1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wie sieht das Jenseits aus???

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von vany250, 18. November 2009.

  1. vany250

    vany250 Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2009
    Beiträge:
    35
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    mich interessiert wie ihr über das Jenseits denkt. Habe mal ein wenig gegoogelt und da einige interessante "Spekulationen" über das Jenseits gelesen.

    Ich las über einen Mann, der mit seiner verstorbenen Frau pendelt. Seine Frau erzählte ihm u. a. dass das Jenseits aus 77 Welten die widerrum in 11 Welten geteilt sind bestehe.

    Gibt es noch welche von euch, die glauben zu wissen wie das Jenseits aussieht?
    Ich kann mir leider dazu kein Bild machen und würde mich über eure Meinungen sehr freuen.
    LG
     
  2. omnitak

    omnitak Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    394
    Hi vany250,

    du kannst auch selbst hingehen, und alles sehen und erleben, Verstorbene besuchen. Da eine Seele nicht zu 100% inkarniert kannst du sie immer antreffen, in ihrer besten Gestalt, auch wenn sie schon wieder inkarniert sind...

    Die einzigen Voraussetzungen sind "höhere Beweggründe" und jemand der dich führt - erleben wirst du es selbst.
    So wie Rückführungen möglich sind, ist es auch möglich mit der selben Methode gleich direkt ohne Umwege die geistige Welt zu besuchen...googeln war gestern ;)

    Für nähere Auskünfte stehe ich gerne zur Verfügung.
    Alles liebe :)
    omnitak
     
  3. Bibo

    Bibo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    3.069
    Ort:
    sehr im Süden Deutschlands
    Es gibt zwei Möglichkeiten: entweder ist das Jenseits so, das wir uns, wenn wir dort sind, ständig wundern, wie anders es doch im Vergleich zu unserem vergangenen Diesseits ist. Dann müssten wir im Jenseits uns erinnern wie es im Diesseits war, sonst könnten wir uns ja nicht durch das Vergleichen wundern. Oder es ist etwas ganz Natürliches, in das wir von Anfang an ganz allmählich hineinwachsen, an das wir uns gewöhnen und das uns auch nicht anders erscheint, wie unser jetziges Leben.
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    jenseits ist hier mitten unter uns...nicht mehr drauf warten und hoffen ...die show startet sofort ...wenn man es will...und vor allem man überlebt das auch noch...:)
     
  5. Astro11

    Astro11 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    287
    Hallo Omnitak,

    wie meinst du das, man kann dahin gelangen, weil die Seele nicht zu 100 Prozent inkarniert? Durch Medtitation, Hypnose, Träume...? Wenn das wirklich möglich ist, dann wäre ich für Infos dankbar.

    Ich denke, dass man das nicht wissen soll, sondern erst wenn es soweit ist, nach dem "Tod". Angenommen, wir wüssten alle vom Jenseits, dann würden wir vielleicht alle ganz anders leben und handeln im normalen Leben, und das ist nicht das Ziel.
     
  6. omnitak

    omnitak Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    394
    Werbung:
    Liebe Astro11,

    weißt du eigentlich wie viele Menschen im Zuge einer Rückführung schon im Jenseits waren? Es müssen Tausende und Abertausende gewesen sein, wenn man die vielen Rückführungstherapeuten hernimmt und ihre Klienten mal hochrechnet.

    Ich selbst kenne sehr viele die im Zuge ihrer Rückführung das Jenseits erlebt haben, denn nach dem Tod werden die meisten abgeholt, und dann befinden sie sich im Jenseits und haben wundervolle, berührende Erlebnisse...

    Das mit den 100% hast du falsch verstanden, lese einfach meinen vorigen Text noch einmal.
    Noch einmal, es ist möglich das Jenseits zu besuchen, mit verschiedenen Entspannungsmethoden...
    Beim Jenseits-Besuch, der fern von Jux und Tollerei sein sollte, erfahren wir das, was jetzt für uns wichtig und verkraftbar ist.

    Stimmt, wenn wie alle wüssten wie es im Jenseits ist, würden wir uns anders verhalten - dort ist nämlich nur Liebe, in einer ungeahnten Intensität die alles und jeden umfasst - und genau das ist das Ziel im "normalen Leben" wie du es nennst, der Liebe näher zu kommen, in allem und mit allem und jedem.

    Das kann aber nur jemand beurteilen, der es erfahren hat.

    Schöne Grüße
    omnitak
     
  7. Bibo

    Bibo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    3.069
    Ort:
    sehr im Süden Deutschlands
    Das ist schwer. In begrenzem Umfang kann ich mir Zukünftiges vorstellen und zwar je näher es zeitlich liegt, desto bessser. Das ich jetzt gleich aufstehen und aufs Klo gehen werde kann ich mir z.B. gut vorstellen, wird höchstwahrscheinlihc auch so sein. Aber je weiter die Zukunft vom jetzt liegt, desto mehr Unklarheit. Die fernste Zukunft die ich mir vorstellen kann ist das Jenseits. Vorstellungen dazu zu haben ist gar kein Problem, sie überzeugend unter die Leute zu bringen etwas schwieriger, aber auch machbar. Aber nachweislich zu sagen, wie sie wirklich ist, also über das reine Behaupten hinaus, das ist bisher jedenfalls unmöglich.

    Was bleibt also, als abzuwarten und es auf sich zu kommen zu lassen?

    Es bleibt, sich die eigenen Phantasien darüber anzusehen, zu sehen, was einen da anzieht und reizt und das sich bewusst zu machen, einfach weil diese Phantasien ein Teil der Fülle meines Lebens sind, wie es jetzt gerade ist. Und sich bewusst zu machen, daß das Phantasien sind, die momentan vielleicht auch einen Sinn für mich machen, mir bestimmte Impulse geben, aber dass ich es letztlich erst weiss, wenn ich "dort" bin (was ja auch weider "nur" Phantasie ist), genauso, wie ich erst weiß, das ich auf dem Klo bin, wenn ich dort bin :)
     
  8. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.310
    Ort:
    Coburg
    Welches Jenseits meinst du denn?

    Das was (vergleichbar) oben zum Mund reinkommt oder unten zum Anal rausgeht?
     
  9. Bibo

    Bibo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    3.069
    Ort:
    sehr im Süden Deutschlands
    Genau das vielleicht, ich weiss ja nicht was Du meinst ... :)
     
  10. esoterix

    esoterix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Werbung:


    waren? Für mich sind wir es ständig, haben im Normalfall nur keinen Zugang, können aber, hauptsächlich durch Intuition, mittelbar darauf zugreifen. Ansonsten gehe mit dir konform. :)

    lg esoterix
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen