1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie schnell kann Geistheilung wirken?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Chrisael, 11. Februar 2006.

  1. Chrisael

    Chrisael Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.174
    Werbung:
    Wusste nicht wohin damit also hab ichs hier hin gestellt.

    Kann es wirklich möglihc sein das ein Geistheiler einen depressiven Menschen mit zwei Sitzungen zu je 4 Stunden komplett und für immer heilen kann?
     
  2. iriebuddha

    iriebuddha Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    696
    Ort:
    nähe Köln
    Kann ich mir kaum vorstellen,da das eine sehr tiefsitzende Krankheit ist.Wo hast du das den gehört?
     
  3. Athos1972

    Athos1972 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2004
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Wien
    Also zur Geistheilung kann ich nicht sehr viele sagen, aber es gibt Psychologen, die diese Möglichkeit - unter der Hand / inoffiziell - behaupten. Mit einer Mischung aus NLP und cognitiven Techniken soll es angeblich möglich sein. Ob das jetzt wirklich eine Heilung im Sinne einer völligen Beschwerdefreiheit ist oder bloß ein überdecken alter Gedankenmuster mit neuen kann ich nicht beurteilen.

    Vielleicht hat der "Geistheiler" ja noch nebenbei eine stinknormale Ausbildung in Psychologie und die "Heilung" tritt deshalb so schnell ein. Genrell - meine bescheidene Meinung - sollten tiefsitzende Depressionen nur von einem Psychiater behandelt werden. Die Gefahr, daß die Gedankenwelt des Patienten ausser Kontrolle gerät ist einfach zu groß.
     
  4. Katarina

    Katarina Guest

    [/QUOTE]

    Es gibt nichts, was es nicht gibt!

    Katarina :)
     
  5. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Bei Depressiven ist es oft so, dass eine neue Marschrichtung, etwas was sie interessiert kurzeitig aus der Depri rausreissen kann. Oft ist es aber so, dass nach relativ kurzer Zeit 1-3 Monate, der alte Zustand wieder ausbricht. Vorallem wenn diese Geistheilung den Betroffenen sehr trägt, ihm also die Verantwortung für sein Leben ein Weile abnimmt, kommt es spätestens beim Abbruch der regelmässigen Sitzungen schnell wieder zur Verschlimmerung der Symptome.
    LG
    Elke
     
  6. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Wenn der Behandelte die Wirkung der Heilung annimmt, dann sollte dem eigentlich nichts im Wege stehen. Nur ist leider die Aufnahmekapazität für Bewußtsein begrenzt. Es gibt da Tricks, wie man die Aufnahmekapazität des "Patienten" erhöhen kann: man wird zum Guru, man schwafelt Zeug, das der Behandelte nicht versteht, oder man schaut bedeutungsvoll und grunzt- bei jedem wirkt da was anderes. Und dann gibt sich der Behandelte eher hin. Aber dadurch schafft man Abhängigkeit und die steht einer Heilung im Wege.
    Was der Behandelte also mitbringen muß, ist grundsätzlich Zugang zu einer bewußten Auseinandersetzung mit dem eigenen Geist, damit die Heilsitzungen und ihre Auswirkungen auf den Geist bewußt erlebt werden können. Es muß der echte Wille da, gesund zu werden- und das ist bei den meisten Depressiven nicht der Fall. Das macht diese krankheit so schwierig in der Behandlung, finde ich.

    Liebe Grüße, RegNiDoen
     
    Wendezeit gefällt das.
  7. El-Hombre

    El-Hombre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Allgäu
    möglich schon, aber nicht wahrscheinlich!
    hängt auch vom patienten und heiler ab.





    El-Hombre
     
  8. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    habs in "einer" Sitzung (Rückführung) hinter mich gebracht!!!!! 1,5 Stunden,... Bachblüten,.... und weitere Betreuung danach

    Ich denke, es kommt auf die "richtigen" Kompenenten an. (Zeitpunkt, wer, wo, wie ua!!!)

    Amrita Chandra
    Alia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen