1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wie lernt man karten deuten richtig

Dieses Thema im Forum "Kipperkarten" wurde erstellt von lichtspiel, 12. September 2008.

  1. lichtspiel

    lichtspiel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Paderborn
    Werbung:
    Hallo bin neu hier und grüsse euch ganz ganz lieb

    also habe vor kurzrm ein karten seminar besucht und so das wichtigste gelernt und trotzdem komme ich nicht so richtig weiter bein deuten.
    wer kann mir da so ein wenig unter die arme greifen habe die salish kipperkrten.
    habe zwar schon ein paar mal gelegt und es hat auch schon recht gut geklappt
    aber es könnte besser sein.

    viel licht und liebe lichtspiel
     
  2. kiki42

    kiki42 Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    860
    Ort:
    Monschau
    Du hast ja nun im Seminar gelernt wie man die Karten liest .Du brauchst natürlich viel Übung .Suche dir doch hier im Forum Testpersonen ,damit du für sie Legen kannst .Nur durchs Legen lernst du .LG kiki
     
  3. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.314
    Ort:
    Coburg
    Wie schön, das du ein Seminar besucht hast. Das war bestimmt mit Kosten verbunden. :tomate:
     
  4. sternenblume

    sternenblume Guest


    ... und du bist so großzügig und verschenkst sie? ;):D
     
  5. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.314
    Ort:
    Coburg
    Mich hätte dabei nur interessiert, was so eine "Kartenlegerseminarausbildung" kostet, um anschließend festzustellen, das Geld war zum Fenster rausgeworfen. :tomate:
     
  6. sternenblume

    sternenblume Guest

    Werbung:
    ... na, wenn du das schon vorher weißt... :rolleyes:
     
  7. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.314
    Ort:
    Coburg
    Hätte das gerne mal von der Threadverfassering @lichtspiel gelesen. :danke:
     
  8. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    anne, ''er'' weiss alles besser, ne?

    aber um ehrlich zu sein, bin ich mir nicht so ganz im klaren, worin der sinn
    eines kartenlege- seminars besteht; ausser einer verdienstmoeglchkeit fuer
    kartenleger. womit ich niemanden angreifen moechte; meiner ansicht nach
    sollte man fuer sowas kein geld verlangen...

    ... kartenlegen kann man nicht in einem seminar lernen, sondern nur ueber
    die beschaeftigung mit den karten und der eigenen intuition/ hellsicht.
    denn kartenlegen ist nicht das auswendiglernen von kartenbedeutungen und
    kombinationen sondern ein bisschen mehr...

    und selbst die kann man alleine durch die karten erspueren...
     
  9. sternenblume

    sternenblume Guest

    ja, luo, wenn du sagst, daß kartenlegen zum überwiegenden teil eine sache der intuition ist, kann ich dir nur beipflichten. :)

    ich hatte mir früher viele bücher zu diesem thema angesehen und alles war für mich ein wenig verwirrend. in dem einen stand es so und in einem anderem so :mad2:

    also hab ich einen einsteigerkurs für die lenormandkarten besucht und danach geübt, geübt, geübt. ich kann für mich sagen, daß es mir sehr viel gebracht hat. es hat mir neue sichtweisen eröffnet, ich hatte eine gewisse struktur als ausgangsbasis und nach und nach haben sich die bedeutungen der einzelnen karten erweitert. zwischenzeitlich unterscheidet sich meine herangehensweise schon von der meiner damaligen lehrerin, aber das ist ja auch gut so :D

    wie du das ohne lehrgang geschafft hast, find ich echt klasse. :thumbup: ich will jetzt keinen honig ums maul schmieren, aber dafür hast du meine bewunderung.

    ich brauch halt immer jemanden, der mir die dinge erst mal grundlegend erklärt. den rest erarbeite ich mir dann selbst. vielleicht gehts ja anderen ähnlich ...

    lg anne
     
  10. Tanta

    Tanta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    1.552
    Ort:
    Franken
    Werbung:
    Hallochen an alle,

    endlich mal wieder was los bei den Kipperkarten, war ganz schön still in letzter Zeit :D

    zu den Seminaren, natürlich kosten sie Geld und es gibt auch bestimmt genug die das Geld nicht wert sind.
    Aber ein Seminar gibt auch einen Einblick in die Karten, man hat ein Grundwissen. Aber das mit den Karten beschäftigen und Übungen ersetzt es auf keinen Fall.
    Ich finde jeder sollte den Weg gehen der für ihn die Karten eröffnet, denn jeder Mensch ist auch anders. So auch beim lernen :)

    LG
    Andrea
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen