1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie seid ihr zur Meditation gelangt?

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von dalai, 14. Dezember 2009.

  1. dalai

    dalai Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    398
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Mich würde mal sehr interessieren, was den Ausschlag gegeben hat, dass ihr irgendwann euer erstes Mal meditiert habt. Damit meine ich jetzt wirklich die klassische Meditation, bei der man sich für einige Minuten still hinsetzt und sich auf sein Meditationsobjekt konzentriert.

    War es durch einen Bekannten?

    War es durch ein Buch, einen Film oder das Internet?

    War es aus purer Neugierde oder aus einem bestimmten Grund?

    War es Stress, ein psychosomatisches Problem, Herzinfarkt oder ähnliches?


    Dann fang ich mal an:

    Bei mir war es Stress gepaart mit Neugierde. Hab mir damals ein Buch über Meditation besorgt und wusste dann ziemlich bald: Das ist es! ;)
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    ich hab jemanden in england kennengelernt...der die zenmeditation praktizierte ...der hat mich einfach umgehauen...von seiner wesensart her...seine früchte riefen in mir ein begeisterungssturm aus:rolleyes:
     
  3. RonS

    RonS Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2009
    Beiträge:
    816
    Ort:
    Brandenburg
    .. bei mir wars ne anregung / neugierde dies mal auszuprobieren...anfangs ohne ziel , ( hab die DaiJiJu meditation vom Reiki einfach nur mal ausprobieren wollen ) jetzt würde ich es nicht mehr tun ohne das ich ein ziel ( etwas zu erfahren / etwas zu bewirken ) habe

    diese erste meditation allerdings schon gab mir interessante informationen über den Menschenn in dem meine seele schon mal war.. also ich rutschte in dieses typische .".letzte moment" Bild...

    glg Ron
     
  4. saradevi

    saradevi Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Bergisch Gladbach, D
    Durch Yoga :)
     
  5. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Also bei mir war das so: Als ich eines Morgens das Haus verliess um zur Arbeit zu gehen, da lag sie unvermittelt vor mir auf dem Boden. Eine waschechte Meditation. Ich hob sie auf und probierte sie an. Sie passte hervorragend. Seither habe ich sie in den Kasten gehängt für den Fall, dass ich sie mal dringend benötige.
     
  6. krabbe32

    krabbe32 Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    227
    Werbung:
    Guten morgen zusammen.
    Bei mir was das so,das ich im letzten Sommer ein Seminar besucht habe zum Thema Channeln.
    Dabei wurde uns die Meditation nahe gelegt.Und so wende ich es also auch heute an,wenn ich super gestresst bin oder wenn ich für jemanden Channel.
    Es ist nicht einfach zu lernen,aber an genaue vorgaben halte ich mich dabei nauch nciht.
    Wenn ich meine ich muss 1 stunde Meditieren dann mache ich das.
    Manchmal lklappt es auch gar nicht.Je nach Stimmungslage eben.
    viele liebe grüsse sendet Krabbe

    ***Link entfernt, bitte an die Forumsregeln denken!***
     
  7. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo,
    meine erste Meditation hatte ich bei einem Esoterikseminar. Die war zwar bezaubernd, aber ich hatte danach kein weiteres Verlangen einer Wiederholung.
    Erst als ich gesundheitliche Probleme hatte und ein passendes Buch zur Lösung dieser suchte, widmete ich mich ernsthaft der Meditation.
    Nun, nach Jahren, halte ich es wie Fckw, sporadisch, nach Bedarf.

    MfG
    Himmelblau
     
  8. reinsch

    reinsch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    2.818
    Hallöle,

    ausgelöst durch Depressionen habe ich mich an einen Urlaub in Indien und alte Bücher erinnert. Ich fing an, mich wieder mit östlichem Denken zu beschäftigen.

    Kürzlich las ich:
    Religion ist für jene, die nicht in die Hölle kommen wollen. Spiritualität ist für jene, die aus der Hölle kommen.

    Wer Depries kennt und Meditation, versteht, was ich meine.


    Grüße
    R.R
     
  9. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen
    Bei mir war es durch meine Therapeutin. Ich hab aufgrund meiner Depressionen eine Therapie absolviert. Und meine Therapeutin gab mir als Ersatz für meine Antidepressiva ein paar nette Meditationsübungen mit auf den Weg. Die sind sehr schön mit Fantasie und Farben. Ich hab diese Übungen hier im Forum übrigens auch in einen Tread gepackt, falls daran einer Interesse haben sollte. ;)




    LG Nefri
     
  10. jona24

    jona24 Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    592
    Werbung:
    durch eine gute bekannte.. sie is heilerin.

    sie bietet unterandrem charken reinigung an, an solch einer meditation nahm ich dann teil
    ich dachte immer ich schlaf dabei ein...stattdessen....machte ich erfolgreich bis zum schluss mit:D
    hätte ich nie gedacht..:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen