1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie teuer darf ein Reikiseminar sein?

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Scheckchen, 21. Dezember 2006.

  1. Scheckchen

    Scheckchen Guest

    Werbung:
    Hallo,

    wie teuer darf ein Reikiseminar sein und wie setzt sich Deiner Meinung nach der Seminarpreis zusammen.

    Liebe Grüße,
    scheckchen

    .
     
  2. Andrreikianer

    Andrreikianer Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    588
    Ort:
    zwischen Ulm und Biberach
    Hallo Schecken hast ja schnell reagiert.:)
    Es kommt bei mir immer drauf an. Auf die Personen, aufs Umfeld, was die Motivation ist usw.. Jeder Grad dauert 2 Tage. Ich frage erst mal was es demjenigen Wert ist. Dann komm ich mit meinen Preisen. Ob derjenige dann bereit ist dies zu bezahlen ist wieder Verhandlungssache.
     
  3. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Soviel es allen daran beteiligten Menschen Wert ist.

    Ich hab fixe Preise. Wenn die Jemanden zu hoch sind, empfehle ich ihm zen-reiki oder eine der zahlreichen Reikimeisterlisten im Netz. Wenn sichs jemand aus der Umgebung nicht leisten kann, kann ers gerne entsprechend *abarbeiten*.
     
  4. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo scheckchen,

    wie teuer DARF es sein ??
    naja, auch das ist eine frage der wertigkeit.

    es sind 2 tage (bei reiki 1 und 2)
    verpflegung für den ganzen tag,
    unterlagen,
    und für mich heißt reiki- schüler eine lebenslange betreuung!
    egal ob per mail, telefon, persönlich.

    ich verlange für den reiki meister für einige sicher zu viel,
    und behalte mir auch vor, jemanden abzulehnen,
    wenn es für mich (noch) nicht stimmig ist.

    so lasse ich mir zb von reiki 1 schülern VOR dem seminar
    einen brief schreiben, mit der begründung, warum sie reiki 1
    machen möchten.

    lg die lila:liebe1:
     
  5. Saluki

    Saluki Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Niedersachsen
    Teuer.......das ist so eine Sache......
    Was der eine als teuer ansieht das ist es für den anderen noch lange nicht.

    Als ich meine Lehrerausbildung beginnen wollte und es um den Ausgleich ging, hat mich mein Lehrer z.B. gefragt: Was ist dir die Ausbildung wert?
    Zuerst war ich baff und verwundert über diese Frage, da er mir bislang immer die Preise für den jeweiligen Grad genannt hatte......ich bat mir Bedenkzeit aus.
    Mir wurde schnell klar, was mein Lehrer mit dieser Frage bezwecken wollte. Nämlich:
    - kommt der Wunsch nach dem Lehrergrad von Herzen?
    - will ich ihn wirklich?
    - wie wichtig ist mir Reiki?
    - wie wichtig ist es mir, Reiki weiterzugeben?
    - wäre ich auch bereit zu warten, bis ich genügend Geld zusammen habe?

    Als dies alles für mich geklärt war, und wir nochmals ausführlich gesprochen hatten, sagte er mir, was er nehmen würde. Dann bat er mich, mir den Preis zu nennen, der mir vorschwebt. Ein mulmiges Gefühl sag ich euch. Ich wollte ihm nicht auf die Füsse treten, hatte aber nicht so viel Geld. Als ich ihm dann meine Vorstellung sagte, sagte er: wenn das für dich o.k. ist, ist es das auch für mich.
    Für mich war dies ein sehr großer Lerneffekt. Ich bin ihm heute dankbar für diese innere Auseinandersetzung, die ich mit mir durchführen mußte.

    Wenn mich heute ein Schüler fragt, wieviel der jeweilige Grad kosten soll, sage ich ihm meinen Preis.....bin dann aber natürlich auch bereit, wenn ich merke, dass es ein Schüler ernst meint, ihm entgegenzukommen, falls es finanzielle Probleme gibt.

    Ich habe mal, nur für mich, die Kosten zusammengestellt, die mir allein für die mitzugebenden Unterlagen entstehen, Papier, Mappen, Druckertinte, Urkundenpapier + Rahmen, CD's, Buch, zusammen rd. EUR 30,-- (Überaschungs-/Erinnerungsgeschenk für den Schüler nicht mitgerechnet).
    Für Raum (wenn ich eine Wohnung anmieten würde, bräuchte ich 1 Zimmer mehr, was die mtl. Miete ja erhöht), Wasser, Strom, Kerzen, CD's, spezielle Einrichtung des Reiki-Zimmers, Mittagessen, Getränke und Nacks, habe ich mal EUR 20,-- angesetzt, pro Schüler.
    Wenn ich dann noch meine Zeit rechne.......ca. 12 Stunden für das reine Seminar, weitere Stunden für spätere Hilfen und Nachfragen, nehme ich mal nur 3-5 Stunden im Jahr an, was natürlich von Schüler zu Schüler unterschiedlich ist, dann noch die Zeit, die ich für Reiki-Treffen aufwende, jeweils ca. 2,5 Std. im Monatx12 zuzüglich deren Vorbereitungszeit, dann liege ich pro Schüler bei einer Stundenzahl von ca. 50 Stunden + im Jahr.
    Als Beispiel: Im Handwerk kostet 1 Arbeitstunde ca. EUR 25,--
    Ich denke mal, dass dann für ein Reiki 1 Seminar EUR 180,-- nicht viel sind.

    Soviel dazu von mir.

    Liebe Grüße
    Christine
     
  6. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    Ich zieh die Frage hier rüber, weil ich glaub, dass sie hier besser paßt:
    Gute Idee
    Mein 1. Grad war mir damals 2.400,-- ÖS wert = ca. 174,-- €
    Der 2. war mir keine 6.300 wert bei der ursprünglichen Alliance-Meisterin also suchte ich mir eine freie Reiki-Meisterin, wo ich ihn um 3.500,-- ÖS = ca. 254,-- € *bekam*.
    Der Meister und der Lehrer kosteten damals glaub ich je ca. 4.000,-- ÖS = ca. 290,-- €, da hätte ich auch etwas mehr bezahlt, war aber nicht nötig.

    PS: die höheren Grade, die ich mir geleistet habe, kosteten zwischen 50,-- und 250,-- € jeweils.
     
  7. Andrreikianer

    Andrreikianer Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    588
    Ort:
    zwischen Ulm und Biberach
    Insgesamt bis zum Lehrer-Grad hatte ich ca. 1400 Euro bezahlt. Finde ich gerechtfertigt.
    Hätte ich aber insgesamt 4000 Euro zahlen dürften hätte ich wohl auch gemacht.
    Ich spürte dies ist mein Weg.
    Der oberste Grenzwert den ich Verlangen werde sind bei Reiki grad1 180 Euro
    Reiki Grad 2 ,260 Euro ; Reiki-Grad 3 , 500 Euro. Lehrergrad 500 Euro.
    Wie gesagt das sind meine höchsten Grenzwerte. Sind wir bei den Werten. Augenzwinker.
     
  8. Scheckchen

    Scheckchen Guest

    Hallo,

    ich habe insgesamt von Reiki 1 bis zum Lehrer alle als Direktweihe und mit Seminar 825 Euro gerne bezahlt. :liebe1:

    Liebe Grüße,
    scheckchen
     
  9. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Namasté

    Nun dies ist eine wirklich gute Frage. Denn es gibt Kosten von 0,00 € bis 250,00 €. Also wer verdient sein "Geld" und muss es immer wirklich Geld sein?
    Geld gibt man für etwas aus wenn man auch etwas nachweisbar auch erhält. Reiki kann ich leider nicht nachweisen, ich muss dem Lehrer glauben, dass er mich eingeweiht hat.
    Es gibt verschiedene Arten von Bezahlung.
    Einige Lehrer wollen Geld, einige wollen nach altem System das die Schüler mit ihm in einem Ashram zusammenleben und ihm den Respekt erweisen, der ihm zusteht.

    Aber um auf deine Frage zu kommen ;)
    Ich denke ein Seminar darf nicht mehr als 150 € Kosten. Wieso? Nun man lernt nicht wirklich viel und es gibt nur wenige Lehrer die nur von Seminare geben leben.

     
  10. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    Du schreibst jetzt vom 1. Grad?
    Weil beim Meister/Lehrer schwankt es zwischen 0 und 10.000,--
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen