1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie lernt man Karten legen und mit welchen fängt man an, wenn man Null Ahnung hat?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Abraxas365Mithras, 2. Oktober 2009.

  1. Werbung:
    Die einen sagen - Es ist leicht, gar nicht so schwierig

    Die gleichen geben dann allerdings komplizierte Antworten und behaupten noch es sei doch ganz einfach gewesen

    Denk einfach - ich bin zehn Jahre alt,
    wie erklärst du es mir, und zwar so, dass
    ich es auch überzeugend begreife:

    Und bitte nenn mir keine Bücher,
    die kann ich immer noch lesen.

    Skat konnte mir auch kein Buch beibringen,
    das lernte ich vom zusehen!

    Doch Kartenlegen zu sehn ist ja etwas schwierig....:zauberer1

    Wer klärt mich auf?


    Lieben Gruß Nicandra:)
     
  2. friendlyviolet

    friendlyviolet Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Graz
    Hallo Nicandra, interessante Frage zum Thema Kartenlegen, auch für mich

    ich lege erst seit kurzem Tarot-Karten. Ich hab mich schlau gemacht, mit dem kleinen Büchlein, das dabei war. Grundverständnis, Legemuster usw... ist einfach, doch die Deutungen????

    Hast du auch die Schwierigkeit, die Karten zusammmenhängend als Gesamtbild zu deuten? so, den Faden der sich durchzieht zu erkennen?

    Mittlerweile leg ich (selten) Tageskarten. Da lass ich dann die Details der Bilder, die Symbole,Farben auf mich wirken. Was löst diese Karte bei Betrachtung in mir aus? Das was hochkommt, versuche ich zu ergründen, dann ev. umzusetzen. Später lese ich die Beschreibung des Buches.

    Wichtige Entscheidungen treffe ich prinzipiell ohne Karten.



    Ob das der richtige Weg ist? Keine Ahnung.:D



    LG violet
     
  3. Belle

    Belle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    3.386
    Ort:
    Niflheim
    Such Dir ein Kartendeck, nimm das was Dich regelrecht "anspringt". Das wird dann das Richtige sein. :)
     
  4. svenja12345

    svenja12345 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    346
    Hallo,
    übers Lesen wirst Du wohl nicht ganz hinwegkommen, denn die Grundbedeutungen der Karten muß man eben lernen.
    Hast Du denn schon ein Kartendeck (Lenormand, Skat, Tarot.....) ?

    Ich selbst habe mit Lenormand angefangen und zum Lernen kann ich sagen, die Grundbedeutungen sind ein MUß alles andere ist Übungssache.
    Das Zusammenlesen der einzelnen Bedeutungen eben.

    Das ist wie beim Autofahren, Du lernst alles was Du wissen musst, das heißt aber noch lange nicht, das man Auto fahren kann, dazu braucht man viel Übung und Erfahrung. Manches geht bald wie von selbst. Wie z.B. das Gangeinlegen, anfangs denkt man oh mein Gott .... später denkt man gar nicht mehr darüber nach und schaltet von einem zum anderen.

    Ist das jetzt für einen 10jährigen erklärt ??? Oh wohl eher für jemand der 18 ist.

    Naja vielleicht kannst Du trotzdem was damit anfangen.
    Das Forum bietet Dir sehr gute Möglichkeiten zum Üben, deute einfach mit und Du wirst sehen was beim Feedback tatsächlich raußkommt. Ist immer spannend und sehr lehrreich !!

    viel Erfolg
    Svenja
     
  5. svenja12345

    svenja12345 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    346
    nochwas,
    das was Du Dir beim Betrachten eines Bildes als erstes denkst, in Bezug auf die Frage natürlich, das ist meist richtig.
    Intuition hat jeder, es gilt sie nur zu schulen. Du wirst erstaunt sein.
    Laß Dir Zeit und vorallem laß Dich nicht entmutigen wenn Du mal daneben liegst.
    Es ist noch kein Meister vom HImmel gefallen und das verlangt auch keiner von Dir.
    Die Karten sind für mich ein Ratgeber, die Entscheidungen treffe ich dann selber, das ist meiner Meinung nach der richtige Weg.
    alles Liebe
    Svenja
     
  6. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:

    Da muss ich dir voll und ganz zustimmen. Mein Deck ist mir in einer Buchhabdlung mal regelrecht in die Hände gefallen. ;)
     
  7. Undine

    Undine Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    553
    Ort:
    Valley
    Wenn du die Raider-Waite Tarotkarten hast, dann ist das schon mal ein guter Ansatz, denn sie sind sehr bildhaft in der Symbolik. Ausserdem gibt es jede Menge Literatur dazu, wenn du doch mal was lesen willst dazu. Ich denke, dass du ein eher feinfühliger Mensch bist und du momentan eher überwältigt bist von so vielen Eindrücken und Empfindungen, die du beim Arbeiten mit den Karten hast. So ging es mir am Anfang auch, ich bin teilweise ganz schön erschrocken über das, was mir da passierte. Du solltest daher deine Eindrücke erst mal sacken lassen und die Einzelbilder auf dich wirken lassen. Schreib auf, was jede Karte für dich bedeutet, so bekommst du einen guten Zugang und lass dir vor allem viel Zeit beim Kennen lernen. Viele haben mit Tageskarten angefangen, ist aber kein Muss. Wenn du einen Draht zu deinen Karten gefunden hast, kommt eigentlich alles weitere von selber. Später kannst du auch andere Tarotkarten verwenden, wenn dir die Raider-Waite nicht gefallen aber als allererstes Deck sind sie meiner Meinung nach unschlagbar.

    VG Undine
     
  8. Habe mich schon gefragt, was ein Nachtmensch mit Tageskarten soll?:zauberer1

    Ach ja, ich hab noch keine Karten außer das Rommeblatt und Skat,
    ich wollte wissen mit welchen ich anfangen kann, die Auswahl, welche gefallen mir, welche sind gut? :zauberer1
     
  9. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    kannst es ja einfach so machen ...ziehst einfach ne karte ..und sagst..die karte: was sie zu bedeuten hat ..darüber kannst du dann mit jemanden reden...
     
  10. Werbung:
    hast du das denn selbst schon mal gemacht?;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen