheinen sie halt immer real ;) Erinnern tur ich mich fast immer an meine Träume, machma bin ich in meinem Träumen an Orten, die ich schon durch andere Träume kenne...machmal, wenn etwas schief geht, wird die Zeit im Traum sozusagen immer wieder zurückgedreht, bis ich es richtig mache.
    Ich sehe mich in Träumen in unterschiedlichen Perspektiven, machmal seh ich mich aus einer anderen Perspektive, machmal ist es aus der Innenansicht, machmal seh ich mich von hinten (wie es z.B. machmal bei Computerspielen ist) oder von oben. Ich fühle immer meine Gefühle, die Perspektive ist egal.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen