1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie lasse ich los?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Maneira, 22. August 2007.

  1. Maneira

    Maneira Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    164
    Werbung:
    hallo,

    ich bin momentan im erwachungsprozess und habe diesen sogenannten "spirituellen ehrgeiz". ich möchte alles sofort und ich denke da kommt eine verkrampfung raus, die mir eher blockaden schafft. aber wie schaffe ich es bewusst loszulassen. dieses thema habe ich schon mein leben lang und ich schaff es kaum, egal bei was....

    lg maneira
     
  2. Axand

    Axand Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    6
    hallo
    ja gut, dass Du das erkannt hast, sind schon heftige prozesse ja.

    Vielleicht kann das einwenig helfen:
    niemm den ehrgeiz, druck, krampf... an, wie ein kind, oder eins nach dem anderen, umarme es langsam und
    fühle (schritt für schritt, immer wieder nur so viel, wenig es gut ist) disen schmerz darin, tja.. und dann lass dich berühren, schluchtzen, weinen...
    Nichts machen, kein tun, kein machen, sondern versuche Dich wirklich zu spüren, dann kommt schon das schluchzen von alleine... und wenn es aufhört ist auch wieder gut... für diese zeit...
    ja das wird ein bischen dauern, doch langsam ist gut, langsam ist schön...

    Und das Erwachen das kann manfrau auch nicht wirklich machen, es kommt schon sowieso, einfach realax auf dem weg sein.

    Ist doch schön dass Du da bist und lebst, genisse Dich, Dein Körper und das Leben... auf liebevolle weise...
    So kommt das erwachen ja zu Dir auch ;-)

    Das verletze innere Kind braucht Dich - und eine flucht davor ins Erwachen, bringt wenig, frage Dein inneres Kind was es braucht, geh spielen, natur... tanzen..lachen...
    Das innere Kind in dir kennt den Weg, ohne es gehts kaum. Es liebt Dich bedinungslos, mag sein dass es durch den ehrgeiz und druck trozig geworden ist und sich verschliesst... So schau wie Dein weg ist in das Herz dieses Kindes, oft durch Anteilnahme und echte Begegnung... echte liebe ohne erfolgsdruck...

    hej es gibt nichst zu tun, zu ereichen - Du bist schon frei und erwacht;-)

    Ciao Bella
    love and light and joy to us all :liebe1:
     
  3. Maneira

    Maneira Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    164
    danke für die antwort, hat mir wirklich geholfen, also schluchzen...oh ja, da kommt bei mir gerade viel hoch. ich versuche mich auch ständig zu erden. doch geht das nur, wenn ich etwas übertreibe, sodass es schmerzt und ich mich spüre...! zb bei bei meiner essstörung, immer essen bis ich platze-mich spüre. naja, ich werde mal ein bisschen chillen und weiterleben. vllt trenn ich mich mal von materiellem, is schon ein anfang für loslassen oder? =)

    lg maneira
     
  4. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Ich kann Dir nicht sagen wie ich gelernt habe los zu lassen, eines hat mir schon geholfen, mit anderen darüber zu reden.Und jetzt auch zu schreiben :)
     
  5. Maneira

    Maneira Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    164
    bei mir war meistens loslassen immer erst dann angesagt wenn ich paktisch aufgegeben habe :move1:


    lg maneira
     
  6. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    Werbung:
    wir sind hier auf der erde nicht dazu da um uns von der materie zu trennen

    wer sich von materie trennt schießt am ziel vorbei...

    erdung hat nichts damit zu tun wie nah du dich selbst fühlst...

    erdung ist dafür wichtig dass man die geistigkeit die man erfährt nicht in den sphären anwenden will wo sie nicht gesucht wird... sondern in die erde hineingibt und die materie wandelt...

    durch das begreifen wirst du erst wahrlich los lassen können... alles andere ist ablegen um es wieder später anschauen zu müssen...
    deswegen will nicht los lassen.. will begreifen...
    das wird das los lassen mit sich bringen...

    denn wer begriffen hat muss sich nicht daran festhalten... denn er hat es in seinem herzen gefunden und hat es in sich...
    wer nicht begriffen hat muss etwas im äußeren haben damit er es zu begreifen lernt...

    so ist es wenn du los lassen willst ... gleichgesetzt mit fliehen wollen vor dir selbst.... erst wenn du etwas begriffen hast hat es seinen sinn erfüllt.... und du hast es im herzen gefunden...
     
  7. Axand

    Axand Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    FONT="Garamond"]also schluchzen...oh ja, da kommt bei mir gerade viel hoch. ich versuche mich auch ständig zu erden. doch geht das nur, wenn ich etwas übertreibe, sodass es schmerzt und ich mich spüre...! zb bei bei meiner essstörung, immer essen bis ich platze-mich spüre. naja, ich werde mal ein bisschen chillen und weiterleben. vllt trenn ich mich mal von materiellem, is schon ein anfang für loslassen oder? =)[/FONT][/QUOTE][/I]

    hi liebe mineira
    ich will dir nicht zu nah... doch Dein Köprer, gerad der weibliche Körper ist wichtig hier, die Göttin das Erwachte erwacht in Deinem Körper (ja auch in dem männlichen, die tun sich oft noch schwerer;-), niem bitte Dich und Dein Körper an, liebe es - die Materie, Dein Körper ist Spirit, ist götlich ganz und gar.

    Was du so erzählst.. ja hier ist das ich will Dir nicht zu nahe... kann sein dass viel gewalt und leid erfahren wurde in der kindheit oder früher, dass dinge die Dich bedrückten nicht ausgesprochen werden konnten und vieles herunterguschluckt wurde.
    Ja dann ist es schwer geerdet zu sein, und manfrau geht rauf um den schmerz und all den kram nicht mehr zu spüren, sehen.....

    Hej vielleicht mag das helfen an die bäume zu gehen die erden gut, und auch um begleitende Unterstützung vor Ort aus Jesus bewusstein zu bitten, wo Du Dich in die Menschlichen Hände und Herzen fallen lassne kannst, und wo Deine schmerzen okay sind und agenommen werden.

    Es ist sinnvoll sich manchmal begleiten zu lassen, es ist wichtig manches gemeinsam zu regeln, nicht allls alleine zu machen, vieles geht gar nicht alleine.

    Es gibt leute die können aus dem spirit und herzen sowas wie familenstelen machen, doch dabei werden diese themen gestellt, sowas ist oft günstig und da kann man so alle zwei wochen für zwei stündchen hin... So eine Gruppe, ja gib mal deine bitte ab an den Himmel und Erdegöttin ;.)
    und lebe, erlebe - du bist schön, es ist alles okay, da gibt es wirklich menschen die dich verstehen mit allem auch mit wut.. und was es sonst noch an gefühlen gibt, dort kansnt du es in einem unterstützendem raumfeld lolslassen.
    ja ich drück Dir liebevoll ganz fest die Daumen.

    Ach so, kennst du aura soma öle, das orangene erdet angenhem schaft deinen raum und da gibts noch eines nach einem schock, das tut auch sehr gut. violet über orange oder umgekehrt

    alles liebe und komm rein, hej leben ist schön du bist nicht alleine und alles ist normal.

    Was machst du gerne, malen? tanzen? was gestaltest du gerne?
    ciao bella :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen