1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie stellt man die Blickrichtung des Hauses fest?

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von Rhena, 17. August 2007.

  1. Rhena

    Rhena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo,

    zu dem Ost-Westsystem des Hauses findet man im Internet nicht soviel, aber ich habe gelesen, daß die Blickrichtung de Hauses da ist, wo man die größere Fläche hat. Bei unseren Haus geht die Vorderseite zur Straße hin, wo die Sicht von gleichgroßen Häusern verdeckt wird, auf der Rückseite ist der Hof, und die Häuser sind kleiner, so dass man weiter schauen kann.

    Heißt das der Hof ist die Blickrichtung des Hauses? Und er verdient mehr Beachtung als der Vorgarten?


    Liebe Grüße
    Rhena

    P.S.: Kennt jemand gute Links zur Berechnung des Systems und einigen Tipps? Oder kann hier im Forum was dazu sagen?
     
  2. Möhrchen

    Möhrchen Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2005
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Deutschland - NRW
    Hallo,
    mit der Blickrichtung ist es in der Praxis tatsächlich nicht immer ganz eindeutig. Letztlich ist entscheidend, von wo kommt die meiste Energie ins Haus rein? Und das ist in dem meisten Fällen durch die Haustür, die (oft) zur Straße zeigt. Ist die Haustür gedreht, und (ich übertreibe mal eben) 90 % der Fenster gehen in eine andere Richtung, wäre das vermutlich die Blickrichtung.
    Bei einer Beratung hatte ich es mal einer Wohnung in einem Hochhaus zu tun. Der Eingang lag hinten, nach vorne war aber das gesamte Haus ausgerichtet und vorne ging auch die Hauptstraße her - also war das die Blickrichtung.
    Hoffe, das hilft dir bei deinen Überlegungen weiter.
    Möhrchen
     
  3. Finchen

    Finchen Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Hallo,

    genau so, wie Möhrchen, hätte ich es auch beschrieben.

    Liebe Grüsse
    Finchen
     
  4. Rhena

    Rhena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Danke für Eure Erklärungen. Die Haustür ist bei uns auf der Seite und somit genau der vom Nachbarhaus gegenüber ( was wahrscheinlich nach Feng Shui nicht so gut ist, bin schlecht in Entfernungen schätzen, aber der Abstand ist bestimmt nicht mehr als 3-4 Meter ), und an der Seite sind nur kleine Bad- und Flurfenster.

    Bleibt also nur Vorder- oder Rückseite - spielt es eigentlich ne Rolle, wie die Häuser auf der anderen Straßenseite gebaut sind? Unser Haus steht nämlich zwei anderen Häusern ähnlichen Bautyps gegenüber - nur das bei denen der Eingang vorne ist. Mir gefällt auf jeden Fall der Blick aus den Fenstern zum Hof mehr.

    Übrigens, ist die Rückseite, wenn ich von meinen Fenster mess, ziemlich genau Ost ( und die Vorderseite Westen ). Ist das Haus dann ein Ost-Haus? Dann müßte es ja zu mir passen, ich stehe mit unserem Heim aber seit meiner Kindheit auf den Kriegsfuß. Hab als Kind und Jugendliche immer davon geträumt, aus den Haus davonzulaufen, und das lag bestimmt nicht an meinen Eltern.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Frl.Zizipe
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    968
  2. libra72
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    2.926

Diese Seite empfehlen