1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie schütz ihr euch im allgemeinen

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Reni 1988, 13. Juni 2006.

  1. Reni 1988

    Reni 1988 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Dortmund
    Werbung:
    Hallo ihr lieben da drausen,
    Ich hab mal eine frage zum allgemeinen schutz , vor negativen energie im allgemeinen.
    Was macht ihr um euch zu schützen???
    Wäre lieb wenn ihr dazu ein paar Zeilen schriebt....

    Licht und Liebe
    Reni
     
  2. Roter Baron

    Roter Baron Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    6.140
    Ort:
    Dort wo jeder willkommen ist
    hi,

    nichts! wozu, auch? :party02:

    g*

    :stickout2
     
  3. Reni 1988

    Reni 1988 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Dortmund
    Ok dein Standpunkt wissen wir nun zu diesem Thema
     
  4. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Schau mal da :

    "Wie schützt Ihr Euch vor Energieraub"

    http://www.esoterikforum.at/threads/38384

    LG, Reinhard
     
  5. sonnenaufgang

    sonnenaufgang Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    11
    Ort:
    8010
    du kannst dir ein schutz bauen über Worte(gebet) dann jeden tag (morgen für ganzen tag oder Abend für kommende tag)du sollst dein "schutz-gebet" aussagen...
    das ist einfach nur sollst Gewohnheit haben...Worte und dein schutz du musst alleine formieren(kannst auch auf Papier stellen-dann lesen)
    und jeden Mensch soll eigene schutz haben...
    ich schicke dir bisschen Licht dann du kannst dein schutz formieren...
    alles Liebe...
    sonnenaufgang
     
  6. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Werbung:
    Hallo liebe Reni!

    Ganz kapier ich deine Frage nicht.

    Meinst du eine Abgrenzung vor deinem Patienten, dem du Reiki sendest, damit nichts von ihm auf dich übergeht?

    Oder meinst du dass etwas beim Fliessenlassen der Energie etwas negatives auf dich kommen könnte?

    Also ich denke mal aus dem Universum wirst du keine negative Energie anziehen.

    Und wie gesagt dur eine Abgrenzung zu deinem Patienten das kannst du mit Hilfe von Gedanken aber auch mit Hilfe der Hände machen in dem du sie vor der Beghandlung in Scherenform zwischen dem Patienten und dir von oben nach unten führst mit der flachenhadfläche zu denem Bauch gerichtet.

    Eine gute Erdunge wirst du sicherlich sowieso machen vor einer Behandlung.

    Liebe Grüsse vom Felixdorfer
     
  7. Reni 1988

    Reni 1988 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Felixdorfer,
    Ja ich meine wie man sich vom Patienten Abgrenzt
     
  8. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Hallo liebe Reni!

    Ich weiß jetzt nicht hast du die Abgrenzung mit den Armbewegungen
    zwischen dir und dem Patienten verstanden?

    Man macht das so drei vier mal, als würde man da etwas abtrennen zwischen dir und dem Patienten. es empfielt sich dabe auch mindest einen Schritt vom Patienten entfernt zu sein.

    So wird er dir selber keine Ernergie klauen können und du wirst auch nichts
    von ihm auf dich ziehen.

    Aber wie gesagt eine Erdung ist immer wichtig.
    Bei den Gedanken alleine bin ich mir auch nicht so sicher, dass man damit wirklich gut geschützt ist.
    Vielleicht kannst dir auch einen Schörl oder eine Apachenträne einstecken.
    die beiden sind auch sehr gute Schutzsteine.
    Da ja die Energie über den Kopf und die Hände fließt hat das sicherlich keine Auswirkung wenn du solche Steine im Hosensack bei dir hast.
    Aber du könntes dir auch einen um den Hals hängen mit einer Lederschnur, die dann etwa bis zum Solarplexus reicht.

    Liebe Grüsse vom Felixdorfer
     
  9. Reni 1988

    Reni 1988 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Dortmund
    ja das hab ich verstanden.
    Ich danke für dein antwort
    Licht und Liebe
     
  10. Andrreikianer

    Andrreikianer Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    588
    Ort:
    zwischen Ulm und Biberach
    Werbung:
    net den wievielten Grad im Reiki du hast. Wenn du das Meistersymbol schon zur Verfügung hast kannst du dich ja hinein begeben.
    Ansonsten stelle dir einfach vor das du nur Kanal bist.Stell vor jedem Reikigeben ganz klar, dass du nichts von dem anderen jemanden annehmen wirst .Ich sag meinen Reiki 1 Schülern immer ,sagt euch ganz oft ,ich bin nur Kanal, ich bin nur Kanal.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen