1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie löst man eine karmische Verbindung...

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von fay1808, 19. Dezember 2007.

  1. fay1808

    fay1808 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    26
    Werbung:
    .. Ich hab meine Ex-Freund kennen gelernt und war sofort hin und weg ... ihm ging es nicht anders... waren eine Zeitlang glücklich und dann fingen die streitereien an. Es waren heftige streiterein, ungekannte Aggressionen bis hin zur Handgreiflichkeit- Wenn es bei uns Schluss war, was ziemlich oft der Fall war, war es eine ungekannte Verzweiflung in mir... Ich habe mir dann die Karten legen lassen und sie meinte, wir hätten eine karmische Verbindung und wäre füreinander bestimmt... wir kamen dann auch wieder zusammen. Kurz... und dann stritten wir wieder, weil ich einfach nicht einsehen wollte wie er lebt. Er ist 30, hat keine Ausbildung, keine Arbeit... lebt in den Tag hinein und trinkt nur... Hält sich den ganzen Tag mit seinen Freunden auf und machen Musik... ich bin arbeiten gegangen und habe für unseren Lebensunterhalt gesorgt. Mich hat das alles so fertig gemacht. Jetzt sind wir seit fünf Wochen wieder auseinander und er hat eine neue... eine 19 jährige.. sie sagt ihm nicht, dass er mal was tun muss für sich und für seine Leben. Er wohnt jetzt wieder bei seiner Mama die ihm alles bezahlt....
    Ich versteh das nicht... wenn wir eine karmische Verbindung hätten, dann müsste er das doch auch spüren... Ich will wieder glücklich werden und möchte das lösen... will nicht mehr an ihm hängen und verzweifelt sein... habt ihr eine Idee...
    lg fay
     
  2. Kondorschamanin

    Kondorschamanin Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2007
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Wien
    weil du eine karmische verbindung hast musst du nicht auf gedeih und verderb an ihm kleben. das heißt eher dass du lernen kannst ihn zu lieben als mensch der andere menschen liebt. was du machst sind vorwürfe, du wirfst ihm alle möglichen dinge vor. dies ist eine bewertung von dir. ihr beide seit energetisch noch verbunden und reißt aneinander rum. das ist sehr schmerzhaft. dies kann man lösen bei einem schamanen oder es gibt auch andere methoden.
     
  3. fay1808

    fay1808 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    26
    ja, du hast ja recht... ich neige dazu ihm vorwürfe zu machen, weil er mich so leiden lässt... ich möchte gerne los lassen so das beide glücklich werden... ich will nicht mehr leiden....
     
  4. Maud

    Maud Guest

    .



    Setz dich mit geschlossenen Augen entspannt hin (aufrechtes Rückgrat) ...


    Visualisiere in deinem Herzschakra ein wachsendes Licht (rosa oder gold) ...
    Assoziiere dieses Licht mit überpersönlicher Liebe (d.h. mit allgemeiner Wertschätzung, Synthese, Mitgefühl, Mitgeschöpflichkeit..

    Lasse diese Energie sich ausdehnen, bis dein Brustkorb damit ganz ausgefüllt ist und trete zunächst mit dir selbst in einen Dialog, in dem du dir selbst all deine positiven Eigenschaften bewusst machst... (sage z.B. ich, mag dich … (eigener Vorname), weil du so feinfühlig bist..., ich finde dich toll, weil du so offen bist ... usw. oder: ich mag mich, weil…)

    Mache das so lange (5 Min.?) Bis, du dir selber gegenüber tatsächlich ein Gefühl der Wertschätzung spürst!!! Dann, gehe einen Schritt weiter:


    Lasse diese Energie sich weiter ausdehnen (um dich herum, ca. 2 Meter im Durchmesser),
    bis du diesen Licht- und Energieball wirklich um dich herum fühlen kannst...

    Dann stelle dir vor, dass die dich ablehnende bzw. die sich von dir trennen wollene Person jetzt außerhalb dieses goldenen Energiekreises – dir gegenüber – steht.
    Führe mit ihr dann diesen Dialog, der Wertschätzung. Wobei du all die schönen, wertvollen Dinge und Erlebnisse aufzählst, die du an dieser Person kennensgelernt hast bzw. Die du mit ihr zusammen erlebt hast … wodurch du profitiert hast… bzw. die dir in deinem Leben/deiner Entwicklung geholfen haben… bedankst dich in diesem Dialog dafür bei dieser Person.
    Sage z.B. (Vorname) ,.... ich danke dir für ............,
    … Ich freue mich darüber, dass wir………..,
    … Ich werde mich immer daran erinnern, dass du mich bei.. unterstützt hast…

    Suche weitere positive Dinge, für die du dieser Person gegenüber dankbar sein kannst… und versuchst diese Dankbarkeit wirklich zu spüren!!

    Visualisiere dabei, wie diese Person jetzt in ihrer eigenen goldenen Energiekugel dir gegenübersteht und ihr euch durch diese Energiekugeln hindurch beide Hände reicht.

    Sagst ihr zum Abschluss:
    „ICH bin ICH … und du bist du!
    Ich habe meinen eigenen Wert!!!!
    Ich verfolge ab jetzt meinen eigenen Lebensentwurf – ich wünsche dir für den deinen alles Gute!

    Zum Schluss ziehst du die Energie wieder zurück … kommst wieder zurück zu dir selbst – und lobst dich selbst für diese Energie-Arbeit, indem du z.b. sagst: Ich, mag mich – ich finde mich gut… ich bin positiv!!!!

    Mache dieses Ritual ein- bis zweimal am Tag (Max. je 15 Min.) 14 Tage lang...
     
  5. indigochild

    indigochild Guest

    hallo fay,

    es gibt da ganz viele verschiedene möglichkeiten in so einer situation, bei astrotv *schleichwerbung* ... *Gg* hab ich was ganz tolles gelernt eine karma bereinigung von der ariane le clerk falls du das schaust die macht das mit der lichtschere, die leute spüren eine sofortige wirkung, meistens.

    ich hab das "ritual" bei mir schon öfters gemacht, klappt prima, kann dir sagen wie geht oder könnte es zusammen mit dir machen wenn du möchtest.

    sag ist da zwischen euch noch sowas wie liebe ??? oder halt emotionen ... sag mal ehrlich... ;)

    laut wolfgang w. b. meinte das (bin mir nicht sicher welches jahr) aber glaube war 2000 wir das karma sofort (!) retourbekommen.... also ich hab schon sehr bald wenn ich sch*** gebaut hab etwas unangenehmes zurückbekommen...
     
  6. vanity

    vanity Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    916
    Werbung:
    Hallo Fay, also entweder interpretierst du die Aussagen einer Kollegin falsch oder Du hast eine falsche Aussage bekommen. Karmabeziehung sind Lernaufgaben und da ist nichts für einander bestimmt. Man gerät für eine bestimmte Zeit in Abhängigkeiten und es ist eine sehr leidvolle Verbindung. Da ist man letzendlich nicht für einander bestimmt, sondern der Mensch ist in deinem Leben um dir etwas aufzuzeigen. Hast Du das erkannt, löst sich diese verbindung!! beschäftige Dich mal mehr mit dem Thema Karma, dann erkennst du, das er nicht Deion Mann fürs Leben ist und auch nicht sein Wird! :) worüber du dich im grunde freuen solltest, denn das bedeutet auch, das leiden findet ein Ende! L.G
     
  7. fay1808

    fay1808 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    26
    Hallo Vanity

    Also in dem Fall hat sie mir das Falsch gesagt, sie sagte, wir hätten eine karmische Verbindung und er wäre eigentlich der Mann meines Lebens... Aber das will ich gar nicht.. weil die Beziehung war geprägt von Verzweiflung und Kampf und ich möchte das nicht mehr... ich möchte gerne loslassen! Stehe mir aber selbst im Weg irgendwie ...
    Danke für deine Antwort...
     
  8. vanity

    vanity Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    916
    Fay, das wird sicher seine zeit brauchen und Du wirst das sicher auch schaffen, durch diesen Kummer lernst du dich neu kennen und damit wird dir auch immer bewusster, was du brauchst , um glücklich zu sein. Das das mit einem gewaltätigen Mann, der in den tag hineinlebt nicht dein Ideal entspricht, glaub ich dir gern. Du musst also jetzt nicht meinen, das Du dich deinem Schicksal hingeben musst und all die Qualen auf dich nehmen musst, weil diese Frau sagte, ich seid für einander bestimmt! Dieses leid dient dazu, das du gezwungen bist, dich mit dir auseinanderzusetzen und kommst dir letztendlich dadurch selbst ein Stück näher. Es geht also dabei um dich und sicher auch, da mal tiefer in dich reinzuhören. Was hält dich an diesem Mann, trotz Gewalt? hast Du innere Schuldgefühle? Viele Viele Fragen, die du dir stellen solltest und wo du deine Antworten mit der Zeit auch aus dir selbszt bekommen wirst! Diese Verbindung wird dich verändern und du wirst später mal eine andere Sichtweise auch zu deinem eigenen Verhalten bekommen. Mit dieser veränderung löst sich auch die verbindung und dein leid. Nur da es ein innerer Prozess ist für dich, bestimmst du selbst deine zeit, die es bedarf um zur Erkenntnis zu kommen. Fakt ist, hab keine Angst, Dein Glück ist nicht von diesem mann abhängig! Die zeit kommt, das weißt du genau, wo es lang geht und dann bestimmst du dein leben selbst! Und es geht nicht um den mann, sondern immer nur um Dich. Schau auch mal, ob die Dinge, die du an ihm verurteilst und worunter du leidest, ob dieses nicht auch in dir steckt!? Da ist meist etwas dran und erst schwer zu akzeptieren, aber dadurch kommst du deinem Ziel ein Stück näher! Also Karmabeziehung tun sehr weh und man erkennt erst, wenn es vorbei ist, was der wirkliche Sinn dieser verbindung war :) Danach kommt eine Positiveres Leben auf Dich zu!! Kann ich Dir garantieren! eine wirkliche Gebrauchsanweisung gibt es leider nicht, weil deine Antworten und die Klarheit aus dir kommen müssen, aber keine Angst, dieser Mann wird nicht dein Lebenspartner!! Viel Kraft wünsch ich Dir :) L.G
     
  9. vanity

    vanity Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    916
    hallo I)ndigochild, diese Rituale sind doch wohl eher ein Notnagel, der hilft, zu verdrängen, aber nicht dienlich dazu es zum lernen, worum es letztendlich bei Karmabeziehungen ja geht! Wenn ich innerlich keine Erkenntnis aus dem Leid gewonnen hab und meine, einfach mal so die stricke trennen zu können, werde ich mich früher oder später ganz schön umgucken, denn solange die Aufgabe an mich nicht gelöst ist und ich dieses innere Wissen nicht in mir trage, werde ich im Leben immer wieder damir in irgendeiner Form in Berührung kommen. Das heisst, ein hin und her!!! Die aufrichtigste Methode, ist nicht wegzulaufen, sondern in die Eigenverantwortung zu gehen! Jeder Mensch bekommt nur die Aufgaben im Leben, die er aus eigener Kraft auch bestehen kann!! Mit einem Ritual flüchtet man vor sich selbst und die Erkenntnis, die man daraus gewinnt, denn ich kann erst dann wirklich loslassen, mein mein inneres Wissen mich freiwillig dort hin bringt und ich mich verstehe und nicht, wie viele es tun, loslassen um nicht mehr zu leiden! Schmerz weg ist eben nicht Aufgabe gelöst, jedenfalls nicht bei einem Ritual! man kann Gott und die Engel um Führung bitte und sie sind für einen da, gehen muss ich den WEg aber schon selbst ;-)) L.G ein anderer konnte für dich ja auch nicht laufen lernen, oder? :)
     
  10. fay1808

    fay1808 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    26
    Werbung:
    hallo Vanity, du hast absolut recht und ich arbeite stetig daran... Habe auch schon einiges für mich gelernt... mich nicht abhängig zu machen, mal an mich zu denken ( habe ich in der Vergangenheit nicht ) ich stand bei mir immer an letzter Stelle... Ich bin gespannt darauf was ich für mich entdecken werde :O) und hoffe das das leid und die Verzweiflung bald ein Ende findet. Ich werde auf jedenfall allem was mit ihm zu tun hat den Rücken kehren... Und ein ganz anders Leben aufbauen... Ein Leben das ich mir nicht mehr weg nehmen lasse :) Ich denke diese karmische Verbindung ist/war da um mir zu zeigen, dass ich mehr für mich tun muss, in mir selbst eine Aufgabe sehe und nicht ständig, von mir ablenkend, anderen helfen soll. Bis hin zur Selbstaufgabe... Ich muss eine Ausgewogenheit in meinem Leben finden, in der es nicht nur geben heisst, sondern auch mal bekommen... Ich denke dort liegt der Schlüssel der Antwort begraben. Ich merke das auch in meinen Träumen, die in letzter Zeit sehr intensiv sind .... Ein habe auch ein wenig meine Spiritualität entdeckt. War ich noch vor einem Jahr, ein absoluter Realist. Ich denke ich bin auf dem richtigen Weg...
    Danke für deine Antworten, sie lassen mich auf jedenfall besser verstehen...
    lg Fay
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen