1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie "seht" ihr eure DS?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von schlumpfmoni, 30. Juli 2012.

  1. schlumpfmoni

    schlumpfmoni Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo Zusammen

    Mich interessiert, wie ihr eure DS "seht". Mir war das früher nicht bewusst - doch als ich kürzlich meine DS nach längerer Zeit wieder sah, fiel mir auf, dass ich den physischen Körper zwar sehe, ihn aber nur schemenhaft wahrnehme.

    Dafür sah ich ein sehr helles Licht, welches ich nicht beschreiben kann und in der Herzgegend einen grünen drehenden Wirbel (Chakra?) mit dunklen Flecken und einem schwarzen Reif darum, der nur an einem kleinen Ort geöffnet war. Um den physischen Körper klar zu sehen, musste ich mich darauf konzentrieren und das andere ausblenden.

    Da wurde mir klar, dass ich das, als ich meine DS früher häufiger sah, auch so war, aber damals hab ich den physischen Körper mehr gesehen und das andere (Chakren - da auch z.B. rote, blaue Wirbel) nur schemenhaft wahrgenommen.

    Wie seht ihr eure DS? Wisst ihr vielleicht, was das helle Licht ist und ob die Wirbel wirklich die Chakren sind? Danke euch für den Austausch ...
     
  2. Lomifee

    Lomifee Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2011
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Wien
    Hallo !
    Ich seh meine DS wie einen funkelnden strahlenden Stern.
    Ein Bewußtsein das in den tiefen des Alls heiss geliebt wird.
    So heiss wie ein Universum voller Sonnen

    In der Nacht so um Vollmond hat er das blaue Licht des Mondes.
    Das alles ist auf Enfernung wunderschön.

    Aber seine Nähe ist mir unerträglich.
    Ich halt ihn höchstens eine Stunde aus.
    Fluchtgefühle ,Panik oder wilde Agression spüre ich da.

    Aber ich bin mir nicht sicher,ob er meine Dualseele ist,vielleicht ist er
    nur eine tiefe Seele mit einer starken Ausstrahlung,die mich
    schmerzlich reflektiert.
    L.G.
     
  3. schlumpfmoni

    schlumpfmoni Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Lomifee

    Danke für deine Beschreibung - gerade deine ersten Zeilen

    Ich seh meine DS wie einen funkelnden strahlenden Stern.
    Ein Bewußtsein das in den tiefen des Alls heiss geliebt wird.


    spüre ich auch so und auch diese Erfahrung kann ich teilen

    Das alles ist auf Enfernung wunderschön.

    Bin ich in der Nähe meiner DS, dann schwebe ich wie oberhalb von mir. Mein Verhalten und meine Worte (wenn ich dann noch welche rauskriege) sind nicht mehr "ICH" und ich seh mir dann von oben her zu und denke: "Was machst du denn da? Bist ja völlig bescheuert!".

    Auch ich fühle eine Panik, werde nervös und blockiert und bin dann hin und hergerissen zwischen Kontakt wollen und Flucht.

    Es war für mich interessant herauszufinden, dass ich bereits früher diese "andere" Wahrnehmung hatte, aber das nicht bewusst verstand. Und jetzt versuche ich zu erspüren, wieso ich so seltsam reagiere. Ich habe das Gefühl, es wurde bei mir ein weiterer Prozess in die Wege geleitet. Wie du sagst: "schmerzlich reflektiert". Mal schauen ...

    LG
     
  4. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Also, ich habe meine Dualseele bisher wohlmöglich noch nicht real gesehen (es sei denn er war der kleine Junge gewesen den ich 1997 im Urlaub übern Weg gelaufen war), aber mir war aufgefallen, dass wenn ich ihn in Astralreisen besuchte oder wenn ich luizide Träume von ihm hatte, dann sah ich seine Seele durch seinen Körper hindurchscheinen und manchmal glitzerte es auch. Natürlich, als ich 1997 jemanden real begegnete der mit mir Seelenverwandt war, strahlte durch ihn auch irgendwie so ein weißlicher Schimmer. Und darum kam mir das damals dann so Märchenhaft vor, als könnte es gar nicht real sein, denn normalerweise ist es ja nicht so, dass man sowas an einen Menschen sieht. Seelenverwandte sind da aber die große Ausnahme :D
     
  5. schlumpfmoni

    schlumpfmoni Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Schweiz
    Danke Chirra

    Ja, in den Träumen sehe ich eine hellweisse leuchtende schillernde Wolke um den schemenhaft erkennbaren Körper - ich versuche das schon seit Jahren (ich lernte meine DS vor 25 Jahren kennen - sehe ihn aber seit 22 Jahren nur alle paar Jahre mal kurz, doch begleitet er mich all die Jahre über in meinen Träumen) zu verstehen und versuchte es andern zu erklären, was irgendwie nie ging.

    Als ich meine DS nun kürzlich wieder traf und diesesmal wirklich dieses Licht so sehr strahlte, dass der Körper nur noch mit Mühe zu erkennen war, das war schon seeehr eindrücklich und eben auch von einer "heimeligen" Wärme begleitet, nach der ich mich auch sehne, wo ich aber auch weiss, die gibt's hier nicht ... märchenhaft, wie du sagst - schwelg.

    LG
     
  6. Behind me

    Behind me Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    11.375
    Werbung:
    Ich seh den physischen Körper nicht,weil er sich wem anderen widmet.
     
  7. 30Seconds

    30Seconds Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2011
    Beiträge:
    329
    ich sehe ihn, aber auch wieder nicht... ich schau in seine augen (was mir nicht leicht fällt) und dann fühlt sich alles richtig an. es ist komisch, die ganze stimmung ist seltsam wenn wir uns sehen. bisher war es immer unglaublich schön, bis auf einmal.
    da hatte ich von anfang an das gefühl, das ich weg will. das ich nicht in seiner nähe sein will.

    normalerweise kommt danach die zeit, in der ich erstmal sehr glücklich bin, das hält nur kurz an, dann folgt die sehnsucht/trauer/wut....
     
  8. schlumpfmoni

    schlumpfmoni Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Schweiz
    Romulus: kannst du mir erklären, was du damit sagen willst? Ich verstehe es so, wie es jetzt geschrieben ist, nicht ...
     
  9. schlumpfmoni

    schlumpfmoni Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Schweiz
    ... kann ich gut nachfühlen - v.a. die Sehnsucht, welche sich als Konstante in meinem Leben zeigt. Wünsche Dir viel Kraft, wenn die Sehnsucht/Trauer/Wut kommt und geniesse die glücklichen Stunden.

    LG
     
  10. Behind me

    Behind me Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    11.375
    Werbung:
    die DS widmet sich dem Körper einer anderen Seele,deshalb kann ich ihren Körper nicht sehen.
     

Diese Seite empfehlen