1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie sehen einen Hunde mal ???

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Phoenix07, 18. September 2007.

  1. Phoenix07

    Phoenix07 Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2007
    Beiträge:
    967
    Werbung:
    Hallo miteinander auch.

    Ich weis auch das es hier nicht optimal passt aber ich finde trotzdem ne interessante Frage von mir auch.

    Ich weis auch aus zig Hundebüchern das Hunden einen Menschen an seinem Gang, Art, Bewegung....usw wissen wie er drauf wäre heute. Ist ja alles wissenschaftlich erklärt auch genug worden.

    Ich kann aus nur aus Erfahrungen mit der Hündin meines Onkels sprechen und die kennt mich wohl so gut wie kein anderer Mensch auch. Sie weis wenn ich mies drauf bin bzw doch so tue als wäre ich gleich drauf, selbe Bewegung, Tonlage bei der Begrüßung usw auch halt aber sie weis es und geht mir aus dem Weg bzw verhält sich dementsprechend auch.


    So nun zu meiner Frage bzw meiner Erkenntnis auch das Hunde viel leicht neben dem wissenschaftlichen Feststellungen doch die menschliche Aura sehen können bzw erfühlen mit ihren Sinnen und so gleich weis wenn ne Störung darin wäre das sie mir aus dem Weg geht oder sich so verhält.

    Könnte das sein das Hunde so eine Gabe haben auch ????

    Nun seit ihr gefragt.

    lg
    phoenix
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    die Tiere fühlen deine Seele.

    Meinen Kater sehe ich oft den ganzen Tag nicht. Aber wehe es geht mir nicht gut, da hängt er auf mir wie eine Klette.
     
  3. Reinfried

    Reinfried Guest

    Hi Phönix!

    Also Aurasehen glaube ich, kann mein Hund nicht. Denn er liegt oft ein, zwei Zimmer weiter, wenn ich den Gedanken habe, ihm sein Futter zu richten. Und noch bevor ich mich vom Sessel erhoben habe, kommt er angerannt... Also am "Sehen" kanns nicht liegen. Ich glaube, er spürt immer die Absicht.

    Als meine Tochter mal abends mit dem Hund an der Leine einer Freundin entgegenging, begrüßte dieser die Freundin wedelnd. Ein paar Meter danach kam ein Mann - meine Tochter hatte alle Mühe, den Hund an der Leine zu halten, so aggressiv wurde der Hund dem Mann gegenüber.

    Als dieser Mann vorbeigegangen war, meinte die Freundin, sie wäre im Finstern schon längere Zeit von diesem Mann verfolgt worden, ging sie schneller, ging er auch schneller und sie war froh, dass meine Tochter ihr mit dem Hund entgegenkam.

    Der Hund WUSSTE das. Ich glaube, er spürte die Absicht.

    Liebe Grüße
    Reinfried
     
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Hallo,

    Hunde können allegemein sehr schelcht sehen, und erkennen weder Farben noch Entfernungen, sie kölnnen aber dafür sehr gut riechen und hören. Einerseits erkennen sie Frequenzen, die wir nicht hören können, und sie können einige 100x besser als wir riechen.
    Woran sie letztendlich erkennen, dass wir, das Alphatier, in Gefahr befinden, kann ich nicht genau sagen. Mir ist es einmal passiert, dass mich 4-5 Männer "merkwürdig angeschaut" haben, an einem abgelegenen Parkplatz. Meine Hündin Alma, die ich damls erst recht kurze Zeit hatte und an der Leine war, hatte Sie angebellt und regelrecht mit den Zähnen gefletscht, was sie sonst nur anderen Hunden gegenüber macht. Also sie muss eien Wahrnehmung für "aussergewöhnliche" Situationen haben. Sie ist einerseits sehr naturbverbunden und hat in der Natur überlebt, was auch heißt dass sie gut jagen und töten kann. Sie stammt vermutlich aus Russland (eine Laika Mischling) und wurde wahrscheinlich schon als junge Hündin ausgestzt.

    Shimon1938
     
  5. Samjna

    Samjna Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    94
    Menschen verändern ihren Geruch in bestimmten Situationen. Wir können das nicht riechen, aber Hunde mit Ihrer feinen Nase.
    Ich denke das z.B. an Service-Hunde die bei Epilptikern einen Anfall "riechen" können, bevor der Erkrankte etwas merkt. Die Erkrankten können daraufhin, zumindest in den meisten Fällen, entspechende Maßnahmen einleiten.

    Die Tiere nehmen auch Schwingungsveränderungen war, die wir nicht merken.
    Ich denke da an den Tsunami vor 2? Jahren. Einheimische, die die Tiere beobachtet haben, haben sich rechtzeitig in höheren Regionen in Sicherheit bringen können.

    Und von solchen Ereignissen gibt es wohl genügend.

    Wenn mein Hund einen Menschen anknurrt, den er / ich garnicht kennt, halte ich Abstand. Irgendetwas stimmt mit dieser Person dann nicht.

    LG Samjna
     
  6. Aira

    Aira Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    300
    Werbung:
    Hunde sind als Rudeltiere sehr empathisch. Ich sage nur: "Instinkt". Sie haben neben der grossen Hör- und Schnupperfähigkeit auch die Fähigkeit wahrzunehmen, was gerade im Rudel abgeht. Ein rangniederer Hund muss ja beispielsweise auch unbedingt checken können, wie die ranghöheren gerade drauf sind, damit er sich nicht in die Nesseln setzt.....

    Ich halte es für mehr als unwahrscheinlich, dass sie Aura sehen.
     
  7. farfare

    farfare Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2007
    Beiträge:
    154
    wie? können die hunde nicht in farbe sehen?oh schreck.
     
  8. Phoenix07

    Phoenix07 Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2007
    Beiträge:
    967
    Werbung:
    Hallo liebe Leute

    Ich danke euch allen für die vielen Antworten und Meinungen dazu auch. Aber es ist ein Thema für mich herauszufinden ob es so sein kann auch mal oder doch nicht.

    Jedenfalls ist es für mich das schönste in Hundeaugen sehen zu dürfen und die Hündin meines Onkels liest in mir offentsichtlich wie in einen offenen Buch auch.

    Sie haben ne Fähigkeit zu wissen wie es einen geht, äußerlich und innerlich auch das habe ich festgestellt.

    Vielen Dank an euch alle und nun sehe ich zumindest ein wenig Klarer die Sache auch.

    lg
    phoenix
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen