1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie sich schützen nach einer dämonischen Besetzung?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von wili, 4. Mai 2014.

  1. wili

    wili Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2014
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hallo

    An alle die eine Besetzung hatten von einem Dämon oder sonstiges und jetzt Befreit sind
    Wie schützt ihr euch gegen diese Wesen,denn eine Freundin war 2 Jahre besetzt von einem Dämon und ist jetzt gott sei Dank befreit
    Doch ab und zu hat sie noch diese schrecklichen Angriffe Nachts,also richtig Alpträume,wie zb schwarzer Hund verfolgt sie und Sie wird auch gewürgt usw..
    Immer dann wenn sie auf Menschen trifft die schwarze Magie machen
    sagt Sie bekommt Sie Alpträume

    Sie tut mir schrecklich leid denn Sie leidet immer darunter
    Wie kann sie sich schützen,gibt es Rituale wo Sie das praktiezieren kann

    Würde über Antworten die ihr helfen können mich sehr freuen
    lg
     
  2. Abbadon

    Abbadon Guest

    Hab auch einen schwarzen Hund, der mich immer verfolgt.
     
  3. isildur

    isildur Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.109
    da fehlen mir jetzt die worte ....
     
  4. wili

    wili Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2014
    Beiträge:
    6
    Sehr witzig wircklich
    da sucht man hilfe und wird verarscht
     
  5. Abbadon

    Abbadon Guest

    Aber das stimmt:wut1:
    Ist aber nicht schlimm:zauberer1
     
  6. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.308
    Ort:
    -
    Werbung:
    Das ist Aufgabe des jeweiligen Exorzisten (ob der nun christlich oder was anderes war).
     
  7. Schattenwächter

    Schattenwächter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    1.083
    Ort:
    NRW
    Wie hat sich die Besetzung geäußert? Wodurch wurde sie ausgelöst? Wodurch aufgelöst?

    Der schwarze Hand muss nicht unbedingt ein Problem sein, er kann der Anzeiger für Gefahren sein, wie z.B. ein Wachhund.
    Was verstehst du bzw. sie unter schwarzer Magie? Thema der Träume?
    Sicher, da gibt es genügend...
     
  8. Schattenwächter

    Schattenwächter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    1.083
    Ort:
    NRW
    Das wird hier wohl kaum gemeint sein ...
     
  9. Es kommt darauf an wie der Hund ist, ist er friedlich usw.
    Hund steht für Schutz und Wachsamkeit, vielleicht ein Schutzengel in der Art,Schwarz muss nicht immer gleich schlecht sein.;)
     
  10. Abbadon

    Abbadon Guest

    Werbung:
    ..und gute Grenzgänger nach "drüben".
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen