1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Wie soetwas wie Schöpfergottglaube/Brahmaglaube aufkommt

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Samana Johann, 8. Oktober 2019.

  1. Samana Johann

    Samana Johann Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2019
    Beiträge:
    409
    Ort:
    Kampuchea, Aural
    Werbung:
    Vielleicht hat die eine oder andere Devatta hier, oder der eine oder andere gewisse Brahmane, ja Interesse wie die Fürwahrnehmung "Seinen/er-gleichen" aufkommt, deren Propheten, Devas 'Verdorben durch Herumspielen' und Devas 'Verdorben im Geist':

    "Da sind einige Besinnliche und Brahmanen, die teilweise Eternalisten und teilweise Nicht-Eternalisten sind, welche ein teilweise ewiges und teilweise nichtewiges Selbst und Kosmos, auf vier Begründungen, erklären.[7] Und mit Bezug auf was, von woher kommend, sind diese ehrwürdigen Besinnlichen und Brahmanen teilweise Eternalisten und teilweise Nicht-Eternalisten, welche ein teilweise ewiges und teilweise nichtewiges Selbst und Kosmos, auf vier Begründungen, erklären?... TEILWEISER ETERNALISMUS

    Und natürlich frei für gewünschtes Herumspielen und Geistesverderben, wenn man möchte.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden