1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie stelle ich eine "Ja" oder "Nein" - Frage?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von SusanneStoHelit, 6. Mai 2011.

  1. SusanneStoHelit

    SusanneStoHelit Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2011
    Beiträge:
    57
    Werbung:
    Wenn ich über eine Situation/Ereignis Klarheit haben möchte, gibt es dafür eine Legungsweise? Z.B.: Lügt Person A oder sagt sie die Wahrheit?
     
  2. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.603
    Ort:
    Hessen
    statt ja oder nein frage würde ich einfach mit ner 3 er oder kleinen neuner legung auf die situation legen in bezug auf das betreffende thema.
    also z.b. wenn du das gefühl hast jemand hat dich in einem gespräch belogen, dann würde ich auf dieses gespräch auslegen.

    lg jessey
     
  3. mephista

    mephista Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    1.061
    Ort:
    Hessen
    ja.. ich würde es genauso wie jessey machen...

    wenn du nur eine karte auslegst, ob ja oder nein.. dann biegt man sich die eine karte meist so zurecht, wie man es selbst gerne hören möchte.. ;-)

    zumindest, wenn es einen selbst betrifft... bei einer 3er-legung ist das risiko eingedämmt.. :D
     
  4. MysticLady

    MysticLady Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    520
    Also ich bin auch der Meinung, dass man mit einer einzelnen Karte, die man ziehen würde, keine Ja-Nein-Frage beantworten kann.
    Da finde ich, wie hier bereits schon geraten wurde, die 3er Legung etwas praktischer. Die gibt dir erstmal einen Grundeindruck der Situation! Danach bist du schon um einiges schlauer. Finde auch, dass sich eine 3er Legung recht gut deuten lässt. Und wenn du natürlich alles ganz ausführlich wissen möchtest, dann ist auch die 9er Legung angebracht.
     
  5. Auch

    Auch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    4.113
    Entscheidungsspiel mit 7 Karten legen.

    1 Karte Themenkarte

    oben: 2/4/6
    unten: 3/5/7

    Welches die Reihe nein und ja ist wird vorher festgelegt.

    Gruß
     
  6. SusanneStoHelit

    SusanneStoHelit Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2011
    Beiträge:
    57
    Werbung:
    Vielen Dank für Eure Antworten.


    Was bedeutet oben: 2/4/6
    unten 3/5/7

    Ich kann mir gerade darunter nichts vorstellen, wie die Legung aussieht.
     
  7. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.603
    Ort:
    Hessen
    ........................................
    .....................
    ........................................

    also legereihenfolge habe ich jetzt mal die nummern der karten genommen.

    1 = themenkarte oder wenn man diese ebenfalls ziehen möchte dann zeigt sie das grundsätzliche thema in bezug auf die frage.

    nur um rauszufinden ob jemand z.b. lügt...hm. würde die legung eher verwenden wenn ich zwischen 2 stühle sitze wofür ich mich entscheiden sollte.

    lg jessey
     
  8. Fiffi

    Fiffi Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    279
    In einem Buch das ich habe wird zu einer Ja/Nein Frage eine 3 er Legung empfohlen.
    Hierbei wird aber nur der Skatfarbe auf den Lennies(sofern sie welche haben) beachtet.

    3 mal schwarz = Nein
    3 mal rot = Ja

    2 von einer Farbe=Vielleicht

    Ich hatte das schon ausprobiert,kann mich persönlich aber nicht damit anfreunden.

    PS: Versuche es mal mit Pendeln

    LG
    Fiffi
     
  9. SusanneStoHelit

    SusanneStoHelit Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2011
    Beiträge:
    57
    Werbung:
    Hallo Fiffi.

    Daran hatte ich auch schon gedacht.

    Einmal hatte ich es schon ausgependelt und es kam ein "nein" heraus. Eine Kartenlegerin sagte dann, es wäre ein "ja", definitiv.
    Ich habe dann gelesen, dass das Pendel meine innere, verborgene Meinung wiedergibt und habe davon dann Abstand genommen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen