1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie synchronisiert sich Organismus Mensch mit seiner Umwelt

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Scanja, 5. Januar 2007.

  1. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532
    Werbung:
    Hi, ;)

    falls Euch das interessiert:

    Die DNS ist ja ein seltsames gedrehtes fadenähnliches Gebilde. Kann man das
    als Antenne verstehen? Das könnte es ja sein, daß ich die maximale Resonanz
    bei der ersten Oberschwingung erreiche (Dipol) So wie bei einer Antenne
    eben.

    Trägersubstanz der
    Erbmasse (DNS) ein Resonanzmaximum bei 351 nm hat.

    Suchbegriffe dna feshbach resonances

    http://www.oe-journal.at/Aktuelles/!2006/0906/W4/52609uniIbk.htm
    http://www.pro-physik.de/Phy/leadArticle.do?mid=2&laid=8366
    http://www.physorg.com/news67101382.html
    http://www.innovations-report.de/html/berichte/biowissenschaften_chemie/bericht-59239.html


    http://www.scienceblog.com/cms/how_bodies_and_plants_repair_uv_damaged_dna_8885
    http://www.physorg.com/news6398.html
    http://www.sciencedaily.com/releases/2002/05/020514072715.htm
    http://www.eurekalert.org/pub_releases/2003-01/wi-ror010203.php
    http://www.innovations-report.de/html/berichte/biowissenschaften_chemie/bericht-72533.html

    LG

    Sonja
     
  2. a418

    a418 Guest

    Hi Sonja,

    nur mal ne Frage: Wie verstehst Du das? Dir ist klar, dass diese Aussagen ungefähr vergleichbar ist, mit der zu sagen: Grün ist grün....

    Grüsse

    a418
     
  3. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532

    Hi a418, ;)

    Strahlen (Energien der Elektroden)-> UV Sonnenstrahlen
    können im menschlichen Körper Krebs auslösen,
    da Sie das Erbgut die DNA des menschlichen Körpers schädigen,
    Uns -> allen Säugetiere, einschließlich Menschen
    fehlt das Enzym Photolyase welches diese Schädigungen regeneriert.
    Nun beginnen durch diese Schädigungen virulente Krebszellen zu wuchern, diese können sich bei Strahlungen regenerieren,
    genauso wie die DNA der Insekten, Fische, Vögel, Amphibien, Beuteltiere, Bakterium, Viren und Hefen.
    Vorgang der Regenerierung:
    Ein Photon des sichtbaren Lichtes schlägt die der DNA Tasche,
    dadurch wird das Enzym Photolyase angeregt und treibt eins seiner eigenen Elektronen in das Dimer weg, das eine Neuordnung der Atome in der DNA zwingt.
    Es gibt eine Droge, die Droge, debromohymenialdisine,
    Sie hemmt die Krebsproteine in der Regenerierung.

    Also Aussage:
    "Elektronenenergie schädigt die Erbsubstanz von Säugetieren, Menschen" und die robusten Krebszellen welche sich regenerieren können,
    haben Spielraum sich zu entwickeln, auszubreiten.
    Dem sollte man sich
    beim Aussetzen von Strahlungen, Elektroden, jeglicher Art bewußt sein!

    LG:liebe1:

    Sonja
     
  4. a418

    a418 Guest

    jap,

    aber JEDES Molekül tut das. Das is nicht Besonderes, und das wir das Enzym nicht haben, liegt daran, dass wir keine Photosynthese betreiben.......

    Sorry, aber ich finde solche Meldungen schaden nur und bringen leider keine Information.......

    nicht böse gemeint:weihna1 , aber vielleicht ne wichtige Info...

    Grüsse

    a418

    BTW: die Krebszellen lass mal aussen vor..... da wird mal wieder die Sache verkehrt herum aufgezäunt ;)
     
  5. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532
    Hi, ;)

    diese Lebewesen produzieren zwar das Enzym Photolyase,
    absolvieren aber auch keine Photosynthese Blattgrün:
    Insekten, Fische, Vögel, Amphibien, Beuteltiere,
    die Protozonen Bakterien und Viren auch nicht.

    Wir sind Airobier und benötigen Sauerstoff,
    (Mikroben sind obligate Airobier und obligate Anaerobier ->Botulinus Chlostridium ist Anairobier)
    wobei die Pflanzen unser Kohlendoxid benötigen und in Sauerstoff umwandeln.

    Wir Lebewesen ernähren uns von Ihren Kohlenhydrate benötigen es
    als Energielieferant ->Brennstoff und die Pflanzen produzieren es für Uns.

    Wir sind voneinander abhängig. O :move1:

    _________________________________________________
    Für die Bildung der Kohlenhydrate benötigt die Pflanze
    Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff,
    mittels Lichtenergie baut die Zuckerstoffen in den Pflanzen auf.
    Die Pflanze atmet das Kohlendioxidgas ein und nimmt mit den Wurzeln
    Wasser und Sauerstoff aus dem Erdboden auf
    die Assimilation dieser 3 Grundstoffe geschieht in den Chlorophylkörpern,
    die Sonnenenergie auffangen und speichern.
    Es ist ein Kreislauf des Lebens miteinander. ;) O :move1:

    LG:liebe1:

    Sonja
     
  6. a418

    a418 Guest

    Werbung:
    Morgen Sonja,

    ich versteh überhaupt nicht, was du damit sagen willst und was das ganze jetzt noch mit der Schwingung der DNA zu tun hat....

    Grüsse

    a418
     
  7. a418

    a418 Guest

    N'Abend Sonja,

    schade schade, dass Du nix mehr schreibst, wäre es doch die Gelegenheit gewesen ;)

    Gruss

    a418
     
  8. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532
    Hi a418, ;)

    Ich habe woanders eine ellenlange Verteidigungs-fach-konfliktdiskussion
    (Konfliktmanagementversuche) hinter mir, wirklich heute kein Bock mehr.:escape:

    Das mit der Photosynthese von den Pflanzen habe ich aufgeführt,
    weil man das von dieser so kennt.

    Bin auch keine Medizinerin, die so kompetent ist das man über die DNS diskutieren könnte,
    über die Regenerierung der Beschädigten DNS beim Säugetier/ Menschen.

    Ich glaube das Du nicht nur ein Mensch mit magischen Ambitionen bist,
    kann das sein?
    So Skorpionsmäßiger Fraueninstinkt von mir. ;):stickout2

    LG

    Sonja
     
  9. a418

    a418 Guest

    Moin Sonja,

    mir ging es eher um die Schwingungssache am Anfang, die mir allenthalben ein Rätsel war, zumindest die Zielsetzung der Aussage ;)
    Was meinst Du denn damit ??
    Anyway, ich weiss nicht, ob man das trennen kann, was meinst du?

    Grüsse

    a418
     
  10. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532
    Werbung:


    Hi a418, ;)

    Strahlen (Energien der Elektroden)-> UV Sonnenstrahlen
    können im menschlichen Körper Krebs auslösen,
    da Sie das Erbgut die DNA des menschlichen Körpers schädigen,
    Uns -> allen Säugetiere, einschließlich Menschen
    fehlt das Enzym Photolyase welches diese Schädigungen regeneriert.
    Nun beginnen durch diese Schädigungen virulente Krebszellen zu wuchern, diese können sich bei Strahlungen regenerieren,
    genauso wie die DNA der Insekten, Fische, Vögel, Amphibien, Beuteltiere, Bakterium, Viren und Hefen.
    Vorgang der Regenerierung:
    Ein Photon des sichtbaren Lichtes schlägt die der DNA Tasche,
    dadurch wird das Enzym Photolyase angeregt und treibt eins seiner eigenen Elektronen in das Dimer weg, das eine Neuordnung der Atome in der DNA zwingt.
    Es gibt eine Droge, die Droge, debromohymenialdisine,
    Sie hemmt die Krebsproteine in der Regenerierung
    .

    Also Aussage:
    "Elektronenenergie schädigt die Erbsubstanz von Säugetieren, Menschen" und die robusten Krebszellen welche sich regenerieren können,
    haben Spielraum sich zu entwickeln, auszubreiten.
    Dem sollte man sich
    beim Aussetzen von Strahlungen, Elektroden, jeglicher Art bewußt sein!


    Die DNS wird doch ständig mit Energie von außen konfrontiert,
    nun wissen Wir das Sonnenstrahlen die DNS des Menschen schädigen können und Sie sich nicht vollständig regenerieren kann.

    Mal interessant wie viel Energie bei Prana Healing, Reiki,…. oder sonst welchen Handlungen von Mensch zu Mensch übertragen wird,
    wenn schon das Sonnenlicht die DNA schädigen kann,
    ist eine interessante Frage finde ich.

    Auch die Frage wie ist das wenn die Aura des Menschen geschädigt ist, ist die Stelle dann negativ geladen?
    Wieviel Energie wird dann auf diese Stelle gebracht?
    Ob man überhaupt solche Fragen beantworten kann?


    LG:liebe1:

    *Sonja*
     

Diese Seite empfehlen