1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wie macht es der Mönch?

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von eidechsenkönig, 30. Oktober 2010.

  1. eidechsenkönig

    eidechsenkönig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    1.282
    Ort:
    hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
    Werbung:
    Hi,
    Also ich mein ob es da bestimmte Meditationspraktiken oder so gibt,das er ohne Frauen leben kann und auch nicht daran denkt?
    lg eidechsenkönig:)
     
  2. Ein wirklich berufener Mönch braucht keine
    Meditation zur sexuellen Enthaltsamkeit....

    Er ist Mönch weil er keine sexuelle Lust verspürt.


    Doch es gibt leider immer mehr die aus nicht berufenen Gründen
    den Weg des Mönchs einschlagen, sie haben somit täglich
    mit ihren sexuellen Dämonen zu kämpfen und DIE benötigen
    tatsächlich Meditationen......allerdings nützt es wenig,
    die wenigen öffentlich bekannt werdenden Ausrutscher sind
    in der tatsächlichen Zahl sehr hoch....

    Ich hab vor vier Jahren mit einem Mönch darüber gesprochen,
    zu einer Zeit als ich den Gedanken noch nicht ganz aufgegeben
    hatte......


    Ich hätte zu gerne mit einem östlichen Mönch über die Meditationen gesprochen,
    denn mit den westlichen Betern, die sich dann nur an die biblischen
    Texte halten unter der Anrufung, Gottes komm ich irgendwie nicht klar,
    weil es ein tägliches Bußgebet ist, solange, bis die Gedanken daran rein sind,
    nur Frage ich mich echt, ob es dann im Sinne Gottes reine Gedanken sind,
    wenn die Gedanken an Mensch sein, in einem Gedankensarg eingesperrt werden.
     
  3. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Es gibt verschiedene Schulen, die verschiedene Auswege vorschlagen. Zum Beispiel

    Du kannst dich völlig in die Liebe zu einer Gottheit hineinbegeben (wenn du das kannst). Wenn das nicht deine Art ist, kannst du über den Verstand die Wahrheit suchen (verschlingt auch viel Energie). Du kannst Kampfkünste trainieren, und dich so auspowern. und so weiter... Schriften lesen, Mantras singen, Dynamische Meditation, Weinen, Schreien, Pflanzen kultivieren, Brunnen in Afrika bauen, von Tür zu Tür den Glauben verbreiten - singend wie die Krishnas, das Gute in dir suchen, dich selbst erkennen wollen (wer erkennt da wen?), in der Kirchengemeinde mitmachen, bunte Tücher für Allerheiligen besticken,....... . . .

    Am geschicktesten, wenn man zugleich heilig sein will Und auf Sex nicht verzichten möchte, ist vielleicht der TantraYoga.
     
  4. mdelajo

    mdelajo Guest



    Ach weisst du, so lange du drüber nachdenkst, ob du noch drüber nachdenken musst, nützt auch die verklärteste Meditation, um etwas damit zu erreichen, nichts.

    Wer (er) sollte denn ohne dem leben?
     
  5. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    :thumbup:..genau...und Mönche denken garantiert an Frauen, den sie leben ja noch als Mensch(Mann)...nur sie nehmen vieles an und halten an wenigem fest, geben ihnen andere Wichtigkeit in ihrem Leben.
     
  6. eidechsenkönig

    eidechsenkönig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    1.282
    Ort:
    hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
    Werbung:
    Nee,ich möcht ja kein Mönch werden aber interressiert mich einfach!
    Ich hab auch schon versucht einfach enthaltsam zu leben - ca.1 Monat hab ich´s ausgehalten:D aber nicht an Frauen zu denken ist einfach unmöglich,da wär ich kein guter Mönch.
     
  7. Buda

    Buda Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    623
    Also zu aller erst mus ich dazu mal sagen das ich von Mönchen die sagen Sex ist Sünde und Gott will es nicht schonmal garnichts halt.
    Den erstens wer hat ihn erfunden und zweitens wer hat ihn so gut gemacht :) ?
    Fast schon komediantisch wirts wen ein enthaltsamer Mann vom Himmel spricht und noch nicht mal sozusagen an der Himelspforte angeklopft hat lol.

    Alerdings solte ich durchaus erwähnen das es Mönche gibt die eine Höhere ich nen es mal Befridigung ereicht haben (hohe Extase stufen) und den normalen Sex abgelegt haben den es ist ein unterschid ob du auf etwas verzichtest das du eigentlich doch irgendwie meinst zu brauchen oder es aplegst so wie du sagen wir mal irgendwan wen du einen Führerschein hast nicht mehr mit Spilezeug Autos spielst weil du sie ja dan nicht mehr brauchst den dise form der enthaltsamkeit gibt es auch.

    Die drite Art sind Mönche die sich einem bestimten Lebensweg verschriben haben und sich berufen fühlen alerdings ist dier Weg knüpelhart und man sollte sich den gut überlegen den dise Menschen sagen einfach nein zu alem was sie ihrem ineren Wachstum nicht näher bringt oder dafon aphält und Sex gehört dort dazu.

    Ich persönlich sage dazu immer ich mus nicht Sterben um in den Himmel zu kommen ich kan den Himmel hir auf Erden haben und das nicht nur im bezug auf sex.
    Und dazu solte sich eigentlich jeder berufen fühlen aus diser Welt ein Paradies für alle hier lebenden zu machen und das in jeder hinsicht daher seit nicht die Empfänger des Glücks sondern vielmehr die Säher seit die Quelle und strebt danach nicht selbst glüklich zu werden sondern andere glücklich zu machen seit das Glück in Menschgewordener Gestalt.
     
  8. mdelajo

    mdelajo Guest


    Warum denn? Und woran genau denkst du, wenn du an "Frauen" im allgemeinen denkst, an weibliche Geschlechtsteile, Orgasmus oder was? Siehst du da wen Bestimmtes oder nur nebulöse Gestalten oder wie?



    Vielleicht zu Beginn denken sie noch daran (auch hier --> woran bei "Frauen" im allgemeinen?), später dann wär ich da nicht so sicher. Ganz einfach weil die Prioritäten, die Gewichtung des persönlichen Erlebens sich ändert. Ich denke hierbei nicht an erzwungenes zolibatäres katholisches Priestertum, obwohl es das sicher auch dort geben mag, so ganz aus freien Stücken.

    Jedoch echte Enthaltsamkeit kommt von innen, ganz ohne Zwang und auch nicht aus Mangel an Gelegenheiten, es ist ganz einfach eine Erhebung der Bewußtseinstufe über die ersten drei Ebenen hinaus (Anm. ohne diese auszuklammern), hin zu dem, was darüber liegt = Brücke zum Selbst.

    Somit, Enthaltsamkeit kann eine Weile ziemlich spannend sein, sie muß jedoch kein Zustand auf Dauer sein, ohne Krampf und Verrenkungen. ----> Welche ja oft bei beidem zu finden sind, der eine krampft nach Sex und der andere verrenkt sich, um dem aus dem Weg zu gehen ....... :D

    :zauberer1
     
  9. dalai

    dalai Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    398
    Ort:
    Bayern
    Was auch immer es für Gedanken sind, es sind bloß Gedanken. Wenn man nicht schon Jahre lang Mönch ist, kommen wohl den meisten Männern ab und zu mal Bilder von nackten Frauen.

    Aber es sind nur Vorstellungen oder Gedanken.

    Diese Gedanken macht man sich am Besten zum Freund, und sieht sie als das an, was sie sind: Nur Gedanken.

    Wenn du den Gedanken hast, aus dem Fenster zu springen, springst du ja auch nicht gleich aus dem Fenster. Genausowenig musst du sexuellen Gedanken nachgeben. Du bist der Boss über deine Gedanken. Alles eine Frage der Übung von Meditation.

    Der Mensch ist nicht für die Gedanken gemacht, sondern die Gedanken für den Menschen. :)
     
  10. Buda

    Buda Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    623
    Werbung:
    Wie gesagt an Frauen Liebe oder körperlicher Liebe ist nichts schlechtes und wen du so denkst und die Leidenschaft in deinem Leben nicht zuläßt wirst du dir nur eine anderen Kanal suchen um deine Energien (Leidenschaft Liebe ) freizusetzen.
    Naja und welch dunklen Kanäle es da so gibt lies einfach in der Zeitung was da so über Kath Prister steht dan weist dus.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen