1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wie öffne ich mein Herzchakra?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von sternenkind56, 13. Mai 2012.

  1. sternenkind56

    sternenkind56 Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    82
    Werbung:
    wie öffne ich mein Herzchakra? (ich meine außer jetzt gute Sachen machen oder so)

    mir wurde gesagt die richtige Musik hören kann helfen.

    Mein Scheitelchakra habe ich mittels einer Klangschale öffnen können.

    Die richtige Klangschale für mein Herz die mich anspricht habe ich jedoch noch nicht gefunden.

    was noch?
     
  2. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    Liebe Dich selbst bedingungslos!
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Wie kommst du darauf, dass es geschlossen ist?
     
  4. Azura

    Azura Guest

    Ich weiß zwar nicht, wie valide das ist, aber ich habe das Gefühl, dass ein Chakra von den (zumindest umliegenden, wenn nicht sogar allen) abhängig ist bzw. damit zusammenhängt.
    (Wäre glaube ich auch irgendwie logisch, die gehören ja alle zum selben Menschen :D).

    Wenn man an einem Chakra arbeitet, ist es dann so, als würde man an einem Netz ziehen. Da bewegen sich auch früher oder später alle Maschen mit.

    Die Moral von der Geschicht': ein einziges geschlossenes Chakra gibt es nicht.

    Gruß,
    Diana
     
  5. gloria66

    gloria66 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2010
    Beiträge:
    1.235
    rosenquarz tragen
     
  6. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795
    Werbung:
    Garnicht.

    Die Charkras tun das was sie tun müssen völlig automatisch, so wie deine Verdauung oder dein Herzschlag.

    Wenn du daran rumschraubst hast du eine Chance daß das unschöne Auswirkungen hat. Im Fall des Herzchakras zB psychische Labilität, da das ein wichtiger Energieknoten des Körpers ist.


    Wenn du aber damit allgemein meinst das was man umgangssprachlich "das Herz öffnen" nennt, da würde ich Mitgefühlsmeditaiton empfehlen. Das hat aber mit Chakren absolut nichts zu tun.
     
  7. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795

    Das frage ich mich auch. Wenn dein Herzchakra nicht adäquat funktioniert wirst du krank. Wenn du körperlich gesund und einigermassen psychisch ausgeglichen bist funktioniert es einwandfrei.
     
  8. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Wenn Du das Kronenchakra geöffnet hast und das nicht vergisst, sondern darüber eine spirituelle Praxis ausführst, öffnet sich das Herzchakra durch das Praktizieren dann von alleine.

    Allerdings, meine Liebe, in Abhänigkeit von der Körperhaltung, nicht wahr? Yogis sind aufrecht und gerade. :)

    Von daher bietet sich Sitzmediation in einer aufrechten Haltung geradezu an, um die Kanäle von oben nach unten zu öffnen.


    ....die Frage, wie Du darauf kommst, daß Dein Chakra verschlossen sein könnte, finde ich aber auch nicht dumm. :)

    ...und ausserdem finde ich für Dich die Information interessant, daß die Yogis davon ausgehen, daß sich alle 7 Jahre im Leben eines Menschen ein Chakra öffnet, von unten beginnend. Das heisst:
    Wurzelchakra Alter 0-7
    Sakral-/Sexualchakra Alter 8-14
    Solarplexus/Individualchakra Alter 15-21
    Herzchakra/Spirituelles Zentrum Alter 22-28
    und so weiter.

    In Abhängigkeit vom Alter kann man also, wenn man älter als 28 ist, bis zum Skt-Nimmerleins-Tag warten, daß sich wirklich etwas öffnet. Aber es kann ja sein, daß man ein Leben hatte, das einen nicht wahrnehmen liess, daß sich das Chakra in dieser Zeit öffnete. Dann kann man aber eine spirituelle Wandlung durchlaufen, die einem das nachträglich beibringt. Auch hier wäre die Sitzmediation eigentlich schon ausreichend - aber nach einer Praxis. (Es gibt ja viel, was man im Sitzen tun kann, man sollte Eines machen. Man kann auch nur sitzen und sonst nix machen - das tut's auch. Wenn man's kann. Die meisten Menschen können das aber nicht, sie müssen denken und fühlen, können gar nicht (mehr) einfach so sitzen. :))

    LG
     
  9. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    also ich sag auch dass das herzchakra offen ist und dann ,wer sich nicht wirklich damit auskennt ,sollte die finger von chakren öffen oder kleiner oder grösser machen,lassen, da kann mehr schlecht als gut gemacht werden.
     
  10. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    Werbung:
    jo find auch es ist besser sich allgemein zu sagen
    dass meine chakren so wies für mich und meine lebenssituation passt optimal sind
    oder noch besser vollkommen :rolleyes:

    ein auto kann ja auch nicht immer mit 100% fahren
    (muss man ja auch einparken, langsam um die ecke biegen usw., oder bremsen für ein huhn wie in meinen benutzerbild)

    grüßlis
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen