1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie stellt Ihr eine Verbindung zwischen den gelegten Karten her?

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Morgenroete, 2. November 2012.

  1. Morgenroete

    Morgenroete Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Hallo zusammen! :winken5:

    Ich wende mich an Euch, weil ich ein Problem beim Karten legen habe und würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir dabei helfen und mich unterstützen würdet.

    Ich lege erst seit ein paar Monaten Karten (Engel Kartensets von Doreen Virtue und seit neuestem auch Skat Karten). Bei Verwandten, Familie, und/oder Freunde und einzelnen Menschen, die ich kenne, funktioniert das schon verblüffend gut. Auch für mich selber habe ich schon sehr oft richtig gelegen. Mein Problem ist, dass ich bei Fremden nie einen "roten Faden" finde. :dontknow:
    Ich sehe die einzelnen Karten, habe aber noch Schwierigkeiten, eine Verbindung zwischen ihnen her zu stellen. Außer sie sind ganz deutlich und springen sofort ins Auge. Wie zum Beispiel: "Probleme in der Partnerschaft, Trennung, Neue Liebe" Bei den Karten fällt sogar mir auf, was los ist. ;)

    Wenn ich aber für Menschen lege, die ich kenne, sehe ich die Verbindung sofort. Und weiß genau, was die Karten mir sagen wollen.
    Gibt es da einen Trick, oder kommt das erst später, wenn ich mehr Erfahrung gesammelt habe?

    Ich würde mich wirklich sehr über Eure Hilfe freuen. Und möchte mich schon mal ganz herzlich dafür bedanken. :danke: :danke: :danke:


    Alles Liebe,

    Doris. :winken5:
     
  2. sonialux

    sonialux Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2012
    Beiträge:
    214
    Ort:
    glattfelden
    Das kommt wen du mehr Erfahrung hast.
    Weil wen du sie für deine Familie, verwandten oder Freunde legst du schon fast alles von innen weist und du dich da Orientirrst, weil die Karten dir verschiedene Sachen sagen können da sie fiele Bedeutungen haben, deswegen weist du bei anderen Menschen noch nicht die richtig in welcher Richtung es geht, aber bekommst du alles noch.
     
  3. Morgenroete

    Morgenroete Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo sonialux!

    Vielen Dank, für Deine Antwort. :danke:
    Gedacht habe ich es mir fast schon, dass das Deuten der Karten eine Sache der Erfahrung ist. Naja, dann kann ich ja noch Hoffnung haben. Wie heißt es so schön? Übung macht den Meister. :thumbup:
    Vielleicht sollte ich einen extra Thread "Karten legen, zum Üben" eröffnen. Ich werde auf jeden Fall mal darüber nachdenken.

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein schönes Wochenende.
     
  4. Sayalla

    Sayalla Guest

    ...und wenns dich gar nichts angeht? (nicht böse gemeint)
     
  5. Morgenroete

    Morgenroete Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Sayalla!

    Ich weiß, dass Du den Satz nicht böse gemeint hast. Ich verstehe ihn als Sorge, dass ich beim Karten legen Dinge erfahre, die mich nichts angehen.

    Es ist schon richtig, durch das Karten legen und Channeln (das ich ja auch schon angeboten habe), erfährt man so manches von dem Fragesteller und seinem Umfeld. Und Du hast recht, eigentlich würde mich davon nichts angehen. Aber, es gibt Menschen, die sich in einer Krise befinden, oder einfach nur ein paar Fragen zu ihrem Leben haben. Diesen Menschen kann ich mit den Karten, oder dem Channeling helfen, sich selbst, die Situation, in der sie sich gerade befinden und ihr Umfeld etwas besser zu verstehen. Es ist auch möglich, ihnen ein paar Tipps zu geben, wie sie ihr Leben zum Besseren verändern können. Alles das natürlich nur mit ihrem Einverständnis und zum Wohle aller Beteiligten.

    Ich werde mich auch nie einem Menschen aufdrängen. Er selbst hat die Freiheit, meine Hilfe anzunehmen, oder abzulehnen. Und selbstverständlich bleibt das, was ich über ihn, seine Situation, oder sein Umfeld in Erfahrung bringe, bei ihm und mir. Soll heißen, ich behalte es für mich. Man könnte es mit der Schweigepflicht eines Therapeuten vergleichen.
    Ja, beim Channeling ist es bei mir sogar so, wenn ich die Antwort dem Fragesteller mitgeteilt habe, verschwindet eigenartigerweise automatisch alles wieder aus meinen Erinnerungen, was ich ihm vorher gesagt habe. Ich weiß noch, dass ich für ihn ein Engelgespräch geführt habe aber nicht mehr, um was es dabei ging.
    Ob das beim Karten legen auch so sein wird, kann ich noch nicht sagen. Bin aber neugierig es heraus zu finden.

    Ich weiß nicht, ob ich Deine Sorge - ich könnte Dinge von den Menschen erfahren, die mich nichts angehen - zerstreuen konnte. Aber, es steht ja Dir und jedem anderem Menschen frei, sich selber dafür, oder dagegen zu entscheiden.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Doris.
     
  6. sonialux

    sonialux Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2012
    Beiträge:
    214
    Ort:
    glattfelden
    Werbung:
    Hallo Morgenroete
    Ich weiß nicht wie du am lernen bist aber ich sage dir kurz mal wie ich gelernt habe und wie ich weiter lernen werde.
    Was ich gemacht habe ist jeden Tag eine 3 Kartenregung für deinen Tag, du kannst es oder nachts machen für den nächsten Tag oder am morgen für denn selben Tag, schreibst in einen Block die 3 Karten die dir raus gekommen sind und vergleichst es dann mit das was dir in diesen Tag passiert ist.
    So lernst du verschiedene Deutungen weil du vielleicht für eine Karte nur einen oder zwei Deutungen weist und es nichts zu tun hat mit das dir am Tag passiert ist, dann musst du es suchen, im Internet zum Beispiel, mir hat es sehr geholfen.
     
  7. Morgenroete

    Morgenroete Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo sonialux! :winken5:

    Ich lerne meistens über den Astro TV Sender. Wenn da Leute anrufen, frage ich meine Karten, was sie mir über die Person sagen können, die gerade da angerufen hat. Oft stimmt das, was mir die Karten sagen, mit dem überein, was die Kartenleger ect. auch sagen. Nur oft sehe ich es erst dann, wenn der Leger es im Fernsehen sagt. So nach dem Prinzip: "Oh ja, das sagen meine Karten auch."
    Früher habe ich es mit Freunden, Verwandten, oder Familienmitgliedern gemacht. Aber, das ist mir langsam zu langweilig geworden. Deshalb suche ich so über's Fernsehen nach Menschen, für die ich die Karten legen kann. Aber, eben nur über den Astro Sender.

    Okay, jeden Tag drei Karten für mich zu legen, wäre auch eine Möglichkeit. Ich denke, damit werde ich auch mal anfangen. Vor allem habe ich dabei den Vorteil, dass ich überprüfen kann, ob auch wirklich alles so eingetroffen ist, wie die Karten es vorher gesagt haben. :thumbup:
    Und ich habe dann die Karten jeden Tag wenigstens einmal in der Hand.

    Vielen Dank, für diesen tollen Tip. Das hilft mir bestimmt weiter.


    Alles Liebe,

    Doris. :winken5:
     
  8. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    thema ist für mich immer liebe...was anderes lohnt nicht
    so die karten offenbaren die hindernisse...die räum ich aus dem weg...durch intuitive betrachtung
    letztlich ist alles bewusstsein ...ein bewusstsein...
    so entsteht ein feld ...das verbindet...und heisst frieden und stille....
    stille ist in jedem und liebe eben auch ...solange leg ich ...bis das klar ist ...dann braucht man mich nicht mehr:)
     
  9. Morgenroete

    Morgenroete Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Sternenatemzug! :winken5:

    Mit Licht und Liebe arbeite ich auch sehr gern. Aber, dass diese Eigenschaften auch beim Kartenlegen notwendig sein könnten, darauf bin ich bis jetzt noch nicht gekommen.
    Vielen Dank, für Deinen Hinweis darauf. Ich werde es mal versuchen. Vielleicht war es genau das, was mir dabei gefehlt hat. :danke:

    Ich wünsche Dir alles, alles Liebe

    Doris. :winken5:
     
  10. sasa09

    sasa09 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2012
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    legt doch mal die karten für mich.. mal schauen was dabei raus kommt.. ich sage euch ehrlich ob ihr richtig liegt.. so kann man auch üben..
    fragt doch mal die karten zum beispiel in welchem verhältnis mein ex freund zu mir steht.. und ich sage euch dann ob es richtig ist
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen