1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wie sagt man wenn man ereignisse vorausträumt?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von as43w, 12. April 2011.

  1. as43w

    as43w Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    12
    Ort:
    weinviertel
    Werbung:
    bin noch ein frischling hier und habe eine frage

    wie sagt man eigentlich dazu wenn man ereignisse träumt die dann tatsächlich eintreffen.ichmeine nicht die deutung des traumes sondern ob es einen eigenen namen (begriff) dafür gibt.

    z.B. ich träume von einem flugzeugabsturz und höre in den neuesten nachrichten dass ein flugzeug abgestürzt ist oder von einem brand ist mir das auch schon öfter passiert.

    vielen dank für eure anwort
     
  2. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Wahrträume wohl.

    Aber wie schon hier so oft gesagt, diese sind völlig unnütz !!
    Es sei denn, man kann die Realität verändern, was meisst ja eben nicht der Fall ist!

    Nicht nur unnütz, sondern wären für mich, sogar nervenaufreibend. Nee danke.
    Wenn ich sowas lese, kann ich gar nicht oft genug danken dafür, dass ich nicht sowas träume.

    Und auch der anfängliche tatsächliche Enthusiasmus darüber (den ich verstehen kann) - nützt (dir + allgemein) im Grunde genommen gar nix.

    lg!
     
  3. Sepia

    Sepia Guest

    naja, sie haben sicher Zwei Seiten....ich bin davon überzeugt, dass man Situationen ändern kann, hat bei mir nur etwa 40 jahre gedauert das zu verstehen, aber so unnütz sind sie Gottseidank nicht, denn sonst wären sie völlig Sinnlos und da alles einen Sinn haben muss, sonsdt gäbe es das ja nicht, findet man/frau diesen auch irgendwann.
     
  4. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Gesichte.
     
  5. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Möglich.
    Denn: möglich ist ALLES! NICHTS ist unmöglich.

    Aber wenn du sowas sagst, dann gib doch bitte ein Beispiel von dir.

    Denn bisher kenne ich NUR Leute, wo sie zwar vorausgeträumt hatten,
    aber nie niemals das geträumte verändern konnten leider. Und das ist ja ziemlich unnütz und nervenaufreibend.

    Ohne Beispiele ist das für mich schwer nachzuvollziehen.
    Hoffe du verstehst mich?

    Lieben DANK.
     
  6. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hat daswas konstruktives mit as53ws Traum zu tun?
    Bitte um Erklärung.

    lg
    Berlinerin
     
  7. Pauwau

    Pauwau Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2010
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Ruhrgebiet
    ...man nennt diese Art Träume präkognitive Träume, wenn zum Zeitpunkt der Voraussicht kein rationales Wissen darüber vorhanden war.

    Da aber relativ gesehen ständig irgendwo Brände oder Flugzeugkatastrophen passieren und die News davon überflutet sind, würde ich das nicht so ernst nehmen - ehrlichgesagt. Erst dann, wenn viele Details übereinstimmen, ist es präkognitiv, aber wie Berlinerin schon sagte, nützt ja dann nix mehr.
     
  8. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Da hast du recht meine ich.
    ich hatte ja ne Weile TV und Radio ausgeschaltet gelassen
    (weil ich eine spezielle Wertschätzungs-Übung tat, die 30-Tage Wertschätzungübung von Abraham Hicks)
    (Ich habe in jedem meiner Zimmer ein TV-Gerät und öfters eben TV gesehen)
    Aber dann irgendwann vor kurzem kamen mir irgendwie dann leider die Japan-Nachrichten dazwischen irgendwie.
    Und dann - seit dem - fühlte ich mich nun schon wieder nicht so toll.

    Ja, nicht so ernst nehmen.

    lg!
     
  9. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Frage: wie sagt man wenn man ereignisse vorausträumt?

    Antwort: Gesichte. Man sagt, jemand habe Gesichte.

    http://www.bibelkommentare.de/index.php?page=dict&article_id=2969
     
  10. as43w

    as43w Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    12
    Ort:
    weinviertel
    Werbung:
    danke für eure antworten, wollte nur wissen ob das ding auch einen namen hat.
    ich träume sehr viel und intensiv aber gehe der sache eigentlich nicht näher nach...nur manchmal schlage ich einem traumdeutungsbuch nach aber die erklärungen sind eigentl. noch nie eingetroffen ausser wenn ich von einem brand geträumt habe ist immer ein familienmitgleid gestorben.

    danke nochmal
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen