1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie schütze ich mich vor nagativen Energien

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von phoenixeinszwei, 22. Juli 2010.

  1. phoenixeinszwei

    phoenixeinszwei Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2008
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    ... oder anders gefragt, wie schaffe ich es mich zu schützen vor den Menschen die es nicht ernst mit ihrer Hilfe meinen, sondern oft nur ihren eigenen Nutzen draus ziehen?
    Soweit ich in meine Kindheit zurück denken kann, bin ich schon immer sehr für Gefühle anderer empfänglich gewesen. Hatte oft Angst davor und sobald Bilder in mir hoch kamen entweder versucht diese zu unterdrücken oder einfach zu ignorieren, weil ich einfach nicht wusste damit umzugehen.
    Später war ich auf der Suche nach Menschen, die mir helfen könnten diese Wahrnehmung zu schulen, denn ich finde diesen Weg wunderbar anderen Menschen helfen zu können. Mein Problem auf diesem Weg aber war, das ich auf einige Leute getroffen bin, die Seminare abgehalten haben zum spirituellem Wachstum, aber die im Grunde nur am Geld interressiert waren und nicht am Menschen selber. Bei denen ich mich geöffnet habe und mich vor deren Einwirken nicht geschützt habe, sodaß ich sehr krank wurde.
    Seitdem bin ich sehr mißtrauisch geworden und habe dadurch auch leider mein Urvertrauen in den spirituellen weg fast ganz verloren.
    Ich weiß das ich gerne wieder dran glauben möchte, auch das ich es wieder werde. Nur werde ich wohl vorher besser lernen müssen mich vor negativen Einflüssen schützen zu können!
    Würde mich über ernst gemeinte Ratschläge sehr freuen:stickout3:danke:
     
  2. Celes

    Celes Guest

    Nun frage ich mich nur, wieso du diese negativen Gefühle der Kursanbieter dann nicht gespürt hast, wenn du doch sagst das du für Gefühle anderer sehr empfänglich bist?
     
  3. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.697
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Vielleicht war es auch eine Lektion, die Du lernen solltest.

    Das man für den Spirituellen Weg keinen Cent braucht, nicht
    mal andere Menschen.

    Das was Du suchst, schlummert in Dir selbst. :)
     
  4. Ajuna

    Ajuna Guest

    Hallo

    Gehöre auch zu den Empathen... u versteh dich sehr gut. Das was du erzählst habe ich auch erlebt.
    Ich war auf Seminaren u die Lehrer dort waren echt keine Heiligen u oft echt nur aufs Geld aus zum Teil haben sie auch ihre Fähigkeiten im Missbrauch ausgelebt.
    Vorallem im esoterischen Bereich tummelt sich heute einfach alles. Es hat sehr an Ernst u Qualität verloren man muss als Neuling sehr aufpassen wo und wem man folgt.
    Vieles was auf dem Eso-Markt ist ist einfach zeitgenössisch um Kohle daraus zu schöpfen, selten noch im ernst am geistigen Wachstum eines Menschen interesiert.
    Es gibt aber1000ende von Wahrsagern, Magier, Meister, Lehrer, Mediums usw. Man bekommt schon fast das Grausen...
    Es liegt denke ich an der Wirtschaft, die Menschen entdecken darin eine Geldquelle u nutzen diese auch egal mit welchen Mitteln auch immer. Hauptsache der Rubbel rollt u man pöllstert sich fett..

    Es gibt gute Schutztechniken für Empathen... bei mir war es so schlimm, dass ich wie in jemanden hineinschlüpfen konnte u spürte echt fast alles auch aus grosser Distanz. Es gab Momente wo ich glücklich in der Migro am einkaufen war in eine Aura-Front lief und innert Sek elend traurig heulen konnte.
    Liftfahren und Kasse-Schlange stehen war auch so schlimm für mich.
    Heute ist das selten mehr, dass ich ungeschützt aus dem Hause geh.

    Der Schutz muss man selber kreieren man muss keiner Anleitung folgen. Wichtig ist, dass du deiner eigenen Energie bewusst wirst, du weisst wer du bist was zu dir gehört u was nicht.

    Vorallem die Gefühlsüberfälle wie aus dem Nichts sind oft telepathisch übertragen von Menschen wo du ment. Verbindungen hast. Dies geht über 1000 von Kilometer.. Also Distanz ist da kein Hindernis.
    Wenn ich wieder mal so ein Gefühlsüberfall habe aus dem Nichts von sauwohl zu todbetrüb ohne das was schlimmes passiert ist. So weis ich ahhhhhh Ajuna ist wieder mal nicht geschützt u hat vergessen die Türe zu schliessen.

    Dann aktiviere ich innert Sek den Schutz, vorher kappe ich die Gefühlsübertragung u schicke sie da hin wo sie abgesendet wurde.

    Also Empathie ist schön wenn man es einsetzten kann, wenn man es benötigt u es ausschaltet wenn man es nicht benötigt.

    Nur keine Angst davor experimetiere mal etwas mit Schutztechniken dann wirst du bald spüren was dir hilft u was nicht.

    es grüsst dich lieb die Ajuna
     
  5. Terpsicore

    Terpsicore Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2010
    Beiträge:
    5
    Ort:
    österreich
    Es gibt leider Leute die telephatisch (unbewusst) negative gedanken auf einen "draufwälzen" dass passiert mir auch ab und zu.. (so ein projektionsziel zu sein)
    dass einzige was daran wichtig ist, ist diese energien nicht runterzuschlucken, sonder w.o. gennannt zurückzusenden! Probiers doch mal aus, wenns soweit ist!!
    Weiters muss ich aber sagen, dass es für fast alle anlässe verschiedene schutztechniken gibt! Es gibt auch tolle bücher dazu, nur meine erfahrung nach sollte man sich nicht gleich in alle techniken gleichzeitig stürzen, sonder ganz klein mit einfachen übungen anfangen sich schützen zu lernen!
    Man kann sich schützen, und mann kanns auch übertreiben, dH verschiedene techniken zu verschiedenen anlässen falsch einsetzten, dH es könnte auch in die andere richtung gehn! Also ganz vorsichtig sein mit solchen praktiken! Sollte nur mal genannt sein!
    schau doch mal im internet, vielleicht findest du ja ein buch dass dich anspricht!!
    gvlg Terpsi
     
  6. Vaniii

    Vaniii Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2010
    Beiträge:
    24
    Ort:
    bi mier dihei
    Werbung:
    hast du schon mal etwas von der "blauen Kugel" gehört?
    die schützt dich auch vor negativen Energien.
    musst sie dir nur vorstellen und so etwa 5x am tag machen irgendwann sollte es klappen.also bei mir funktionierts.

    viel Glück
     
  7. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.697
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    wenn es extrem wird, hilft auch ein blaues Auge ....:D
     
  8. Vaniii

    Vaniii Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2010
    Beiträge:
    24
    Ort:
    bi mier dihei
    :Djaaa... aber nur im eextremfall ...^^
     
  9. Ajuna

    Ajuna Guest

    Ja da schliesse ich mich auch lieber der Kugel wie blauen Augen an!! :)

     
  10. indigochild

    indigochild Guest

    Werbung:
    hi phönix,

    also erst mal muss ich sagen finde es gut das du gesunden misstrauen an den tag legst und sicherlich nicht alles glaubst was dir die leute erzählen, (weil du ja selbst einiges wahrnimmst von deiner umwelt ?)

    ja zu den leuten die geld nehmen möchte ich nicht wirklich was sagen, auch ich hab da meine erfahrungen und hab auch bei einem bestimmten eso portal viv**** viele ausprobiert wo wirklich nur vier fünf sehr gute dabei sind die nicht alles auf lichtkörper blabla und so weiter abwälzen, aber zurück zum thema.

    was mir grad so einfällt, frag doch die energien was sie von DIR wollen und warum ausgerechnet zu dir ? dann frag dich selbst warum sie zu dir wollen ?
    (sicher sehr umfangreich aber darin liegt die ursache, und nicht wirklich das du so sensitiv bist, teilweise ja würde ich sagen da ich dich ja nicht kenne. )

    ich habe in den letzten tagen die erfahrung gemacht das die menschen nicht böse oder negativ sind sondern einfach gewissen erfahrungen gemacht haben, heists natürlich nicht das ich gewissen verhaltensweisen akzeptiere.

    nun ja.. vielleicht magst mir schreiben und wir tauschen uns etwas aus ;)

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen