1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie schützt man sich vor Engergiesaugern?

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von akasha81, 9. Juli 2008.

  1. akasha81

    akasha81 Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    78
    Werbung:
    Hallo,
    also ich würd mal sagen ich kann mich gut in andere hineinversetzen, mitfühlen und gut zuhören, aber in letzter Zeit hab ich mal meine Familie und meinen Freundeskreis genauer betrachtet und bin zu der Erkenntniss gekommen, dass viele ihre Probleme bzw. ihren Ballast bei mir abladen.

    Das passiert ständig und sie interessieren sich für meine Probleme wenig, falls ich doch mal von mir zu reden anfange, wird das Gesprächsthema gleich wieder auf sie umgeleitet.
    Dadurch kommen bei mir natürlich auch diese starken Emotionen hoch, was eigentlich ja garnicht meine sind.

    Bei einem Familienmitglied ist es zb. so starke unzufriedenheit, dass ich garnicht mit ihr reden muß, aber ich spür es trotzdem und kann nichts dagegen tun, außer ihr aus dem Weg zu gehen, obwohl ich denke dass das nicht die ideale Lösung ist.

    Bei einer Freundin ist es Mitgefühl. Sie spricht immer von ihren Wewehchen oder Probleme in der Beziehung. Ich versuch dann das Thema umzuleiten, aber leider vergeblich.

    Was kann ich tun, außer das zu ignorieren?
    Ich möchte ja dass sie sich besser fühlen.

    lg akasha
     
  2. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Wer klaut den Strom ?
     
  3. akasha81

    akasha81 Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    78
    haha, ich denke mal das bist du :schmoll:
     
  4. Haris

    Haris Guest

    Lass sie los! Kannst Du damit was anfangen?
     
  5. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Zwei Methoden:

    Die erste; Klassich, Pflock durchs Herz - bei manchen Vögeln würde man es zwar gerne machen, aber meistens kommt man dabei mit dem Gesetz in Konflikt. Leider...

    :cry2:

    Die zweite: Imaginieren - stell dir eine Mauer vor die dich umgibt. Faß eine Mauer an damit du das Gefühl dafür hast wie sie sich anfühlt, die rauhe Oberfläche der Steine, die Temperatur, das Gefühl auf der Haut...

    Als nächstes rufst du dir die Erinnerung auf, stellst dir wie gesagt die Mauer um dich herum vor und - wichtig - ebenfalls wie sie sich anfühlt. Je realistischer das Bild (inkl. Gefühl) wird, desto höher ist die Schutzfunktion...

    Mit ein wenig Training ist das auch nicht schwierig und lässt sich Situationsbedingt einsetzen. Obwohl, die Methode mit dem Pflock trotzdem netter wäre....
     
  6. petonio

    petonio Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2007
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    versuchs doch mal mit "magischer verweigerung" ist zwar eine schamanische technik, funktioniert aber blendend.
    du meditierst und stellst dir einfach vor, daß ohne deine einwilligung keine energie abfließen kann. du erlaubst es einfach nicht.
    du wirst sehen nach einiger zeit hört der ganze energievampirismus auf, er vertrocknet einfach. das kann aber mit sich bringen,
    daß sich die sauger ein anderes opfer suchen, was im falle der freundin zB nicht wünschenswert is ;)
    lg
     
  7. elfe1981

    elfe1981 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    2
    wenn ich deinen bericht lese, finde ich mich wieder . . . eine freundin hat mir mal den tip gegeben, du kannst ja die "probleme" der anderen anhören aber gib sie Ihnen wieder retour. sei dir bewusst es sind nicht deine Probleme, man kann nur da sein, aber lösen muss jeder sein problem. setzt dich hin und meditiere . viel glück
     
  8. Bodhi82

    Bodhi82 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    17
    deine Freunde fühlen sich besser wenn sie sich alles von der Seele reden können... es gibt also keinen Grund weshalb du nicht auch loslassen könntest... wie schon gesagt wurde Meditation...
     
  9. DPM2010

    DPM2010 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Neustadt an der Weinstrasse
    HI!

    AuraschutzRituale wie
    -kleines Pentagrammritual
    -Aura-Soma Pomander Ritual
    -Das unsichtbare Einhorn - Ritual :)
    -Castaneda´s Tensegrity
    -Meditation

    Das sind meine 5 Tipps.

    DPm2010
     
  10. akasha81

    akasha81 Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    78
    Werbung:
    Hallo, danke für eure Tipps. Das mit der Schutzmauer find ich ganz gut und wenn ich in letzter Zeit wieder negative engergien verspüre, während jemand anderes in meiner Nähe ist, und ich kurz innehalte, kann ich auch schon sehr wohl unterscheiden, dass es nicht meine Gefühle sind, um sie dann loszulassen. Nur das mit der Meditation klappt noch nicht so recht, das muss ich noch üben.
    Danke nochmals für eure Hilfe.

    lg akasha
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen