1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie soll ich

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Nefretiri86, 16. Oktober 2014.

  1. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Die Blätter fallen,
    die Blumen welken,
    die Welt ist im Wandel,
    doch du bleibst fort.
    Kehrst nie mehr wieder
    all dies zu sehen.
    Wie soll ich das verstehen?!
     
  2. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.354
    Wir sollen/ können das gar nicht verstehen.
    Das wird auch ein Mensch niemals alles verstehen.
    Oder anders gesagt, wir sind hier um zu lernen,
    dass wir Manches gar nicht lernen/ verstehen können.
    Demnach "back to the roots" weniger ist manchmal mehr.
    Zu akzeptieren, dass wir wissen, dass wir nichts wissen,
    könnte dabei die Kunst des eigenen schöpferichen Jetzt- Daseins sein.
     
  3. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen

    Das finde ich gut.


    LG Nefri
     
  4. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Niemand ist fort,
    denn das Herz ist ein sicherer Ort
    für Erinnerungen vergangener Zeiten.
    Sie werden dich, wann immer du es brauchst,
    warm halten und sicher begleiten.

    Aus den Blättern wird neue fruchtbare Erde,
    in die die Blumensamen fallen...
    damit etwas neues draus werde,
    das wird dir sicher gefallen.

    Du wirst es sehen
    und bald verstehen,
    kein Schmerz
    belastet für immer das Herz.


    Alsbald beginnt ein neues Jahr,
    die Frühjahrssonne ist wieder da
    und so keimt auch in dir so manche neue Hoffnung.
    Ein Lebenskapitel ist zu Ende,
    ein neues einfach nur noch nicht offen.

    Sag Ade mit lächelndem Blick.
    Von jedem, der geht,
    bleibt immer ein Stück zurück.

    Mit Sonnenstrahlem auf wunderschönem Grab,
    sagst du noch mal wie lieb du sie hast.


    [​IMG]
     
  5. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.354
    Liebe Nefretiri86,

    unsere "gewechselte Lieben" kehren vllt nicht wieder ins Jetzt,
    aber wir kehren wieder in unsere gemeinsame Ewigkeit.

    Unsere Lebensabschnitt- Begleiter im Hier, die uns verlassen,
    können in der Ewigkeit einer unserer Seelenfreunde sein.

    So denke ich bis jetzt, so kann ich es für mich besser tragen, oder verstehen!
     
  6. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:


    Sehr schön danke. :)



    LG Nefri
     
  7. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.354
    wunderschön ♥ geschrieben Chocolade
     
  8. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:


    Vielen Dank für die aufmunternden Worte Sabsy.
     

Diese Seite empfehlen